Programm am 26. September
Aktionen entlang des Badischen Weinradwegs

Weinrebe am Schutterlindenberg in Lahr

Ortenau (st). Radfahren und Genießen – das geht auch in Corona-Zeiten gut zusammen. Möglich macht es der neue Badische Weinradweg: Er führt rund 460 Kilometer weit von der Schweizer Grenze durch die sonnigste Region Deutschlands, durch Weinberge und malerische Winzerorte bis nach Laudenbach an der Badischen Bergstraße.

"Wine and Bike"

Der Aktionstag "Wine and Bike" am Samstag, 26. September, zur Einweihung des Badischen Weinradweges bietet zwischen 10 und 18 Uhr Einkehrmöglichkeiten. Zu den Weinregionen gehören Markgräflerland, Kaiserstuhl, Tuniberg, Glottertal, Breisgau, Ortenau, Kraichgau und Badische Bergstraße. Mehr als 300 Weinbaubetriebe, Winzergenossenschaften, Vinotheken, Straußenwirtschaften sowie einige weintouristische Highlights, wie beispielsweise ein Korkenziehermuseum oder alte Trotten säumen den Weg. Neben den Weinreben sorgen außerdem viele Obstbäume für ein reichhaltiges Angebot an Spirituosen zahlreicher Brennereien entlang der Route. Natürlich werden für die Radler auch alkoholfreie Alternativen zum Wein angeboten. Darüber hinaus unterstützen Radwerkstätten oder auch E-Bike-Ladestationen den perfekten Radausflug. Es gibt besondere Veranstaltungen, Führungen, Musik und Speiseangebote entlang des Weinradwegs. Wer etwa im Stadtmuseum Lahr Halt macht, hat freien Eintritt ins Museum und erhält bei einer der Kurzführungen um 11.30 und 15.30 Uhr einen Blick in die Stadtgeschichte.

Zahlreiche hochkarätige Preise winken zudem bei einem Gewinnspiel von Schwarzwald-Tourismus: Einfach ein Foto von sich und seinem Fahrrad am Aktionstag machen, bis spätestens 27. September per Mail an info@badische-weinstrasse.de senden und mit etwas Glück gewinnen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen