Zweiter Bewerber für Willstätt
Felix Ockenfuß möchte Bürgermeister werden

Felix Ockenfuß

Willstätt (st). Felix Ockenfuß aus Offenburg hat seine Bewerbung für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Willstätt abgegeben. Er ist damit nach Christian Huber der zweite Bewerber um die Nachfolge von Marco Steffens. Die Wahl ist für den 3. Februar terminiert.

Der 29-jährige Wirtschaftsförderer der Stadt Gengenbach ist auch als persönlicher Referent des Bürgermeisters tätig und weiß, worauf es im Bürgermeisteramt ankommt: „Ein Bürgermeister muss die unterschiedlichen Interessen in einer Gemeinde unter einen Hut bringen. Dabei darf er die Belange der Bürger nicht aus dem Blick verlieren.“

Felix Ockenfuß möchte in Willstätt auf den bestehenden Strukturen aufbauen und gemeinsam mit Gemeinderat, Ortschaftsräten und der Bürgerschaft sicherstellen, dass Willstätt auch künftig ein Ort mit hoher Lebensqualität bleibt. Über die Entwicklung Willstätts möchte Ockenfuß in den kommenden Wochen bis zur Wahl mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

Felix Ockenfuß hat an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl studiert. Danach war er rund vier Jahre in der Geschäftsstelle des Gemeinderats der Stadt Lörrach tätig, bevor er im Januar 2018 ins Gengenbacher Rathaus wechselte: „Ich weiß wie die Entscheidungsfindung auf kommunaler Ebene abläuft. Durch meine beruflichen Erfahrungen verfüge ich über wichtige Kompetenzen die es braucht, um eine Verwaltung nach innen und außen gut aufzustellen.“

Ockenfuß kennt die Gemeinde Willstätt bereits sehr gut. Im Winter 2012/13 hat er im Rahmen seines Studiums eine dreimonatige Praxiszeit auf dem Rechnungsamt der Gemeinde absolviert: „Ich habe damals miterlebt, wie der Haushalt auf den Weg gebracht wurde.“ Schon damals war Willstätt für Ockenfuß eine lebendige und attraktive Gemeinde.

Felix Ockenfuß ist CDU-Mitglied, wird aber parteiunabhängig kandidieren: „Es geht mir um eine gute Sachpolitik, die von breiten Mehrheiten getragen wird. Meine Parteimitgliedschaft steht für mich nicht im Vordergrund, sondern das Wohl aller Bürger. Ich werde in den kommenden Wochen das Gespräch mit allen im Gemeinderat vertretenen Parteien und Fraktionen suchen.“

Ockenfuß ist gebürtiger Offenburger, wuchs im Ortsteil Bohlsbach auf und lebt mittlerweile mit seiner Verlobten und einem Sohn in der Offenburger Kernstadt.

„Für die Zukunft von Willstätt möchte ich mich mit voller Kraft, mit Herz und Verstand einsetzen - bürgernah, offen, überparteilich und transparent.“ Er freue sich in den kommenden Wochen auf viele persönliche Begegnungen und die Gespräche mit den Bürgern.

Mehr Informationen zu dem Kandidaten finden sich auf seiner Homepage.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.