Edeka Südwest vergibt zehn Autos an Jahrgangsbeste
Top-Azubis auf der Überholspur

Ein Jahr kostenlos Autofahren: Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung, (zweiter von rechts) mit acht der insgesamt zehn Gewinnern
  • Ein Jahr kostenlos Autofahren: Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung, (zweiter von rechts) mit acht der insgesamt zehn Gewinnern
  • Foto: Guido Gegg Werbefotografie
  • hochgeladen von Marthe Roth

Offenburg (st).  Gas geben im Job zahlt sich aus: Edeka Südwest spendiert ihren neun besten Azubis des ersten und zweiten Lehrjahres sowie ihrem besten DH-Studenten jeweils einen neuen Opel Adam. Die Nachwuchskräfte können die Autos ab September ein volles Jahr lang nutzen – und das kostenlos. Wer von den Studenten sich über einen fahrbaren Untersatz freuen darf, wird erst nach deren Zeugnisvergabe im Januar bekannt.
„Es ist schön zu sehen, mit wie viel Engagement die jungen Leute bei uns Fahrt für ihr Berufsleben aufnehmen“, so Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung der Edeka Südwest, bei der Preisübergabe. „Ich gratuliere unseren zehn Besten zu ihren Zeugnissen. Diese Wertschätzung soll für alle zukünftigen Fachkräfte zusätzliche Motivation sein, das persönliche Karrierepedal weiter durchzutreten.“

Die Idee kam aus der Personalentwicklung

Die zündende Idee zu der ungewöhnlichen Auto-Aktion wurde im Bereich Personalentwicklung geboren. Bis zum 10. August 2018 konnten alle Auszubildenden verbundeigener Unternehmen des Großhandels, des Regie-Einzelhandels sowie der Produktion hier Kopien ihrer Abschlusszeugnisse einsenden. Mit der Aussicht, sich selbst für exzellente Leistungen zu belohnen. „Unsere Gewinner sind jetzt mobiler und müssen dafür nichts bezahlen“, erläutert Torsten Geiler. Der Personalleiter der Edeka Südwest verspricht: „2019 werden wir wieder die besten Auszubildenden mit einem Auto belohnen.“
„Eine tolle Geste“, findet Azubi Sabrina Bommarito. „Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass unsere Arbeit wahrgenommen und gewürdigt wird.“ Die 24-Jährige absolviert derzeit im 1. Jahr eine Ausbildung zur Informatikkauffrau bei der Edeka Südwest in Balingen. „Das Auto macht mich im Alltag noch unabhängiger“, freut sich Sabrina.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen