16. Januar 2018, 23:44 Uhr | 0 | 11 Leser

Unterstützung für einzige Einrichtung in Südbaden
1.000 Euro Spende für Kinderschutzambulanz

Die Volksbank in der Ortenau unterstützt dies mit einer Spende von 1.000 Euro, die Peter Pühler (l.) und Michael Martin (r.) von der Volksbank in der Ortenau an Dr. Stefan Stuhrmann, Chefarzt der Kinderklinik und ärztlicher Leiter der Kinderschutzambulanz, übergeben.
Die Volksbank in der Ortenau unterstützt dies mit einer Spende von 1.000 Euro, die Peter Pühler (l.) und Michael Martin (r.) von der Volksbank in der Ortenau an Dr. Stefan Stuhrmann, Chefarzt der Kinderklinik und ärztlicher Leiter der Kinderschutzambulanz, übergeben. (Foto: Volksbank in der Ortenau)

Die Kinderschutzambulanz am Ortenau Klinikum in Offenburg wurde als Schnittstelle zwischen Gesundheitswesen und Jugendhilfe aus der dringenden Notwendigkeit heraus, im Bereich der Gewaltprävention und des Kinderschutzes eine gute Versorgung der Kinder und deren Familien zu ermöglich, vor neun Jahren gegründet. Bislang ist die Institution die einzige etablierte Kinderschutzstelle dieser Art in Südbaden. Für ihre Arbeit benötigt diese dringend eine entsprechende Kameraausrüstung. Die Volksbank in der Ortenau unterstützt dies mit einer Spende von 1.000 Euro, die Peter Pühler und Michael Martin von der Volksbank in der Ortenau an Dr. Stefan Stuhrmann, Chefarzt der Kinderklinik und ärztlicher Leiter der Kinderschutzambulanz, übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt