Freibadsaison 2019
Bald können Wasserratten ins kühle Nass springen

Bald öffnen, wie hier in Oberkirch, die Freibäder.
  • Bald öffnen, wie hier in Oberkirch, die Freibäder.
  • Foto: Stadt Oberkirch 
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Ortenau (mn). Manche Freibäder öffnen am 1. Mai erstmals ihre Pforten und läuten damit den Beginn der Freibadsaison 2019 ein. Schon Wochen zuvor laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dabei steht meist die Prüfung der Technik auf dem Programm, aber auch die Pflege der Außenanlagen sowie die Umsetzung der ein oder anderen neuen Idee.

Achern startet am 11. Mai

Seit Anfang des Monats sind die erforderlichen Arbeiten im Freibad Achern bereits im Gange. Neben Reinigungs-, Montage- und Wartungsarbeiten, werden die Becken entleert, gereinigt und anschließend mit Frischwasser gefüllt. Zum Schluss werden die Sanitäranlagen gereinigt und die Funktion der Beckensauger überprüft, damit bis zur Eröffnung alles betriebsbereit ist. Einen ersten Sprung ins kühle Nass, ist bei gutem Wetter in Achern am Samstag, 11. Mai, möglich.

Vier Tage später, 15. Mai, startet die Badesaison in Bad Peterstal-Griesbach. "Wir bereiten gerade noch alles für die Eröffnung vor", sagt Betreiber Klaus Schwarze. Momentan laufe das Wasser ins große Schwimmbecken. Bis das voll sei, dauere es eine Woche. Am Donnerstag, 23. Mai, folgt dann eine 72-Stunden-Aktion mit der Landjugend. "Dann werden wir den Spielplatz bauen und beispielsweise einen größeren Sandkasten errichten", erklärt Klaus Schwarze.

Attraktionen in Kappelrodeck brandneu

Auch in Kappelrodeck wird das Schwimmbad aktuell aus seinem Winterschlaf geweckt. Die Eröffnung ist für Mitte Mai geplant. Das Schwimmbad wurde unlängst komplett saniert und aufgewertet, insbesondere für Kinder und Jugendliche sind zahlreiche Attraktionen noch brandneu.

In Oberkirch liegt nach einem halben Jahr Pause der Hauptaugenmerk vor der Eröffnung des Freibads am Mittwoch, 1. Mai, auf der technischen Anlage. Teile, die zur Wartung ausgebaut wurden, werden nach der erfolgten Kontrolle wieder eingebaut.

Palmen in Oppenau

Die drei Edelstahlbecken sind mittlerweile mit Wasser gefüllt. Im Freizeitbad Oppenau werden die Becken gereinigt, Spielplatz und Außenanlage für die Eröffnung am Mittwoch, 1. Mai, hergerichtet und dabei alles auf Funktion- und Betriebssicherheit geprüft. In der Technik werden unter anderem die Filter- und Chloranlage, Mess- und Regeltechnik, Pumpen und Aggregate gewartet und gegebenenfalls repariert.

Dann werden die Becken gefüllt und die Anlage eingestellt. Wohlfühlen ist auch in der Außenanlage angesagt, die aufbereitet wird – einige Bereiche werden komplett umgestaltet und rund 30 Palmen aufgestellt. Schatten spendet ein neues Sonnensegel, zwei große Strohschirme wurden zusätzlich montiert.

vollbiologische Aufbereitung des Wassers

Großer Wasserspaß ist in Ottenhöfen für den 11. oder 18. Mai geplant. Da die technischen Anlagen im Naturerlebnisbad weitgehend nur aus Pumpen, deren elektronischer Steuerung und Sensoren bestehen, muss im Naturbad sozusagen für die Betriebsbereitschaft des Wassers gesorgt werden.

Die Wasserumwälzung wird rund sechs Wochen vor Badöffnung in Betrieb genommen. Nun beginnt die vollbiologische Aufbereitung des Wasser in einem eigenständigen Ökosystem mit Hilfe von Pflanzen, Mineralien und Mikroorganismen.

Mondscheinbaden in Sasbachwalden

Mit neu gestrichenen Becken präsentiert sich das Freibad in Renchen Mitte Mai bei seiner Eröffnung. Aktuell sind die Pflegearbeiten der Außenanlagen in vollem Gange. Neben den Angeboten für verschiedene sportliche Angebote, sorgt im Kleinkindbereich der Matsch- und Abenteuerspielplatz für Spaß.

Und auch in Sasbachwalden wird im Freibad eifrig gewerktelt. Im Damen-Bereich werden der Duschbereich und die sanitären Anlagen neu gefliest. Für das beliebte Mondscheinbaden, das künftig öfters stattfinden soll, werden Edelstahlstangen für die Montage der Lichterketten vorbereitet. Das Ein-Meter-Sprungbrett wird ausgetauscht. Die Schwimmbadsaison startet am ersten Wochenende im Mai. Die Entscheidung wird kurzfristig getroffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen