DAK Dance-Contest: Erster Platz für Pro-Ject aus Rheinau
Nachwuchstänzer begeistern Motsi Mabuse

Die Gruppe Pro-Ject aus Rheinau hat beim Dance Contest der DAK gewonnen.
  • Die Gruppe Pro-Ject aus Rheinau hat beim Dance Contest der DAK gewonnen.
  • Foto: Foto: DAK
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Großer Erfolg für „Pro-Ject“ aus Rheinau: Beim Finale des Dance-Contest der DAK-Gesundheit holte die Gruppe in Stuttgart den Sieg. Die Nachwuchstänzer begeisterten die prominente Fach-Jury um Motsi Mabuse, bekannt als Jurorin in der RTL-Sendung "Let's dance", und den „DSDS und Dance, Dance, Dance“-Sieger Luca Hänni. Die mitgereisten Fans und zahlreiche Zuschauer bejubelten den überzeugenden Auftritt. Als Belohnung holten die Nachwuchstänzer den ersten Platz bei der Kategorien PreChamps in der Altersgruppe Young Teens.

„Ein klasse Erfolg für 'Pro-Ject'. Ich freue mich, dass eine Gruppe aus unserer Ortenau so gut abgeschnitten hat“, sagt Udo Westermann von der DAK-Gesundheit in Offenburg. Für die Fachjury war die Entscheidung nicht leicht: Das Leistungsniveau war hoch und jedes Team wusste auf seine Art zu überzeugen. „Die Kids haben Spaß am Tanzen und ihre Familien unterstützen sie. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, den Tanzlehrern und allen, die beim Finale für diese großartige Stimmung gesorgt haben“, so Udo Westermann von der DAK-Gesundheit in Offenburg. Ganz nebenbei tun die Tänzer etwas für die Gesundheit. „Wenn wir unsere Kinder und Jugendlichen so zu mehr Bewegung animieren können, liegen wir mit dem Dance-Contest genau richtig“, ergänzt Westermann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen