"Die Nachtigall" - ein Weihnachtsmärchen in Rot und Gold

15. Dezember 2019
17:00 Uhr
Illenau-Theater, Achern
In Kalender speichern
7. Dezember 2019
15:00 Uhr
7. Dezember 2019
17:00 Uhr
8. Dezember 2019
15:00 Uhr
8. Dezember 2019
17:00 Uhr
14. Dezember 2019
15:00 Uhr
14. Dezember 2019
17:00 Uhr
15. Dezember 2019
15:00 Uhr
15. Dezember 2019
17:00 Uhr
2Bilder

Wie ein Kind freut sich der Kaiser (originell, Axel Götz) von China über sein riesiges Reich mit wunderschönem Garten und prächtigem Palast. Als die Vertreter ferner Länder von einer Nachtigall erzählen, die "das Allerbeste im Kaiserreich ist", fühlt sich der Kaiser geschmeichelt. Er selbst ist diesem Vogel nie begegnet. Das muss sich ändern!
General (souverän, Leo Baumgartner) und Wachen (drollig, Angelina Justus und Sina Käshammer) sollen die Nachtigall in den Palast bringen. Das gelingt nicht ohne die Hilfe der Köchin (herzergreifend, Heide Eisinger).
Der Kaiser ist entzückt. Der ehrgeizige General hingegen ist enttäuscht von der geringen Anerkennung durch den Kaiser. Er sorgt dafür, dass ein prächtiger Kunstvogel (perfekt, Solveig Sonntag) in den Palast kommt. Davon ist der Herrscher restlos begeistert, erkennt aber nicht, wem er dieses Kunstwerk zu verdanken hat.
Die echte Nachtigall verzieht sich geknickt, als sie keine Beachtung mehr findet. Erst als der Kunstvogel nicht mehr funktioniert verzehrt sich der Kaiser nach der lebendigen, unscheinbaren Nachtigall. Wieder hilft die liebevolle Köchin, die den Vogel überredet, zurück zu kommen, damit der Kaiser nicht vor Kummer stirbt. Gerade rechtzeitig erreichen sie den Palast. Schon präsentiert sich der General als Nachfolger des sterbenden Kaisers.
Regisseur Alisan Erdogan hat die Nachtigall von Hans Christian Andersen für das Illenau Theater in ein Bühnenstück verwandelt und allerlei kleine Rollen geschaffen, die die Aufführung bereichern: Fischer (Karin Klaiusmann), Arzt (Heidi Baku Banco), Kaufmann (Svenhja Huber), Händler (Pauline Kollmannsberger) und allerlei Tiere, Volk und Gesandte.
Aufführungen: 7., 8., 14. und 15. Dezember um 15.00 und 17.00 Uhr.
Karten: In der Buchhandlung Büchermehr im Scheck-In Center, (07841) 641570 und bei der Tourist-Info Achern im Rathaus Am Markt, (07841) 642 1900, nach Vorverkaufsschluss ab Freitag, 17 Uhr über die Theaterhotline: 0160 45 57 969

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.