Ringsheim - Marktplatz

Beiträge zur Rubrik Marktplatz

Spende der Netze BW
332,85 Euro für die Vereinsgemeinschaft Ringsheim

Ringsheim (st). Die Vereinsgemeinschaft in Ringsheim freut sich über eine Spende der Netze BW in Höhe von 332,85 Euro. Das Unternehmen hat dafür wieder seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, für jede Online-Mitteilung des Stromverbrauchs das jährlich eingesparte...

  • Ringsheim
  • 23.02.21
Bürgermeister Pascal Weber (l.) mit den Emuk-Geschäftsführern Georg und Angelika Vetter im Leimenfeld 3.0.

Neues Gewerbegebiet Leimenfeld 3.0
Emuk ist erster großer Investor

Ringsheim (st). Der erste Grundstücksverkauf an einen Investor im neuen Ringsheimer Gewerbegebiet Leimenfeld 3.0 ist unter Dach und Fach. Die Firma Emuk, europäischer Marktführer für Caravanspiegel sowie Erfinder des Luft-Hebekissens für Camper, aus Lahr beziehungsweise Oberweier mit den Inhabern Angelika und Georg Vetter, unterzeichneten jetzt den entsprechenden Kaufvertrag mit Bürgermeister Pascal Weber. 8.000 Quadratmeter Emuk-Geschäftsführer Georg Vetter zu seinen Plänen: „In Ringsheim...

  • Ringsheim
  • 15.02.21
In der Kaiserbergstraße wird die e-mobile Zukunft erprobt.

Netze BW testet in Ringsheim
Zusammenspiel von Elektromobilität und Stromnetz

Ringsheim (st). Vor welchen Herausforderungen stehen die Stromnetze durch die Elektromobilität? Wie sehen Erfahrungen im Alltag aus, und welche Lösungsansätze gibt es für die Netze der Zukunft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Netzlabors Intelligentes Heimladen der Netze BW. Ziel des Projekts ist das Erproben und Weiterentwickeln einer netzdienlichen Steuerung von Ladeeinrichtungen, um Netzengpässe zu vermeiden. Nun wird die Kaiserbergstraße in Ringsheim Teil dieses Netzlabors: In den...

  • Ringsheim
  • 30.12.20
Scheckübergabe an die Vereine

Ringsheimer Solidaritätswein
Aktion von Erfolg gekrönt

Ringsheim (st). 5.000 Euro sind bei der Aktion Solidaritätströpfle zusammengekommen, freut sich Ringsheims Bürgermeister Pascal Weber (r.) bei der Scheckübergabe. Ergänzt wurde der Betrag noch durch die Gassenfest-Essens-Aktion der Metzgerei Tischler mit über 1.000 Euro, einer Spende der Sparkasse Offenburg/Ortenau in Höhe von 3.000 Euro sowie einer Zuwendung der Volksbank Lahr von 1.000 Euro. Insgesamt also über 10.000 Euro Hilfe für die Vereine. Etwas mehr als 1.200 Flaschen Solidaritätswein...

  • Ringsheim
  • 17.11.20
Kommunalberater Daniel Kalt von der EnBW (r.)  und Bürgermeister Pascal Weber

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule
Symbol für Klimaschutz

Ringsheim (st). Rechtzeitig zum Jahresende ist sie da, die erste öffentliche Ladesäule fürElektroautos in Ringsheim. Standort ist symbolträchtig das Rathaus. Zwei E-Autos können an der neuen Säule gleichzeitig per App mit Strom betankt werden. Daniel Kalt, Kommunalberater der EnBW, und Bürgermeister Pascal Weber konnten jetztden ersten Tankvorgang dort durchführen. . Die EnBW hat im Auftrag der Gemeinde Ringsheim die Säule „EnBW mobility+Ladestation 4.0 smart“ zum Preis von rund 13.000 Euro...

  • Ringsheim
  • 20.12.19
Das Ringsheimer "Ehrentröpfle 2019"

"Ringsheimer Ehrentröpfle 2019"
Wein wird beim Neujahrsempfang ausgeschenkt

Ringsheim (st). Auf Einladung der Gemeinde trafen sich im Weinhof "d´Werkstatt" in Ringsheim der Gemeinderat, die örtlichen Vereinsvorsitzenden, die Leiter der Ringsheimer Bildungseinrichtungen und Kirchen sowie die Eigentümer der Ringsheimer Weingüter zur Auswahl des ersten „Ringsheimer Ehrentröpfle 2019“. Verkostet wurden blind, also ohne zu wissen, welche Weinsorte gerade im Glas ist, Grauburgunder, Weißburgunder und Müller-Thurgau des Jahrgangs 2017. Alle stammen aus Ringsheimer Traubengut,...

  • Ringsheim
  • 05.11.18
Bei der Übergabe (v. l.): Roswitha Ehret-Meythaler (Gemeinde Ringsheim), Matthias Metzger und Klaus Koch (beide Eichner Baugesellschaft mbH)

Eichner-Bau übergibt Schlüssel für Kirchstraße
Große Nachfrage für gemeindeeigene Wohnungen

Ringsheim (st). Die Gemeinde Ringsheim hat von der Firma Eichner-Bau aus Lahr die Schlüssel für die zwei gekauften Wohnungen in der Kirchstraße 1 erhalten. Die Bauarbeiten dort sind bis auf Teile der Außenanlagen nahezu abgeschlossen. Die ersten Mieter sind schon in das Mehrfamilienhaus eingezogen. „Die Nachfrage von Mietinteressenten nach diesen Wohnungen war bei uns enorm, weshalb wir eine Auswahl nach sozialen und wohnortbezogenen Kriterien vorgenommen haben. Wir freuen uns, dass in die...

  • Ringsheim
  • 04.09.18

Beiträge zu Marktplatz aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.