Standortampel für den Einzelhandel
Abschluss des Wolfacher Projekts steht kurz bevor

Wolfach (st). Das Projekt "Standortampel Einzelhandel" steht in Wolfach kurz vor seinem Abschluss. Wie Detlev Rohmer, Pressereferent des Gewerbevereins Wolfach, mitteilt, wurden drei zugehörige Workshops nun erfolgreich beendet.

Stadt und Gewerbeverein hatten die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein mit einer Standortanalyse beauftragt. Für die Entwicklung einer Zukunftsstrategie fand nun der letzte Workshop statt. Neben Bürgermeister Thomas Geppert, Gewerbevereinsvorsitzendem Reinhold Waidele und Mitgliedern des Gemeinderats nahmen auch Vertreter aus dem Bereich Handel teil. "Ziel der Analyse ist die Identifizierung von Handlungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Attraktivität der Stadt. Dabei wurden drei Hauptbereiche betrachtet", erklärt Rohmer mit Bezug auf Stadtmarketing, Einzelhandelsentwicklungskonzept sowie Verkehr und Service.

Die Ergebnisse sollen in einem Abschlussbericht bis etwa Ende Juni zusammengestellt werden. Im Anschluss sei eine Behandlung im Gemeinderat geplant, informiert Rohmer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen