Hansgrohe und Europa-Park verlängern ihre Kooperation
„Wasser marsch!”

Von links: Frank Semling (Vorstand Operations/Arbeitsdirektor, Hansgrohe SE), Hans Jürgen Kalmbach (Vorsitzender des Vorstands Hansgrohe SE), Michael Mack (geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park) und Nicolas Mack (Leiter Kooperationen/Sponsoring Europa-Park) haben die Kooperation zwischen Hansgrohe und dem Europa-Park in der Kinderwasserwelt „Lítill Island” um weitere viereinhalb Jahre verlängert.
  • Von links: Frank Semling (Vorstand Operations/Arbeitsdirektor, Hansgrohe SE), Hans Jürgen Kalmbach (Vorsitzender des Vorstands Hansgrohe SE), Michael Mack (geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park) und Nicolas Mack (Leiter Kooperationen/Sponsoring Europa-Park) haben die Kooperation zwischen Hansgrohe und dem Europa-Park in der Kinderwasserwelt „Lítill Island” um weitere viereinhalb Jahre verlängert.
  • Foto: Hansgrohe SE
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Rust/Schiltach (st). Weiterhin „Wasser marsch!” heißt es in der „Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt” im Europa-Park in Rust. Mit ihrer Unterschrift verlängerten die Vorstände der Hansgrohe Group, Hans Jürgen Kalmbach und Frank Semling, sowie der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park Michael Mack, ihre Kooperation in der Kinderwasserwelt des Freizeitparks um weitere viereinhalb Jahre, so eine Presseinformation. Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2010 begeistert die „Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt” auf rund 500 Quadratmetern im Isländischen Themenbereich junge Besucher aus aller Welt. „Bei Hansgrohe dreht sich alles um das Element Wasser. Daher liegt uns sehr viel am Fortbestand der Kinderwasserwelt, in der jährlich geschätzte 120.000 Kinder verschiedener Nationen das Lebenselixier auf spielerische Weise erkunden und schätzen lernen“, so Hans Jürgen Kalmbach, Vorsitzender des Vorstands der Hansgrohe Group. „Wir freuen uns sehr, dass auch künftig kleine und große Wasserratten in der Hansgrohe Wasserwelt in Rust auf ihre Kosten kommen werden.“

„Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt”

Und tatsächlich machen Rutsche, Pumpen und Klettergerüst sowie eine Entdeckerhöhle „Lítill Island“ zum perfekten Ort für neugierige Besucher aller Altersstufen. Das bestätigt auch der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park, Michael Mack: „Unsere gemeinsame Kinderattraktion ist ein einzigartiges Projekt, welches hervorragend in den Isländischen Themenbereich des Europa-Park passt und seit über zehn Jahren großen Anklang bei unseren Besuchern findet. Wir sind stolz auf diese langjährige und starke Partnerschaft und freuen uns auch weiterhin auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hansgrohe.“

Vertrauensvolle Partnerschaft

Die Hansgrohe Kinderwasserwelt war der Beginn einer vertrauensvollen Partnerschaft zwischen der Hansgrohe Group und Deutschlands größtem Freizeitpark. „Nicht nur ‚Lítill Island‘ bietet den Parkbesuchern ein spritziges Erlebnis. Auch in den nunmehr sechs Hotels des Parks und in der neuen Wasserwelt Rulantica machen Produkte der Marken 'AXOR' und 'hansgrohe' Wasser erlebbar“, freut sich Frank Semling über die Zusammenarbeit der beiden süddeutschen Unternehmen im vergangenen Jahrzehnt.
2019 erwirtschaftete die Hansgrohe Group einen Umsatz von 1,088 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4.700 Mitarbeiter, davon über 60 Prozent in Deutschland.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen