12. August 2017, 22:13 Uhr | 0 | 2 Leser

Kulinarische Seiten: Neu auf dem Markt
"Norddeutsche Heimwehküche"

Der deutsche Norden ist berühmt für seine Küsten und die frische Luft, die an der Nord- oder Ostsee genossen werden kann. Die norddeutsche Küche fristet eher ein Dasein als Mauerblümchen. Dabei gibt es auch dort leckere und typische Gerichte. In dem Kochbuch "Norddeutsche Heimwehküche" finden nicht nur Exil-Hamburger ihre Lieblingsgerichte. Christiane Leesker und Vanessa Jansen haben die besten Rezepte von Ostfriesland bis Rügen zusammengetragen. Natürlich spielt der Fisch eine große Rolle. Es werden allerdings weder Forellen noch Zander aufgetischt. Die Hauptrolle spielen Seefische wie Scholle, Hering oder Dorsch – und natürlich Krabben. Schließlich gelten Nordseekrabben als Delikatesse. Die Gerichte sind bodenständig und wie gemacht für das wechselhafte Wetter: heiß und deftig, wenn es stürmt, kühl und erfrischend für die Sommertage. gro
Christiane Leesker & Vanessa Jansen, Norddeutsche Heimwehküche, Dorling Kindersley Verlag, 19,95 Euro