Sonderpreis gestiftet
Hobart unterstützt erstmals „Koch des Jahres“

Das Modell Premax mit Top-Dry Trocknung sorgt nicht nur für sauberes, sondern auch für perfekt trockenes Geschirr und schrankfertige Gläser – an der Theke oder in der Küche.
  • Das Modell Premax mit Top-Dry Trocknung sorgt nicht nur für sauberes, sondern auch für perfekt trockenes Geschirr und schrankfertige Gläser – an der Theke oder in der Küche.
  • Foto: Hobart
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Offenburg (st). Die Teilnehmer beim Wettbewerb "Koch des Jahres" haben höchste Ansprüche an ihre Produkte und die Art der Präsentation. Ob jemand in der Küche zum Gewinner wird, entscheiden aber nicht nur Talent und Top-Zutaten, sondern auch die eingesetzte Küchentechnik. Höchste Ansprüche erfüllt Hobart, wenn es um das Thema Spülen geht: beste Produktqualität, Innovation und Zuverlässigkeit. Daher passt die Sponsorschaft dieses renommierten Kochwettbewerbs perfekt zum international aufgestellten Unternehmen, das für seine innovativen Spüllösungen bekannt ist.

Gemeinsam zu Höchstleistungen in der Küche

„Wir unterstützen den Wettbewerb 'Koch des Jahres', weil großartige Kochperformance uns begeistert, und weil sie nicht ohne perfekte Spültechnik funktioniert. Außerdem wollen wir Kochtalente fördern und die Innovation in der Küche vorantreiben“, erklärt Markus Bau, Director Food Service bei Hobart. Sowohl im Vorfinale Ende Mai in der Scheck-In Kochfabrik in Achern als auch im großen Finale im Herbst wird Hobart live dabei sein. Auf einen der Köche warten am Ende nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch ein Preisgeld sowie ein Sonderpreis in Form einer brandneuen Hobart Spülmaschine mit der innovativen Top-Dry Technologie.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.