Windpark Kambacher Eck
Vorzeitige Erreichung des Planziels

Die Windausbeute 2020 am Kambacher Eck kann sich sehen lassen.
  • Die Windausbeute 2020 am Kambacher Eck kann sich sehen lassen.
  • Foto: Badenova
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ortenau (st). Bereits sechs Wochen vor Jahresende kann sich die Windausbeute am Kambacher Eck mehr als sehen lassen. „Dass unser Windpark 2020 bereits so frühzeitig sein anvisiertes Produktionsziel erreicht hat, freut uns sehr – und wir erwarten darüber hinaus ja noch sechs weitere windstarke Wochen. Dies zeigt deutlich, dass Windkraft im Schwarzwald entgegen manchen immer noch vorgetragenen Behauptungen ökologisch und ökonomisch sinnvoll ist und einen großen Beitrag zur regionalen Energiewende leistet“, so Michael Klein, Geschäftsführer der "badenovaWärmeplus". Bis Mitte November wurden bereits 26.980 Megawattstunden (MWh) Strom erzeugt. Seit Herbst ist der Park, bestehend aus vier Windkraftanlagen, am Netz. Mit dem Windstrom vom Kambacher Eck konnte im zurückliegenden Jahr der Strom für rund 12.000 Haushalten erzeugt werden. Man liegt jetzt bereits bei 2.248 Vollbenutzungsstunden – weitere 4.000 bis 5.000 MWh erwarten die Windexperten bei Wärmeplus noch bis Jahresende. Vom Erfolg profitieren zudem nicht nur die Bürger, die sich finanziell am Park als Anteilseigner beteiligt haben, sondern auch die Bürger und Kommunen, die Jahr für Jahr Pachteinnahmen erhalten. Ein Großteil der Wertschöpfung, die durch den Windpark erwirtschaftet wird, verbleibt also in der Region und kommt dieser zu Gute. Die Bürger, die Erspartes im Projekt angelegt haben, bekommen eine Bonuszahlung in Höhe von 0,5 Prozent zusätzlich zur vereinbarten Fix-Verzinsung, die bei 2,5 Prozent liegt. Das Argument, Wind im Schwarzwald lohnt sich wirtschaftlich nicht, ist auch dieses Jahr wieder entkräftet, wie die vorzeitige Erfüllung des Planziels am Kambacher Eck zeigt, so Badenova.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen