Geschäftsführung verdoppelt Spendenbetrag
Edeka-Mitarbeiter-Initiative

Rainer Huber (3. v. l.), Sprecher der Geschäftsführung von Edeka Südwest überreicht gemeinsam mit seinen Geschäftsführer-Kollegen Jürgen Mäder (l.) und Klaus Fickert (r.) den symbolischen Spendenscheck stellvertretend an Andreas Doll (2. v. l.), Mitglied im Centspende-Gremium.
  • Rainer Huber (3. v. l.), Sprecher der Geschäftsführung von Edeka Südwest überreicht gemeinsam mit seinen Geschäftsführer-Kollegen Jürgen Mäder (l.) und Klaus Fickert (r.) den symbolischen Spendenscheck stellvertretend an Andreas Doll (2. v. l.), Mitglied im Centspende-Gremium.
  • Foto: Guido Gegg/Edeka Südwest
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Die Summe im Spendentopf wächst von knapp 16.000 Euro auf rund 32.000 Euro, denn die Geschäftsführung von Edeka Südwest unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Mitarbeiter-Initiative „Cent-Spende – Edeka Südwest hilft“ und verdoppelt den 2020 von den Mitarbeitenden gespendeten Betrag. Das Geld geht nun an mehrere Projekte gemeinnütziger Organisationen.

Mit vielen kleinen Beträgen, Großes erreichen: Das war die Idee, aus der 2011 die Initiative „Cent-Spende – Edeka Südwest hilft“ entstand. Mitarbeitende von Edeka Südwest sowie von deren Tochterbetrieben spenden dabei den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung und entscheiden gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes. Dabei stehen vor allem Vereine und Initiativen im Absatzgebiet des Unternehmens im Fokus, die sich für Kinder, Jugendliche, Menschen mit Behinderung sowie Umwelt- und Naturschutz einsetzen.

Seit 2011 wurden rund 313.000 Euro gespendet

Alle Mitarbeitenden der Edeka Südwest, die sich für die Cent-Spende entschieden haben, machten es seit dem Start im Jahr 2011 gemeinsam möglich, 175 gemeinnützigen Organisationen mit insgesamt rund 313.000 Euro zu helfen. Auch die Geschäftsführung unterstützt die Initiative regelmäßig und verdoppelt auch in diesem Jahr den von den Mitarbeitenden gespendeten Cent-Spende-Betrag, wodurch sich nun ganze 16.000 Euro mehr im Spendentopf befinden.

„Diese Initiative zeigt, wie viel man erreichen kann, wenn alle an einem Strang ziehen. Durch die vielen Spenden unserer Mitarbeitenden kommt eine stolze Summe zusammen, mit der wiederum viele wichtige gemeinnützige Projekte bei uns im Südwesten unterstützt werden können. Da leisten auch wir immer wieder gerne einen Beitrag“, erläuterte Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung bei Edeka Südwest, im Rahmen der Überreichung des symbolischen Spenden-Schecks.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen