Klaus Gras

Beiträge zum Thema Klaus Gras

Lokales
Der Vorstand des Fördervereins: (vorne v. l.) Vorsitzender Friedrich Wein, Verena Kelsch und Klaus Gras, beide Beisitzer; (hinten v. l.) Schatzmeister Andreas Wencel, Erich Nagel, zweiter Vorsitzender  Andrea Wencel, Schriftführerin

Förderverein Tarnbunker Neumühl gegründet
Info-Zentrum bis 2021

Kehl-Neumühl. Alle rechtlichen Schritte zur Gründung eines Vereins sind getan in der Elässer Straße 18 in Neumühl. Der Förderverein Tarnbunker Neumühl hat nicht nur einen kompletten und aktiven Vorstand, sondern ist nach der Anerkennung der Gemeinnützigkeit auch berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Zurück liegt ein langer und steiniger Weg, vom Abriss des Ökonomiegebäudes bis zum Aufbau eines Kommunikationszentrums zur Geschichte der Westbefestigungen und deren Bedeutung für...

  • Kehl
  • 13.08.20
Lokales
Der Tarnbunker in Neumühl

Sonntag Vorstellung des geplanten Fachwerkaufbaus
Tarnbunker Neumühl wird zu geschichtlichem Infozentrum

Kehl-Neumühl (rek). Beim Tag des offenen Denkmals beteiligt sich auch wieder der Förderverein Tarnbunker Neumühl. Das aus dem Zweiten Weltkrieg als Teil der Wehranlagen zum Westwall stammende Gebäude öffnet am Sonntag, 8. September, dafür von 10 bis 16 Uhr. Dieses Mal mit einem besonderen Programmpunkt: Um 10 Uhr stellen Gerd Manzardt und Armin Heidt als Vertreter von "WeberHaus" sowie Juri Kern, Geschäftsführer der städtischen Wohnbau als Eigentümer des Gebäudes, den Plan vor, den früheren...

  • Kehl
  • 06.09.19
Lokales
Erich Nagel an der Panzertür. 2011 konnte der Bunker erstmalig wieder betreten werden.
2 Bilder

Westwallbunker "Anlage 4323"
"Ein Mahnmal für den Größenwahn der Nazis"

Kehl-Neumühl (djä). In der Ortenau gibt es zahlreiche kunst- und kulturhistorische Stätten. Wer sorgt für die Erhaltung und dafür, dass Besucher diese Schätze besichtigen können? Wir stellen in unserer Serie historische Orte in der Ortenau vor, die es ohne das ehrenamtliche Engagement von Bürgern heute so nicht gäbe. Auf den ersten Blick könnte man den Betonklotz am Ortseingang von Neumühl für eine alte Garage halten. Ältere Neumühler und Kundige wissen jedoch, was es mit dem Gebäude auf sich...

  • Kehl
  • 03.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.