Amtsgericht Gengenbach
Direktor Johannes Huber geht nach Baden-Baden

Dr. Jens Martin Zeppernick, Präsident des Landgerichts, und Johannes Huber
  • Dr. Jens Martin Zeppernick, Präsident des Landgerichts, und Johannes Huber
  • Foto: Landgericht Offenburg
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Gengenbach (st). Seit 16. November 2018 leitete Direktor des Amtsgerichts Johannes Huber das Amtsgericht Gengenbach, welches mit 1,5 Richterstellen und elf Mitarbeitern besetzt ist. Zum 1. April 2021 wird Johannes Huber seine neue Stelle als Strafkammervorsitzender am Landgericht Baden-Baden antreten. Damit begibt sich der 48-jährige Offenburger zurück an seine erste Wirkungsstätte. Im Jahr 2001 hatte Johannes Huber dort als Richter in einer Strafkammer seine erste Stelle in der Justiz Baden-Württemberg angetreten.

Nach Stationen beim Amtsgericht Gernsbach sowie den Staatsanwaltschaften Baden-Baden und Offenburg war Johannes Huber von November 2011 bis Juli 2012 in der Erprobungsabordnung bei der Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe. Bevor er die Stelle als Direktor des Amtsgerichts Gengenbach antrat, hatte er ab 2015 drei Jahre die Position des ständigen Vertreters des Direktors des Amtsgerichts Kehl inne. Johannes Huber ist nicht nur mit Strafsachen vertraut, sondern war jahrelang für Betreuungssachen und auch immer wieder für Zivilsachen zuständig. Der neue Strafkammervorsitzende ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

„Mit Johannes Huber verliert der Landgerichtsbezirk Offenburg einen fachlich und persönlich hochgeschätzten Kollegen. Wir wünschen ihm für seine neue Stelle in Baden-Baden alles erdenklich Gute“, sagte Landgerichtspräsident Jens Zeppernick
anlässlich der Verabschiedung Hubers. Über eine Nachfolge ist noch nicht entschieden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen