Regionalstiftung unterstützt Offenburger Hexen
Zuschuss zur neuen Sicherheitstechnik

Helmut Becker übergab den Offenburger Hexen im Hexenkeller die Spende aus der Regionalstiftung.
  • Helmut Becker übergab den Offenburger Hexen im Hexenkeller die Spende aus der Regionalstiftung.
  • Foto: Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Der Hexenkeller ist das traditionelle Zentrum für Brauchtumsveranstaltungen der Offenburger Hexen. Um den Keller auch zukünftig entsprechend seiner Bestimmung nutzen zu können, musste die Hexenzunft jetzt die in die Jahre gekommene Sicherheitstechnik nach den 2018 erteilten Auflagen erneuern. Finanzielle Unterstützung für die Ausstattung des Hexenkellers mit neuer Sicherheitstechnik erhielt die Hexenzunft Offenburg e. V. von der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau.

Vorstandsvorsitzender Helmut Becker traute sich dafür selbst in die Hexenkuchi. Beim traditionellen Kindernachmittag überreichte er einen symbolischen 15.000-Euro-Scheck inmitten zahlreicher kleiner Narren an Zunft- und Hexenmeister Sven Schaller. Die Heimatpflege und die des Brauchtums seien wichtige Projekte, deren Förderung sich die Regionalstiftung gerne annehme. Traditionelle Veranstaltungen könnten mit der neuen Technik auch zukünftig durchgeführt werden, freute sich Becker.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen