Neuer Leiter der Revision
Philip Kaufmann wechselt nach Offenburg

Philip Kaufmann übernimmt die Organisationseinheit Revision der Stadt Offenburg.
  • Philip Kaufmann übernimmt die Organisationseinheit Revision der Stadt Offenburg.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Philip Kaufmann (35) wird der neue Leiter der Organisationseinheit Revision der Stadt Offenburg, teilt die Stadt mit. Am Montag, 26. Juli, bestätigte der Gemeinderat dies in nicht öffentlicher Sitzung. Der aus Friesenheim stammende Diplom-Verwaltungswirt (FH) hat an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl studiert.

Danach war er als stellvertretender Teilprojektleiter Doppik 2011 für den Bereich Haushalt beim Landratsamt Lörrach beschäftigt. Im Anschluss fungierte er bei der Großen Kreisstadt Achern als Projektleiter für das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NHKR) und Geschäftsführer der Bürgerstiftung Achern und der Region. Seit acht Jahren ist er Kämmerer der Gemeinde Willstätt und verfolgt zudem Lehrtätigkeiten unter anderem an der Hochschule Kehl und der Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg.

Voraussichtlich wird Philip Kaufmann die neue Stelle in Offenburg am 1. Oktober antreten. Er folgt auf Claudia Edler, die die Organisationseinheit Revision leitete, bevor sie am 1. Juni dieses Jahres die Leitung des Fachbereichs Finanzen übernahm.
Bei der Revision handelt es sich um eine weisungsungebundene Organisationseinheit innerhalb der Stadtverwaltung.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen