Grüner Bundestagskandidat
Zawalski tauscht sich mit Bürgermeistern aus

Der grünen Bundestagskandidaten im Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski (r.) tauschte sich mit Ottenhöfens Bürgermeister Hans-Jürgen Decker aus.
3Bilder
  • Der grünen Bundestagskandidaten im Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski (r.) tauschte sich mit Ottenhöfens Bürgermeister Hans-Jürgen Decker aus.
  • Foto: Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Ortenau
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Ortenau (st). Der grüne Bundestagskandidaten im Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski, war jetzt in der Ortenau unterwegs und tauschte sich mit den Bürgermeistern aus. Im Gespräch mit Ottenhöfens Bürgermeister Hans-Jürgen Decker ging vor allem um die topografischen Herausforderungen einer Gemeinde im Achertal. Probleme bei der Umsetzung von bürokratischen Förderprogrammen aus der Landes- oder Bundespolitik waren ebenso Thema, wie der Ärztemangel im ländlichen Raum.

Im Gespräch mit Lautenbachs Bürgermeister Thomas Krechtler tauschte er sich unter anderem über die Bedeutung des Tourismus für die Gemeinden im Renchtal aus. Inhalte des Gesprächs waren darüber hinaus die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die öffentlichen Haushalte sowie die Bedeutung des Ehrenamtes für das Gemeinwesen.

Mit Sasbachs Bürgermeister Gregor Bühler sprach Zawalski unter anderem über die kommunale Wirtschaftspolitik. Dabei stellte Bühler dem Grünen-Politiker die Gemeinde vor und ging auch auf das Spannungsverhältnis zwischen Gemeindeentwicklung und Flächenverbrauch anhand aktueller Projekte ein.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen