Interessengemeinschaft Geoven-Geschädigter

Beiträge zum Thema Interessengemeinschaft Geoven-Geschädigter

Lokales

IGG informiert Sonntag
Videokonferenz zu Tiefengeothermie-Schäden

Rheinau/Kehl (rek/st). Die Interessengemeinschaft Geoven-Geschädigter (IGG) informiert am Sonntag, 30. Januar, um 17 Uhr in einer Videokonferenz über ihre Zielsetzung und Arbeitsweise. Ferner bietet sie bei diesem Termin Interessierten eine Plattform, um sich über bisherige Erfahrungen in der Schadensabwicklung durch Geoven auszutauschen. Deren Aktivitäten zur Gewinnung von Tiefengeothermie hatten in Vendenheim mehrere Erdbeben ausgelöst, die auch in der Ortenau Gebäudeschäden unterschiedlichen...

  • Rheinau
  • 27.01.22
Lokales
Um die geologischen Strukturen zu erkunden, werden sogenannte Impulsfahrzeuge eingesetzt – hier ein Fahrzeug der Badenova, die im Breisgau ein Projekt initiiert. Diese Fahrzeuge senden Schallwellen, deren reflektierten Impulse von speziellen Geräten aufgenommen werden.

Tiefengeothermie-Schäden
Beweispflicht liegt bei den Projekt-Betreibern

Ortenau (rek). Durch die Pläne der Karlsruher Firma Vulcan Energy, die Lithium-Gewinnung mit Tiefengeothermie zu kombinieren, ist die Energiegewinnung durch Erdwärme wieder aktuell. Auf der anderen Seite sind die Vorbehalte in der Region massiv, auch durch die ausgelösten Erdbeben durch Tiefengeothermie-Projekte im Elsass (wir berichteten). Zur gemeinsamen Wahrnehmung ihrer Rechte als Geschädigte der Bohrungen in Vendenheim hat sich jetzt die Interessengemeinschaft Geoven-Geschädigter (IGG)...

  • Ortenau
  • 22.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.