Correctiv

Beiträge zum Thema Correctiv

Extra

Correctiv Faktencheck der Woche
Video einer Corona-Übung wird fälschlich als „Inszenierung“ für TV-Sender interpretiert

Eine junge Frau ist Teil einer Übung in einem Corona-Behandlungszentrum in Berlin. Sie filmt alles und postet es auf Instagram – und ahnt nicht, dass es von Corona-Gegnern mit falschen Behauptungen verbreitet werden wird. „Hollywood“, „Schauspielerei und Show“, eine Inszenierung „für ARD, ZDF und RTL!“ – Ein Instagram-Video einer jungen Frau verbreitet sich Mitte September mit der Behauptung, in einem Corona-Behandlungszentrum würden Szenen gedreht, um sie in den Medien zu zeigen und damit...

  • Ortenau
  • 01.10.20
Extra

Correctiv Faktencheck
Nein, Jens Spahn hat nicht gesagt, Rente mit 70 Jahren sei „doch genug“

Eine angebliche Aussage von Jens Spahn verbreitet sich auf Facebook. Demnach habe er sinngemäß gesagt, ein Renteneintritt im Alter von 70 Jahren sei völlig ausreichend. Doch das Zitat ist erfunden. Ein bearbeitetes Bild von Gesundheitsminister Jens Spahn verbreitet sich tausendfach auf Facebook. Darauf ist der Satz zu lesen: „Mit 70 Jahren haben die Leute noch gute Chancen, 10 Jahre Rente zu erhalten, das ist doch genug“. Das habe der Minister gesagt, wird behauptet. Doch das stimmt nach...

  • Ortenau
  • 16.09.20
Extra

Correctiv Faktencheck
Nein, es wurde kein Zusammenhang zwischen Impfungen und plötzlichem Kindstod nachgewiesen

In einem Artikel wird behauptet, Impfungen würden plötzlichen Kindstod (SIDS) verursachen. Das sei etwa von einem Gericht und der amerikanischen Arzneimittelbehörde bestätigt worden. Das stimmt so nicht. In einem Artikel der Schweizer Webseite Legitim.ch wird behauptet, ein Gericht habe bestätigt, dass Impfstoffe zu Fällen von plötzlichem Kindstod beitragen und diese verursachen könnten. Als angeblicher Beweis für diese Behauptungen wird im Text etwa der Fall von „J.B.“ erzählt. Bei den...

  • Ortenau
  • 03.09.20
  • 1
Extra

Correctiv Faktencheck
Facebook-Bild zum Rentenniveau in Deutschland, Frankreich und Italien ohne relevanten Kontext

Deutschland habe im Vergleich zu Italien und Frankreich ein niedrigeres Rentenniveau, eine niedrigere Wohneigentumsquote, ein niedrigeres mittleres Vermögen pro Kopf und ein höheres Renteneintrittsalter – das legt ein auf Facebook verbreitetes Foto nahe. Jedoch lassen sich die Renten- und Wirtschaftssysteme unterschiedlicher Länder kaum miteinander vergleichen. In Sozialen Netzwerken kursiert ein abfotografierter Zeitungsausschnitt, in dem das mittlere Vermögen pro Kopf, die...

  • Ortenau
  • 29.08.20
Extra

Correctiv Faktencheck
Nein, Medienberichte über feiernde Touristen auf Mallorca sind nicht erfunden

Haben die Medien über die „Corona-Partys“ auf Mallorca gelogen? Recherchen von CORRECTIV.Faktencheck zeigen: Die Vorwürfe sind größtenteils nicht berechtigt. Etliche Touristen feierten zum Beispiel am 10. Juli in der „Bierstraße“. In Sozialen Netzwerken und Blogs wurde im Juli behauptet, die Berichte über massenhaft feiernde Touristen auf Mallorca seien „frei erfunden“. Die Medien würden falsche Bilder zeigen und hätten so dafür gesorgt, dass Lokale schließen mussten und eine strengere...

  • Ortenau
  • 24.08.20
  • 1
Extra

Correctiv Faktencheck der Woche
Nein, die Bundesregierung macht nicht zwei Monate „Urlaub“ trotz Corona

Zwei Monate Urlaub trotz Corona-Krise? Auf Facebook wird behauptet, die Bundesregierung mache Sommerpause. Das ist falsch. Es gibt zwar eine zweimonatige Sitzungspause des Bundestags, aber die Arbeit der Bundesregierung geht weiter. „Die Regierung macht ab 4. Juli zwei Monate Sommerpause!! Wir haben die Krise des Jahrtausends […] und die Regierung macht einfach Urlaub?!“ – mit diesen Worten macht ein Facebook-Nutzer offenbar seinem Unmut über die Bundesregierung Luft. Doch ein Faktencheck...

  • Ortenau
  • 21.07.20
  • 2
Extra

Correctiv Faktencheck der Woche
Nein, Merkel hat die Ministerpräsidenten nicht ohne Sicherheitsabstand empfangen

Nutzer auf Facebook behaupten, Bundeskanzlerin Angela Merkel habe die Ministerpräsidenten im Kanzleramt am 17. Juni ohne Sicherheitsabstand und Masken empfangen. Das Bild, das diese Unterstellung stützen soll, entstand allerdings im März. In mehreren Beiträgen auf Facebook, zum Beispiel in der Gruppe „Corona-Rebellen“, wird behauptet, Aufnahmen von N-TV würden zeigen, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die Ministerpräsidenten am 17. Juni ohne Sicherheitsabstand und ohne Masken im Kanzleramt...

  • Ortenau
  • 09.07.20
  • 1
Extra

Correctiv Faktencheck der Woche
Nein, der Personalausweis wird nicht durch implantierte Mikrochips ersetzt

Während der Corona-Pandemie verbreiten sich im Netz Verschwörungsmythen über Chips, die angeblich Menschen eingepflanzt werden sollen, um sie zu kontrollieren. Da fällt ein alter Satire-Artikel von 2019 auf fruchtbaren Boden. In einem Artikel der Seite Neue Weltpresse vom 20. Juli 2019, der aktuell wieder viel auf Facebook geteilt wird, heißt es, dass ab dem 1. Januar 2021 der Personalausweis schrittweise ersetzt werden solle durch einen implantierten Mikrochip. Was es für Hunde und Katzen...

  • Ortenau
  • 24.06.20
  • 1
Extra

Correctiv Faktencheck
Covid-19: Vergleiche mit anderen Todesursachen oft irreführend

Es sterben pro Jahr viel mehr Menschen an Autounfällen, Krebs oder saisonaler Grippe als an Covid-19? Dieses Argument kursiert im Netz immer wieder. Oft wird die Plattform „Worldometer“ als Quelle genutzt. Doch die dort aufgelisteten Zahlen sind nicht vergleichbar. Immer wieder tauchten in den vergangenen Wochen Beiträge in Sozialen Netzwerken auf, in denen die Todesfälle durch Covid-19 mit anderen Todesursachen verglichen werden. Meist wird argumentiert, dass das Coronavirus nicht wirklich...

  • Ortenau
  • 12.06.20
Extra

Correctiv Faktencheck
Zitat von Bill Gates aus dem Kontext gerissen

Ein Zitat von Bill Gates kursiert im Netz. Es erweckt den Eindruck, der US-Unternehmer habe gesagt, dass es mehrere hunderttausend Opfer durch eine Corona-Impfung geben werde. Das stimmt nicht – die Aussage wurde aus dem Kontext gerissen. „Bill Gates prognostiziert 700.000 Opfer durch Corona-Impfung“ lautet der Titel eines Gastbeitrags auf der Webseite Ken.FM, der tausendfach in Sozialen Netzwerken verbreitet wird. Im Text wird eine Aussage von Gates aus einem Interview mit dem US-Sender...

  • Ortenau
  • 27.05.20
Extra

Correctiv Faktencheck
Keine Belege, dass Nikotin gegen das Coronavirus hilft

Auf Facebook wurde am 22. April ein Beitrag der österreichischen Lokalzeitung Die Monatliche veröffentlicht und mehr als 2.400 Mal geteilt. Darin hieß es, Covid-19 sei eine „Nichtraucher-Krankheit“. Raucher bekämen sie „fast nie“, weil Nikotin vor dem Coronavirus schütze. Die Grundlage hierfür soll eine noch nicht abschließend bewertete französische Studie (Preprint) sein. Die Autoren werteten Patientendaten aus und kamen zu dem Schluss, dass der durchschnittliche Anteil der Raucher...

  • Ortenau
  • 13.05.20
  • 2
  • 2
Extra

Correctiv Faktencheck der Woche
Ist der Mundschutz gefährlich?

Ortenau (st). Ob in der Zahnarztpraxis oder im OP – der Mundschutz ist gerade bei Ärzten und Pflegepersonal nicht wegzudenken. In Zeiten der Corona-Pandemie sollen ihn jetzt alle tragen. Und plötzlich tauchen Behauptungen auf, durch die Maske atme man zu viel CO2 ein. CORRECTIV.Faktencheck hat das geprüft. Die Behauptung in einem Bild, das tausendfach auf Facebook geteilt wurde, ist einfach: „Durch Maskentragen atmen wir mit der Zeit viel CO2 ein. Die Sauerstoffversorgung lässt nach.“...

  • Ortenau
  • 29.04.20
Extra

Correctiv Faktencheck der Woche
Nein, Covid-19 ist nicht nur ein harmloser Schnupfen

Ortenau (st). Rolf Kron, Impfkritiker und Homöopath, behauptet in einem Video, der „Hype“ um das neuartige Coronavirus sei schnell vorbei und die Maßnahmen übertrieben. Seine Aussagen sind größtenteils falsch oder es gibt nach jetzigem Stand der Forschung keine Belege dafür. In einem Video mit 280.000 Aufrufen auf Youtube vom 10. März behauptet der Impfkritiker und Homöopath Rolf Kron, das neuartige Coronavirus sei nur ein Hype und die Erkrankung nicht schlimmer als ein Schnupfen....

  • Ortenau
  • 16.04.20
  • 1
Extra
„Für die Gesellschaft und mit der Gesellschaft“ lautet das Motto von Correctiv. Auf Veranstaltungen kommt das Team mit Bürger*innen ins Gespräch
5 Bilder

Unabhängiger Journalismus
Und Faktenchecks für die Gesellschaft

Es ist zunehmend komplizierter, Fakten von gezielten Fake News zu unterscheiden. Viele Menschen machen sich deswegen Sorgen. Denn Gerüchte und Desinformationen spalten die Gesellschaft und verbreiten Hass. Das preisgekrönte Recherchezentrum Correctiv nimmt das nicht hin und kämpft tagtäglich gegen Falschmeldungen im Netz. Falschmeldungen im Netz Das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv nahm im Juli 2014 seine Arbeit auf. Einige mutige Journalisten wollten nicht mehr nur berichten,...

  • Ortenau
  • 01.04.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.