Im Grunde
Nicht gerade die erste Wahl

...war ich schockiert, vielleicht berührt, aber niemals wirklich direkt betroffen, wenn in den Nachrichten die Meldung über einen angedrohten oder ausgeführten Anschlag kam. Aber auf einmal ist alles anders, da ist es nicht irgendeine Stadt in Deutschland, in der so etwas passiert, sondern die Stadt, in der ich lebe. Auf einmal ist alles erschreckend nah.
Bis zum Sonntagmorgen war die Terrorgefahr in der Welt für mich bestenfalls abstrakter Natur. Bis dahin dachte ich: Wer soll schon in Offenburg einen Anschlag verüben? Offenburg, so schien es, ist nicht die erste Wahl für Terroristen – kennt ja keiner. Schließlich muss ich oft genug erklären, wo ich genau wohne: richtig, in der Nähe des Schwarzwaldes und nicht bei Frankfurt. Offensichtlich habe ich mich aber geirrt.
Gott sei Dank ist die Polizei nicht so sorglos wie ich. Denn sie reagierte schnell und offensichtlich richtig, denn es ist nichts Schlimmeres als das rasche Ende eines Clubbesuchs für die Betroffenen passiert.
Christina Großheim

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.