Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau
30.000 Euro für "BAAL novo"

Von links: Guido Schumacher, Guido Schönebom, Helmut Becker und Marco Fischer (Bereichsdirektor Offenburg)
  • Von links: Guido Schumacher, Guido Schönebom, Helmut Becker und Marco Fischer (Bereichsdirektor Offenburg)
  • Foto: Frank Leonhardt
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Neuried (arts). Mit dem Forum am Rhein entsteht in Neuried in unmittelbarer Grenznähe ein lebendiger, kultureller Mittelpunkt. Das deutsch-französische Theater "BAAL novo" wird dort bald in seine neue Spielstätte einziehen und das künstlerische Fundament in diesem Forum schaffen.
Für den Ausbau des in dieser Form besonderen Theaters muss reichlich Geld in die Hand genommen werden, merkte bei einem Treffen mit Vorstandsmitgliedern der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau der Geschäftsführer von "BAAL novo", Guido Schumacher, an. Da kam eine kräftige Finanzspritze der Stiftung gerade recht.

Interkommunales Vorzeigeprojekt

Guido Schöneboom, Bürgermeister der Stadt Lahr und Vorstandsmitglied der Stiftung, sowie der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Helmut Becker, überreichten nach einem Rundgang durch das sich noch in der Bauendphase befindliche Forum am Rhein einen symbolischen Scheck über 30.000 Euro. „Die Spende ist ein starkes Zeichen für die Verbindung von Kunst, Politik und Wirtschaft in dieser grenzüberschreitenden Region“, erklärte Becker. Schumacher sprach in seinen Dankesworten von einem wegweisenden interkommunalen Vorzeigeprojekt, für das die großzügige Zuwendung wesentlich zur Realisierung beitrage.

Tag der offenen Tür

Für das Publikum öffnet sich der Vorhang im neuen Theater am Fuße des Pierre-Pflimlin-Brücke – Am Altenheimer Yachthafen 1 – am Sonntag, 29. September, mit einem Tag der offenen Tür und der öffentlichen Premiere der Schauspiel- und Videoperformance „Rheinsymphonie – Des wilden Mannes Zähmung“.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.