Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Auszeichung der Laible-Brüder durch die Ortenauer Weinbruderschaft: Ordensmeister Winfried Köninger (v. l.), Andreas Laible, Andreas König, Alexander Laible und Ordenskanzler Günter Fröhlich

Großer Konvent Ortenauer Weinbruderschaft
Zwei Vollblutwinzer geehrt

Ortenau (st). Die Ortenauer Weinbruderschaft begibt sich laut einer Pressemitteilung nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause wieder auf „Normalspur“. Mit dem „Großen Konvent“, so nennt sich der alljährliche gesellschaftliche Höhepunkt der Weinbrüder, wird traditionell das Ende des Jahresprogrammes gefeiert. Nicht so in Pandemiezeiten. Dies wurde nun zu einer Maiveranstaltung und fand ob der sommerlichen Verhältnisse, sehr viel Zuspruch. Der diesjährige Gala-Abend, fest etabliert nun schon...

  • Ortenau
  • 23.05.22
Der neue und alte Bezirksvorstand der FDP in Südbaden: Felix Fischer, Kreisverband Emmendingen (v. l.), Dr. Andrea Kanold, Kreisverband Schwarzwald-Baar, Dr. Johannes Huber, Kreisverband Ortenau - alle stellvertretende Vorsitzende - sowie der Vorsitzende Dr. Marcel Klinge vom Kreisverband Villingen-Schwenningen

Bezirksparteitag der FDP Südbaden
Dr. Marcel Klinge bleibt Vorsitzender

Rust (st). Am Samstag, 21. Mai, wurde der Bezirksparteitag der FDP Südbaden im Europa-Park in Rust abgehalten. Die 125 anwesenden Delegierten haben laut einer Pressemitteilung ihren neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender wurde Dr. Marcel Klinge vom Kreisverband Villingen-Schwenningen, stellvertretende Vorsitzende sind Dr. Andrea Kanold, Kreisverband Schwarzwald-Baar, Dr. Johannes Huber, Kreisverband Ortenau und Felix Fischer, Kreisverband Emmendingen. In dem Rechenschaftsbericht betonte der Dr....

  • Rust
  • 23.05.22
Oberbürgermeister Klaus Muttach (2. v. l.), Martin Meier als zuständiger Bauhofmitarbeiter (r.), Grünflächenmanager Marcel Friedmann (l.) und NABU-Sprecher für den Bereich Achern Franz Panter (2. v. r.) wollen mit mehr Blühwiesen, Wildblumenwiesen und blühenden Wildstauden die Biodiversität in Achern fördern.

„Natur nah dran“-Blühflächen
Mähen während der Margeritenblüte

Achern (st). Mit dem Dienstantritt des neuen Grünflächenmanagers der Stadtverwaltung Achern, Marcel Friedmann, als Nachfolger des bisherigen Umweltbeauftragten wollen Stadtverwaltung und NABU Bühl/Achern ihre Zusammenarbeit verstärken. Oberbürgermeister Klaus Muttach, NABU-Sprecher für den Bereich Achern, Franz Panter, und Marcel Friedmann zeigten sich überzeugt, dass gemeinsam neue Akzente für Natur- und Umweltschutz in Achern gesetzt werden. Bei einem Vor-Ort-Termin wurde dann auch die...

  • Achern
  • 23.05.22
Zukunftwerkstatt des Gymnasiums Achern

Ambitionierte Schüler
Gymnasium Achern soll klimapositive Schule werden

Achern (st). Im Rahmen der „Zukunftswerkstatt“, dem schuleigenen Beteiligungsformat des Gymnasium Achern, informierten sich am jetzt Schüler, die Direktion, Eltern und Lehrer über den neusten Stand des Projektes „Klimaschutzwerkstatt - build different“. Die achtköpfige Schülergruppe aus den Klassenstufen 9 und 11 hat das erklärte Ziel, einen Plan zu entwickeln, wie man das Gymnasium in Achern zu einer „klimapositiven Schule“ weitergestalten kann, so das Gymnasium Achern in einer...

  • Achern
  • 23.05.22

Zensus 2022
Personenbefragung und Gebäude- und Wohnungszählung

Ortenau (st). Bereits seit einer Woche läuft die Zensuserhebung 2022, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Sie besteht aus der Personenbefragung, die von Erhebungsbeauftragten persönlich durchgeführt wird, und der Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ). Letztere wird von den Statistischen Ämtern organisiert. Sie schicken an alle Wohnungs- und Hauseigentümer oder an Verwalter von Wohngebäuden direkt Schreiben mit Zugangsdaten für das Online-Portal, über das die Daten erhoben werden. „Im Gegensatz...

  • Ortenau
  • 23.05.22
Für die Kernstadt Oppenau und im Ortsteil Ramsbach gibt es ein Abkochverbot aufgrund mikrobiologischer Verunreinigungen.

Kernstadt Oppenau und Ramsbach betroffen
Abkochgebot für Leitungswasser

Oppenau (st). Die Stadt Oppenau hat am heutigen Montag, 23. Mai, vorsichtshalber ein Abkochgebot für Leistungswasser erlassen. Wie auf der Internetseite der Stadt mitgeteilt wurde, sind die Kernstadt und der Ortsteil Ramsbach betroffen. Dort wurden mikrobiologische Verunreinigung festgestellt.  Folgende Anweisungen seien zu befolgen: Trinken Sie Leitungswasser nur abgekochtLassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen Die Verwendung...

  • Oppenau
  • 23.05.22
Peter Westermann

Peter Westermann geht in Ruhestand
"Stets Sinn in meiner Arbeit gesehen"

Ortenau. Nach 43 Dienstjahren geht Polizeidirektor Peter Westermann, Leiter der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden beim Polizeipräsidium Offenburg, in den wohlverdienten Ruhestand. Welche Einsätze ihn besonders beschäftigt haben und was jetzt ansteht, erzählt er im Gespräch mit Matthias Kerber. Wie schwer fällt Ihnen der Abschied? Ganz leicht fällt mir der Abschied tatsächlich nicht. Ich war 43 Jahre bei der Polizei und davon viele Jahre bei der Verkehrspolizei. Die Arbeit hat mir immer...

  • Ortenau
  • 23.05.22

Stromausfall in Hausach
Reparaturarbeiten dauern an

Hausach (st). Um 13.56 Uhr kam es am Sonntag, 22. Mai, in der Stadt Hausach und dem Ortsteil Einbach aufgrund eines defekten Kabels zu einem Stromausfall. Durch Umschaltungen konnten nach 20 Minuten bereits 80 Prozent der betroffenen Kunden wieder sicher mit Strom versorgt werden. Für den Anschluss der zu diesem Zeitpunkt noch nicht wieder versorgten Kunden waren zur Eingrenzung der Fehlerstelle mehrfach Umschaltungen und Kabelprüfungen notwendig. Betroffen davon waren die Straßenzüge...

  • Hausach
  • 23.05.22
Naturpark-Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker (v. l.) , stellvertretender Naturpark-Vorsitzender Siegfried Scheffold, Schulamtsdirektorin Gabriele Weinrich, Schulleiter des Bildungszentrums Ritter von Buss Wolfgang Scharer, Projektleiter Horst Koller, Leiterin der Grundschule Unterharmersbach Karin Alst, Bürgermeister Günter Pfundstein, Schulleiter SBBZ Lernen Matthias Demel und Naturpark-Projektmanagerin Manuela Riedling

Rekord für Naturpark Schwarzwald
Drei Naturpark-Schulen für Zell

Zell am Harmersbach (st). Es ist ein Rekord für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord: Gleich drei Schulen hat der Naturpark am Freitag, 20. Mai, in Zell am Harmersbach zu Naturpark-Schulen ausgezeichnet: das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SSBZ) Lernen Zell, das Bildungszentrum Ritter von Buß und die Grundschule Unterharmersbach. Die Kooperationsvereinbarung hatten sie – gemeinsam mit der Brandenkopf-Schule Oberharmersbach, die ebenfalls in diesem Jahr zertifiziert wird – am...

  • Zell a. H.
  • 23.05.22
Bauabnahme in Altenheim: Bürgermeister Tobias Uhrich (Mitte) freut sich, dass die Arbeiten gut verlaufen sind.

Sanierung der Wasserleitungen
Baustelle in Altenheim abgeschlossen

Neuried (st). Die meisten Wasserleitungen in Neuried sind inzwischen 50 Jahre alt, teilt die Gemeinde mit. Höchste Zeit also, um sie nach und nach zu erneuern. Jetzt wurden im Ortsteil Altenheim nicht nur neue Wasserleitungen, sondern auch Leerrohre für den Ausbau der Glasfaserinfrastruktur verlegt. „Wir sind froh, dass diese Arbeiten nun abgeschlossen werden konnten“, sagt Bürgermeister Tobias Uhrich über die Bauarbeiten im Ahornweg und im Weidenweg. „Eine kontinuierliche Erneuerung der...

  • Neuried
  • 23.05.22
Die Deponien im Ortenaukreis haben wie gewohnt geöffnet.

Deponien wie gewohnt geöffnet
Müllabfuhr verschiebt sich wegen Feiertag

Ortenau (st). Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Ortenaukreises informiert, dass die Deponien und Wertstoffhöfe des Ortenaukreises am Freitag und Samstag, 27.  und 28. Mai nach Christi Himmelfahrt sowie in der Woche vor und nach Pfingsten - und damit auch am Pfingstsamstag, 4. Juni, - wie gewohnt geöffnet sind. Aufgrund der bevorstehenden Feiertage können sich jedoch die Müllabfuhrtermine verschieben. Um die Abfuhr nicht zu verpassen, empfiehlt die Abfallwirtschaft Ortenaukreis, sich im...

  • Ortenau
  • 23.05.22
In den Monaten Juni, Juli, August gilt bundesweit ein Einheitspreis von jeweils neun Euro für den öffentlichen Personennahverkehr.

Das Neun-Euro-Ticket ist beschlossen
Was müssen Ortenauer wissen?

Ortenau (mak). Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat am vergangenen Freitag dem dem Gesetz für das Neun-Euro-Ticket zugestimmt. Das Ticket soll es von Juni bis August geben. Nutzer können damit im öffentlichen Nahverkehr für neun Euro im Monat reisen. "Die Verkehrsunternehmen des Tarifverbund Ortenau GmbH (TGO) haben sich auf einen Vertriebsstart des Neun-Euro-Tickets spätestens zum 1. Juni vorbereitet", erklärt TGO-Geschäftsführer Sven Malz auf Nachfrage des Gullers. In diesen Fällen...

  • Ortenau
  • 21.05.22
3 Bilder

Internationaler Rot-Kreuz-Staffellauf
Fackel auf dem Weg nach Italien

Kehl/Oberkirch (rek). Der traditionelle Fackellauf mit dem Licht der Hoffnung hat auf dem Weg von Berlin nach Solferino erstmals auch in Baden Station gemacht. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) aus dem Saarland übergab die Fackel für die traditionelle Fiaccolata am Freitag auf der Passerelle der zwei Ufer an den DRK-Kreisverband Kehl. Aktionen an FackelstationenÜber die Stationen Willstätt und Eckartsweier wurde sie am Samstagmorgen an das Jugend-Rot-Kreuz in Oberkirch weitergereicht – der...

  • Kehl
  • 21.05.22
Oberbürgermeister Markus Ibert
2 Bilder

Interview mit Ibert und Schöneboom
Fünf Tage Landesturnfest in Lahr

Lahr. Die größte Wettkampf- und Breitensportveranstaltung Baden-Württembergs ist vom 25. bis 29. Mai in Lahr zu Gast. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Oberbürgermeister Markus Ibert und Erstem Bürgermeister Guido Schöneboom über die Herausforderungen für die Stadt und ihre eigenen turnerischen Erfahrungen. Welche Bedeutung hat das Landesturnfest für Lahr? Markus Ibert: Lahr wird sich nach der Landesgartenschau im See- und Bürgerpark nun mit dem Landesturnfest erneut einem überregionalen...

  • Lahr
  • 20.05.22
Dezernentin Diana Kohlmann (v. l.), Oberstleutnant Jürgen Zadra, Landrat Frank Scherer und Oberstleutnant Martin Hypko besiegelten die Patenschaft des Ortenaukreises für das Jägerbataillon 291 im elsässischen Illkirch-Graffenstaden.

Zivil-militärische Zusammenarbeit
Kooperation von Ortenau und Jägerbataillon

Offenburg/Illkirch-Graffenstaden (st). Im Rahmen einer Feierstunde haben der Ortenaukreis und das Jägerbataillon 291 im elsässischen Illkirch-Graffenstaden am Donnerstag, 18. Mai, die Patenschaft des Landkreises für den einzigen in Frankreich stationierten Kampfverband der Bundeswehr besiegelt. Gemeinsam mit rund 150 Soldaten empfingen Kommandeur Oberstleutnant Jürgen Zadra und dessen Stellvertreter Oberstleutnant Martin Hypko Landrat Frank Scherer und Dezernentin Diana Kohlmann,...

  • Ortenau
  • 20.05.22
Erdgasnetzspürer überprüfen routinemäßig das Erdgas-Leitungsnetz.

In Kappelrodeck und Ottenhöfen
Erdgasnetzspürer überprüfen Leitungen

Kappelrodeck/Ottenhöfen (st). Die Badenova-Netztochter "bnNETZE" überprüft ab Montag, 23. Mai, routinemäßig das Erdgas-Leitungsnetz im Ortenaukreis, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Dies betrifft die Gemeinden Kappelrodeck und Ottenhöfen, auf deren Gemarkung sich Erdgasleitungen von "bnNETZE" befinden. Bis voraussichtlich Anfang Juni 2022 werden die Messungen durchgeführt. Der Fortschritt der Messungen ist allerdings stark witterungsabhängig, da nur bei trockenen Bedingungen...

  • Kappelrodeck
  • 20.05.22
Bettina Kist bewirbt sich für das Bürgermeisteramt in Lauf.

Bürgermeisterwahl in Lauf
Bettina Kist bewirbt sich

Lauf (st). Nach Thomas Gerth bewirbt sich nun auch Bettina Kist für das Amt als Bürgermeisterin in Lauf. "Gemeinsam mit meiner Familie habe ich mich dazu entschieden, für das verantwortungsvolle Amt der Bürgermeisterin in Lauf zu kandidieren", schreibt sie in einer Pressemitteilung. Aufgrund ihrer beruflichen und ehrenamtlichen Erfahrung fühle sie sich für diese Aufgabe bestens vorbereitet und würde sich freuen, wenn die Laufer Bürger ihr Angebot zur gemeinsamen Gestaltung der weiteren Zukunft...

  • Lauf
  • 20.05.22
Öffentliche Wege müssen ohne Einschränkungen genutzt werden können.

Öffentliche Wege müssen frei sein
Rückschnitt von Hecken und Sträuchern

Achern (st). In den vergangenen Tage sind Hecken und Sträucher gut gewachsen. Dadurch wird es an manchen Stellen schwer, Geh- und Radwege zu nutzen. Damit öffentliche Wege weiterhin ohne Einschränkungen genutzt werden können, sind Eigentümer und Besitzer dafür verantwortlich, Hecken, Bäume und Sträucher zurückzuschneiden, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

  • Achern
  • 20.05.22
Haslachs Stadträte besuchen die Bauarbeiten im Stadion.

Stadtrat besichtigt Haslachs Stadionneubau
Arbeiten liegen im Zeitplan

Haslach (st). Bürgermeister Philipp Saar hatte zu einem Besichtigungstermin des Fortschrittes am Haslacher Stadionneubau geladen und zahlreiche Stadträte waren der Einladung gefolgt. Stadionplaner Volker Harbauer erläuterte zusammen mit Bauleiter Manfred Schöner und Stadtbaumeister Clemens Hupfer den Stand der Arbeiten, Hans-Joachim Schmidt vom Sportverein und Jürgen Schmider vom Turnverein ergänzen aus der Sicht der zukünftigen Nutzer. Die gute Botschaft aller Beteiligter lautete: Die...

  • Haslach
  • 19.05.22
Der scheidende Polizeipräsident Reinhard Renter (v. l.), Innenminister Thomas Strobl, Landespolizeipräsidentin Dr. Stefanie Hinz und der neue Polizeipräsident Jürgen Rieger
11 Bilder

Verabschiedung
Reinhard Renter hängt die Uniform an den Nagel

Offenburg (gro). 47 Jahre war Reinhard Renter bei der Polizei, seit 2017 als Präsident des Polizeipräsidiums Offenburg. Am Donnerstag, 19. Mai, wurde er in der Oberrheinhalle in Offenburg von Innenminister Thomas Strobl in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde Renters Nachfolger, der bisherige Vizepräsident, Jürgen Rieger, in sein Amt eingeführt. Rund 160 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren gekommen, darunter Justizministerin Marion Gentges, aber auch viele Weggefährten über die...

  • Offenburg
  • 19.05.22
Das Auenheimer Freibad ist eine Baustelle.
2 Bilder

Gemeinderat macht Weg frei
An Kombi-Bad-Plänen wird weitergearbeitet

Kehl (st). Wie geht es weiter mit der Bäderlandschaft in Kehl? Gleich zwei wichtige Entscheidungen hat der Gemeinderat am Mittwoch, 18. Mai, getroffen: Zum einen hat das Gremium Leistungen für die Sanierung des Auenheimer Bades für 217.000 Euro beauftragt und zum andern den Weg dafür freigemacht, dass die Verwaltung die Arbeit an den Plänen für den Bau eines Kombi-Bads – also eines gemeinsamen Hallen- und Freibades auf dem Gelände des Kehler Freibades – wieder aufnimmt. Das bedeutet allerdings...

  • Kehl
  • 19.05.22
165.000 Euro stehen im Haushalt der Stadt für den Neubau der Brücke „66“ zur Verfügung. Die Aufnahme zeigt von links: Ortsvorsteher Thomas Maier; Markus Schmitt, vom Sachgebiet „Tiefbau und Umwelt“ des Rathauses, Markus Flach, vom gleichnamigen Ingenieurbüro sowie Hubert Bähr und Hagen Kopf von der ausführenden Baufirma OTL.

Bis Pfingsten Arbeiten beendet
Neue Brücke über den Ödsbach

Oberkirch-Ödsbach (st). Bis Pfingsten wird die neue Brücke über den Ödsbach fertig sein. Das neues Bauwerk ersetzt die Brücke aus dem Jahr 1910.  92 Brücken unterschiedlichster Größe und unterschiedlichsten Alters stehen auf der Gemarkung von Oberkirch. Das intern im Sachgebiet „Tiefbau und Umwelt“ als Brücke „66“ bezeichnete Bauwerk überspannt den Ödsbach auf Höhe der Wäldenstraße 25. Seit dem 25. April baute die Firma OTL – Ortenauer Tief- und Landschafsbau – im Auftrag der Stadt eine neue...

  • Oberkirch
  • 19.05.22

Licht aus in Waltersweier und Weier
LKW-Kipper streifte Stromleitung

Offenburg (st). Am Donnerstag, 19. Mai, kam es um 9.08 Uhr in den Offenburger Ortsteilen Waltersweier und Weier zum Stromausfall. Ursache dafür warein LKW, der mit dem Kipper die Leiterseile streifte, wodurch es zu einem Kurzschluss kam, teilt das Elektrizitätswerk Mittelbaden mit. Die Sicherheitssysteme hätten unverzüglich reagiert und die Stromzufuhr unterbrochen. Durch Umschaltungen seien alle von Stromausfall betroffenen Kunden nach rund 30 Minuten wieder sicher mit Strom versorgt. Monteure...

  • Offenburg
  • 19.05.22

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.