Firmenübergabe mit Investor an der Seite
Nächste Generation übernimmt bei Klotter

Gründer Werner und Roswitha Wiegert-Klotter (Mitte) haben die Geschäfte an Fabian Klotter (r.) und Eric Albrecht übergeben.
  • Gründer Werner und Roswitha Wiegert-Klotter (Mitte) haben die Geschäfte an Fabian Klotter (r.) und Eric Albrecht übergeben.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Rheinau-Freistett (rek). Fast 25 Jahre nach der Firmengründung von Klotter Elektrotechnik übertragen Werner Klotter und seine Frau Roswitha Wiegert-Klotter, kaufmännische Geschäftsführung, die Geschäftsführung an Sohn Fabian Klotter und Eric Albrecht, bereits seit 2015 Mitglied der Geschäftsführung. Mit der Verkündung der Übergabe erklärten die Beteiligten zudem, dass mit der belgischen Investorengesellschaft Gimv ein "namhafter und erfahrener Partner", so Werner Klotter, an der Seite des Freistetter Unternehmens stehe.

Aus dem Ein-Mann-Garagen-Betrieb mit Werner Klotter ist ein anerkanntes Unternehmen der Elektronikbranche mit inzwischen nahezu 80 Mitarbeitern und einem Umsatz von zwischen zwölf und 15 Millionen Euro Umsatz geworden. Neben Sohn Fabian, der als Wirtschaftsingenieur die Bereiche Finanzen, Controlling und Vertragswesen übernimmt, bringe auch Albrecht als bei Klotter gelernter Elektrotechnikermeister die besten Voraussetzungen für die Leitung des Gesamtunternehmens mit.

Die Investorengesellschaft Gimv gründet darüber hinaus eine E-Gruppe, bei der Klotter aus Freistett die Basis und zentraler Ausgangspunkt für den zukünftig wachsenden Markt der Elektrotechnik ist. Werner Klotter wird dazu mit Gimv nun den Markt auch nach weiteren Investitionen mit anderen Unternehmen sondieren. "Ich bin überzeugt, das Klotter Elektrotechnik weiter wachsen und gleichzeitig seinen mittelständischen Unternehmensgeist behalten wird", ist Gründer Werner Klotter überzeugt. Auch alle Mitarbeiter könnten optimistisch in die Zukunft schauen.

Als ein Schritt in diese Zukunft ist auch die geplante Erweiterung des Firmengeländes im Freistetter Industriegebiet zu sehen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen