FUSSBALL-OBERLIGA: SV Linx – FC 08 Villingen 5:4
Torreiche Begegnung zum Reiss-Abschied

Der Linxer Adrian Vollmer (am Ball) erzielte gegen den FC 08 Villingen zum Saisonabschluss zwei Tore.
  • Der Linxer Adrian Vollmer (am Ball) erzielte gegen den FC 08 Villingen zum Saisonabschluss zwei Tore.
  • Foto: Fleig
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Rheinau Linx (woge). Der Abschied von Trainer Sascha Reiss wurde im letzten Saisonspiel mit einem Heimsieg im Derby gegen den FC 08 Villingen versüßt. Die Linxer gewannen in einem abwechslungsreichen Spiel im Hans-Weber-Stadion mit 5:4. Den rund 250 Zuschauern wurde ein tolles Oberligaspiel geboten. Früh führte der SVL mit 1:0 und geriet allerdings bis zum Seitenwechsel mit 1:2 in Rückstand. Nach der Pause drehten die Rheinauer auf, machten mächtig Druck und gingen mir 5:2 in Führung. Doch die Schwarzwälder wollten sich so, nach dem Triumph im südbadischen Vereinspokal, nicht "abschlachten" lassen. Da Linx etwas die Zügel schleifen ließ kamen die 08er wieder besser ins Spiel und konnten auf 4:5 verkürzen. Doch zu mehr reichte es nicht mehr, da Linx in den letzten zehn Minuten wieder hellwach war.

Tore: 1:0 Vollmer (9.), 1:1 Haibt (12.), 1:2 Bak (32.), 2:2 Rubio (50.) 3:2 (53. Vollmer), 4:2 Föll (63.), 5:2 Dussot (66.), 5:4 Haibt (80./Handelfmeter).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen