HANDBALL: Samstag um 20 Uhr erstes Heimspiel
Willstätt will in der oberen Hälfte spielen

Mit dieser Mannschaft will Willstätts Trainer Ole Andersen (Mitte links) mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben.
  • Mit dieser Mannschaft will Willstätts Trainer Ole Andersen (Mitte links) mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben.
  • Foto: Wendling
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Drittligist TV Willstätt startete gestern Abend mit einem Auswärtsspiel beim TuS Fürstenfeldbruck in die neue Saison (Spiel bei Redaktionsschluss noch nicht beendet). Mit insgesamt fünf Neuzugängen wurde der Kader verstärkt. Linkshänder Felix Krüger kam vom Zweitligaabsteiger HSG Konstanz nach Willstätt. Bereits zur Aufstiegsrunde wechselte Linksaußen Philipp Kunde (SG Köndringen/Teningen) und mit Rechtsaußen Ioannis Fraggis (HSC Bad Neustadt), Kreisläufer Lennart Sieck (Kreisläufer) und Torhüter Maxime Duchêne verstärkte sich der TVW auf wichtigen Spielpositionen. Zum Umfeld der Mannschaft kam Torwart-Trainer Frank Klomfass (TV Herbolzheim) und Betreuer Werner Minder, welcher Videos der Spiele fertigt. Die Staffel G der 3. Liga, wird von vielen Experten als die härteste Staffel, eingeschätzt. Ab Platz sieben geht es in die Abstiegsrunde, welche nochmals eine Verschärfung der Lage bedeutet. Damit möchte der TVW nicht konfrontiert werden. Als Ziel wurde die obere Hälfte der Tabelle angegeben, was gleichbedeutend mit Platz eins bis sechs ist.
Zum ersten Heimspiel empfängte die Mannschaft von Trainer Ole Andersen am nächsten Samstag um 20 Uhr die Reserve der HBW Balingen-Weilstetten. Bei Beachtung der 3G-Regeln ist keine Zuschauerbegrenzung vorgesehen. Die Hanauerlandhalle kann demnach bis auf den letzten Platz gefüllt werden. Es besteht allerdings eine Maskenpflicht, auch am Sitzplatz.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen