Heute Speerwurfmeeting in Offenburg
Johannes Vetters erste Station Richtung Paris

Der Offenburger Johannes Vetter zählt beim heutigen Ursapharm-Speerwurfmeeting im ETSV-Stadion zu den großen Favoriten auf den Sieg.
  • Der Offenburger Johannes Vetter zählt beim heutigen Ursapharm-Speerwurfmeeting im ETSV-Stadion zu den großen Favoriten auf den Sieg.
  • Foto: Boris Obergföll
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Offenburg (woge). Auch ohne olympisches Edelmetall zählt Johannes Vetter zu den besten Speerwerfern der Welt. Mit seiner Bestleistung von 97,76 Metern hat er die zweitgrößte Weite mit dem Speer geworfen. Nur der Tscheche Jan Železný warf bei seinem Weltrekord im Jahr 1996 mit 98,48 Meter in Jena 72 Zentimeter weiter.
Neben Europa- und Weltmeisterschaft in diesem Jahr sind die Olympischen Sommerspiele im nächsten Jahr in Paris das große Ziel des 29-Jährigen von der LG Offenburg. Dort möchte er gerne die Scharte von der Olympiade 2021 in Tokio wieder auswetzen. Heute startet der gebürtige Dresdener zum Auftakt (ab 14.15 Uhr) in die neue Saison als großer Favorit beim 6. Ursapharm-Speerwurf-Meeting im ETSV-Stadion in Offenburg. Mit Andreas Hofmann von der MTG Mannheim ist ein weiterer Werfer am Start, der die 90-Meter-Marke schon geknackt hat. Chancen auf das Podest haben auch der Lette Gattis Zakss, der Chinese Jiajie Xu und der U-20-Europameister Artur Felfner aus der Ukraine.
Bei den Frauen, die um 12.45 Uhr beginnen, ist Christin Hussong von der LAZ Saarbrücken die große Favoritin. Ob Nikola Ogrodnikova der Ex-Europameisterin Paroli bieten kann, wird sich zeigen. Immerhin hält die Tschechin mit 67,40 Metern den Meeting-Rekord aus dem Jahr 2019. Die Jugend-Wettbewerbe beginnen um 10 Uhr. SWR Sport überträgt das internationale Speerwurfmeeting im Livestream.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.