Heiraten im Ortenaukreis
Warum ist unsere Region bei jungen Paaren so beliebt?

Während die Eheschließung früher fest zum Familienleben dazugehörte, gab es zwischendurch trotzdem immer mal wieder Zeiten, in denen das Heiraten eher als altmodisch und unnötig betrachtet wurde. Doch derzeit ist dies längst nicht mehr der Fall, denn wie aktuelle Zahlen beweisen, schließen immer mehr Paare den Bund fürs Leben und vor allem beliebte Städte und Regionen im Ortenaukreis stehen dabei für die Festlichkeiten hoch im Kurs. Aber warum liegt das Heiraten derzeit wieder so dermaßen stark im Trend und warum bevorzugen viele Paare den schönen Ortenaukreis, um sich gegenseitig das Ja-Wort zu geben?

Aktuelle Zahlen beweisen: Hochzeiten sind beliebt wie lange nicht mehr

Betrachtet man die offiziellen Zahlen zum Thema Heiraten, wird schnell klar, dass die Eheschließung wieder für viele Paare enorm wichtig ist. Während im Jahr 2010 in Baden-Württemberg insgesamt 48.927 Ehen geschlossen wurden, waren es 2015 bereits 52.627 Paare, die sich das Ja-Wort gaben. Die Anzahl der Eheschließungen steigt stetig an, sodass es 2017 schon 54.591 offizielle Eheschließungen in Baden-Württemberg gab. Und natürlich hat dies bestimmte Gründe, die in vielen Fällen eng mit der unsicheren Arbeitsmarktsituation und der aktuellen Lage in der Weltpolitik verknüpft sind. Immer mehr Menschen suchen Sicherheit und die findet sich zumeist inmitten einer Familie. Dies ist einer der entscheidendsten Gründe, warum die aktuelle Anzahl der Eheschließungen seit einigen Jahren in Deutschland stetig steigt. Trotz alledem darf eines jedoch auf keinen Fall in Vergessenheit geraten: An oberster Stelle steht nach wie vor bei den meisten Paaren die innige Liebe zum Partner.

Warum wird das Heiraten in der Region Ortenau bei vielen Paaren immer beliebter?

Der Großteil der Region Ortenau grenzt im Westen an den Elsass und liegt in der badischen Rheinebene. Der Ortenaukreis ist als Hochzeitslocation äußerst beliebt, denn vermehrt entscheiden sich Paare aus ganz Deutschland dafür, den Bund der Ehe hier zu schließen. Dies liegt natürlich zum einen an der wunderschönen Umgebung, denn der Ortenaukreis ist landschaftlich eine wahre Augenweide. Um die Kreisstadt Offenburg ist die Landschaft durch das weite, flache Rheintal geprägt. Tief eingeschnittene Täler, sonnenbeschienene Rebberge und ein mildes Klima machen den Ortenaukreis zu einem tollen Ort für die romantische Trauung.

Welche besonderen Möglichkeiten bietet die Region im Vergleich zu vielen anderen Gegenden?

Die Region Ortenau hat nicht nur landschaftlich einiges zu bieten, sondern auch im Hinblick auf die tollen und teils ungewöhnlichen Locations. So bietet sich neben dem Gut Horn und dem Hof Schwers, auf denen sowohl kleine Feiern als auch große Zeremonien veranstaltet werden können, auch der Blätterteich in Offenburg für kleine Zeremonien an. Die wunderschöne traditionsreiche Stadt Offenburg bietet sich im Übrigen nicht nur für die romantischen Stunden an, sondern hier bekommen auch abenteuerlustige Paare einiges geboten. So ist Frankreich nur einen Katzensprung entfernt, im Norden schließt die Festspiele Baden-Baden direkt an die Ortenau an und der bekannte Europa Park in Rust liegt ebenfalls in der nahen Umgebung.

Warum ist die richtige Vorbereitung einer Hochzeitsfeier wichtig und worauf kommt es an?

Eine umfangreiche Planung ist das A und O, wenn es darum geht, für sich und seine Gäste eine reibungslose Hochzeitsfeier zu veranstalten. Es ist wichtig, so früh wie möglich mit den Vorbereitungen zu beginnen - angefangen bei der Hochzeitpapeterie für Einladungen, über die passende Location und der Musik bis hin zu den Dankeskarten zur Hochzeit. Das Paar muss natürlich während der Planung berücksichtigen, dass sich die Gäste ebenfalls an diesem Termin frei nehmen müssen, weshalb es wichtig ist, die Einladungskarten rechtzeitig zu versenden. Darüber hinaus sind besonders beliebte Locations oft relativ früh ausgebucht, sodass hier unbedingt eine gewisse Wartezeit in Kauf genommen werden muss. Etwa 9 - 12 Monate vor dem geplanten Termin sollten bereits die ersten Vorbereitungen erledigt werden, denn so sind am großen Tag dann auch wirklich alle wichtigen Faktoren berücksichtigt.

Welche besonderen Sitten und Gebräuche gibt es in der Region?

Im Ortenaukreis gibt es neben den bekannten Sitten und Hochzeitsbräuchen auch eine ganz besondere Tradition: Das sogenannte Kränzen ist ein gern gesehener Hochzeitsbrauch, der ansonsten nur in wenigen deutschen Gegenden üblich ist. Die weiblichen Nachbarn des Paares flechten dabei einen Kranz aus grünen Tannenzweigen, der zwei Tage vor der Hochzeit der Braut als Glücksbote überreicht wird. In manchen Gegenden ist es auch Brauch, dem Brautpaar einen Streich in dessen Wohnung zu spielen. Das spielen von Streichen wird besonders bei jungen Paaren gerne durchgeführt. Dabei werden in der Wohnung des Ehepaares Dinge versteckt, Möbel umgeräumt oder Gegenstände umgestaltet. So kann es beispielsweise passieren, dass sich das Paar in der Hochzeitsnacht zuerst durch gefüllte Pappbecher einen Weg bahnen muss, um ins Schlafzimmer zu gelangen, um anschließend alle 30 Minuten von einem voreingestellten Wecker geweckt zu werden.

Das Fazit

Damit bei der Hochzeit nichts schief geht, ist eine gute Planung im Vorfeld unerlässlich. Bereits mehrere Wochen vorher sollten Heiratswillige eine passende Location im Ortenaukreis suchen, denn die Region ist derzeit enorm beliebt und damit auch schnell ausgebucht. Um alles im Blick zu haben, sollten Paare unter Umständen eine Checkliste erarbeiten und die jeweiligen Aufgaben nach und nach erledigen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen