Tennis-Regionalliga Südwest: TC Bohlsbach will Sieg
Topspiel könnte zum Meilenstein werden

Bohlsbachs Neuzugang Robert Stephane wird im Spitzenspiel kommende Woche gegen Wolfsberg/Pforzheim gefordert sein.
  • Bohlsbachs Neuzugang Robert Stephane wird im Spitzenspiel kommende Woche gegen Wolfsberg/Pforzheim gefordert sein.
  • Foto: jörg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Bohlsbach (jörg). Der TC Bohlsbach marschiert weiter Richtung Titel. Im vierten Spiel in Folge blieben die Ortenauer in der Regionalliga Südwest ungeschlagen. Beim Aufsteiger Lohfelden starteten Sinner und Co als haushoher Favorit. Nach dem glatten 9:0-Sieg gegen den TC Biberach konnten die Bohlsbacher auch im ersten Auswärtsspiel beim hessischen Aufsteiger ST Lohfelden ihre Dominanz in der Liga unter Beweis stellen. Obwohl der TCB auf drei Positionen rotierte, hatte der Neuling kaum eine Chance auf Augenhöhe zu spielen. So kam Jakub Herm-Zahlava zu seinem zweiten Einsatz und siegte gegen Meik Rörig mit 6:1 und 6:0. Und auch Bohdan Ulihrach ließ seinem Kontrahenten beim 6:1 und 6:0 keine Chance. Einzig David Prinosil verlor sein Match. Dafür gewannen Markus Hilpert und Jaroslav Pospisil ihre Spiele. Kapitän Sinner packte dann den Sieg nach den Einzeln in trockene Tücher. Nach dem Rückzug des TC Bad Vilbel haben die Ortenauer dieses Wochenende spielfrei, bevor es am kommenden Samstag zum Topspiel zu Hause gegen Spitzenreiter TC Wolfsberg/Pforzheim kommt. "Die sind bockstark und haben mit dem Spanier Gabriel Trujillo (LK2), dem Tschechen Zitko Radim (LK2), dem Franzosen Xavier Audoy, dem Australier Junaid Rameez (LK1) und Dhani Karst (LK3) schon Qualität in ihren Reihen. Das wird sicher eine Partie auf Augenhöhe, bei der wir mit der besten Mannschaft antreten wollen. Da ist auch wieder der Franzose Robert Stephan am Start", betont Mannschaftsführer Marc Baumann.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen