Nachwuchskräfte von morgen
Azubis starten Laufbahn bei Doll

Markus Ehl, Geschäftsführer Doll Fahrzeugbau GmbH (mittig) gemeinsam mit dem Ausbildungsleiter Klaus Trayer (links) und den sechs Auszubildenden am Standort Oppenau
  • Markus Ehl, Geschäftsführer Doll Fahrzeugbau GmbH (mittig) gemeinsam mit dem Ausbildungsleiter Klaus Trayer (links) und den sechs Auszubildenden am Standort Oppenau
  • Foto: Doll Fahrzeugbau GmbH
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oppenau (st). Zum 78. Mal startet in der Doll-Geschichte ein neues Ausbildungsjahr. Markus Ehl, Geschäftsführer der Firma Doll Fahrzeugbau GmbH, begrüßte gemeinsam mit dem Ausbildungsleiter und der Personalabteilung die neuen Mitarbeitenden und hieß sie herzlich willkommen. „Sie sind unsere Nachwuchskräfte von morgen, gemeinsam möchten wir Großes bewegen, so Ehl.

Von den neun Auszubildenden beginnen im aktuellen Ausbildungsjahr sechs am Standort Oppenau und drei am Standort Mildenau in Sachsen, darunter sind folgende Ausbildungsgänge vertreten:

  • zwei Konstruktionsmechaniker
  • zwei Fachkräfte für Metalltechnik - Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • zwei Mechatroniker
  • eine Fachkraft für Lagerlogistik
  • eine Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik
  • eine Industriekauffrau

Die Auszubildenden beginnen ihre Ausbildung mit den Einführungstagen, in denen das gegenseitige Kennenlernen im Mittelpunkt steht, aber auch die intensive Auseinandersetzung mit der Firma Doll und der Firmenkultur. Der Ausbildungsleiter, Klaus Trayer betont: „Bei Doll finden die Auszubildenden die idealen Voraussetzungen für eine Berufsausbildung – individuelle Weiterentwicklung und jede Menge Spaß inklusive. Wir vermitteln ihnen alles, was in dem Berufsalltag benötigt wird, um erfolgreich zu sein und um schon bald ein echter Dollianer zu werden.“

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen