Angedacht: Clemens Bühler
Bei aller Unrast auch ruhig mal innehalten

Clemens Bühler

Viele haben den Eindruck: Die Zeit eilt immer schneller. Der Sommer ist kaum vorbei – und am kommenden Sonntag beginnt schon der Advent. Menschen sind heute unterwegs wie nie zuvor: auf den Straßen, im Zug, im Flugzeug. Und gleichzeitig sind wir überall vernetzt mit der ganzen Welt. Wir kommen kaum zur Ruhe.

„Unrast“ heißt eines der Bücher von Olga Tokarczuk. Vor kurzem bekam die polnische Schriftstellerin den Literaturnobelpreis für 2018 zugesprochen. Das Thema ihres Romans ist das Reisen. Die Ich-Erzählerin schildert eine unstete, rastlose Wanderschaft in die Welt und durch die Welt. Wohin ist sie unterwegs? Wohin bin ich unterwegs?

„Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir!“, mahnte vor 250 Jahren der Mystiker Angelus Silesius. Was ich rastlos in der Welt suche – finde ich es etwa in mir? Wie komme ich zu mir?

Der November gibt Anlass genug, um in sich zu gehen: christliche und weltliche Gedenktage erinnern an die Endlichkeit des Menschen, an Versagen und an Hoffnung. Für Christen endet mit dem heutigen Sonntag das Kirchenjahr – mit dem katholischen Christ-Königs-Fest und dem evangelischen Totensonntag. Und mit dem ersten Advent in einer Woche beginnt das neue Kirchenjahr. Ich sollte nicht vergessen, bei aller Unrast auch einmal Rast einzulegen, innezuhalten um „zu mir“ zu kommen. Karl Valentin sagte einmal: „Morgen gehe ich mich besuchen. Hoffentlich bin ich zu Hause!“

Clemens Bühler, Leiter katholisches Bildungszentrum Offenburg

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.