Bauarbeiten
Regierungspräsidium lässt L94 sanieren

Oberharmersbach/Zell a. H. (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) beginnt am Montag, 2. September, mit der Sanierung der L94 zwischen Oberharmersbach und Zell am Harmersbach-Grün.

Gefahrenstelle für Fuß- und Radfahrer verschwindet

Dabei wird zunächst auf einer ungefähr 100 Meter langen Strecke der L94 in Höhe des Lunzenhofs eine Gefahrenstelle für Fußgänger und Radfahrer beseitigt. Diese Arbeiten dauern bis Oktober. Der Verkehr wird dabei mit einer Ampel geregelt.

Für den Fuß- und Radverkehr wird eine lokale Umleitung eingerichtet. Für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Zell am Harmersbach-Grün und Oberharmersbach muss die L94 Ende Oktober für wenige Tage voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.


Sanierung kostet ungefähr 335.000 Euro

Das RP wird über die genauen Termine noch rechtzeitig informieren, so das RP in einer Pressemitteilung. Die Fahrbahnerneuerung und die Beseitigung der Gefahrenstelle kosten insgesamt ungefähr 335.000 Euro.

Mit den Arbeiten ist die Firma Knäble aus Biberach beauftragt. Das RP bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die Verkehrsbehinderungen um Verständnis.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen