Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Update Corona-Infizierte
Elf Todesfälle in der Ortenau

Ortenau (ds/st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich um weitere 23 Personen auf nun 327. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus 14 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Auch die Zahl der Todesfälle hat sich laut Sozialministerium um einen weiteren Fall auf nun elf erhöht.

  • Ortenau
  • 30.03.20
Die Stadt Kehl informiert Flüchtlinge per "WhatsApp" über Verordnungen und Co.

"WhatsApp" gegen die Verunsicherung
Arbeit mit Geflüchteten in Zeiten von Corona

Kehl (st). Die Halbwertszeit von Notverordnungen, Allgemeinverfügungen und neuen Regelungen ist kurz: Seit sich der Corona-Virus auch im Ortenaukreis immer mehr ausbreitet, wachsen auch bei den in Kehl lebenden rund 1.000 Geflüchteten Unsicherheit und Angst. Selbst für die Flüchtlinge, die inzwischen gut Deutsch sprechen, ist zum einen die Flut der Veröffentlichungen zum Thema Corona kaum überschaubar, zum anderen die Behördensprache nicht immer verständlich. Das Team des städtischen...

  • Kehl
  • 30.03.20
Die Gemeinde hofft, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen.

Gemeindeentwicklung im Fokus
Ringsheim startet Haushaltsbefragung

Ringsheim (st). Wie sehen Sie ihre Gemeinde? Welche Wünsche und Ideen haben Sie für dieweitere Entwicklung? Wo sehen Sie besondere Stärken, wo Defizite? All diese Fragen stellt die Gemeinde Ringsheim mit einer Haushaltsbefragung ihren Bürgern – als eine Etappe auf dem Weg zu einem Gemeindeentwicklungskonzept. „Der Gemeinderat hat beschlossen, zusammen mit der "STEGStadtentwicklungsgesellschaft" ein Gemeindeentwicklungskonzept für Ringsheim zu erarbeiten. In einer Klausurtagung des...

  • Ringsheim
  • 30.03.20

Förderung der Leader-Aktionsgruppe Ortenau
Neuer Dorfplatz für Wagshurst

Achern-Wagshurst (st). Der Dorfplatz in Wagshurst wird mit Hilfe von Fördermitteln der Leader-Aktionsgruppe neu gestaltet. Das teilt die Stadt Achern mit. Über eine Förderung in Höhe von 80 Prozent der kalkulierten Gesamtkosten, etwa 21.300 Euro, darf sich die Dorfgemeinschaft Wagshurst freuen. Der Platz mit dem Ortsbild prägenden Nussbaum soll mit diesen Mitteln optisch neu aufgewertet werden, kulturelle Veranstaltungen der Vereine und Gruppen sollen einen Treffpunkt für Jung und Alt bieten....

  • Achern
  • 30.03.20

304 bestätigte Covid-19-Fälle
24 Städte und Gemeinden betroffen

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis hat sich bis Samstag um weitere 32 Personen auf nun 304 erhöht. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus 24 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises, erstmals gibt es nun auch in Ortenberg einen bestätigten Fall.Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen mit Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort gibt es...

  • Ortenau
  • 30.03.20
Die neue Gutschein-Plattform www.deingutscheinhilft.de unterstützt den Handel vor Ort.

www.deingutscheinhilft.de
Schon über 100 Anmeldungen

Ortenau (ds). Kaum ins Leben gerufen, ist das Portal vom Stadtanzeiger-Verlag www.deingutscheinhilft.de ein Erfolg: Über 100 Anmeldungen sind bereits registriert. Die Internetseite bringt Händler, Gastronomen und Unternehmen mit Gutscheinkäufern zusammen. So sollen die lokale Kaufkraft in der Corona-Krise erhalten und die Händler vor Ort unterstützt werden. Selbstverständlich ist das Ganze für den Käufer und auch den Händler oder Gastronomen kostenlos. Einzige Voraussetzung ist, dass der...

  • Ortenau
  • 30.03.20
Die Karte des Landesgesundheitsamtes zeigt die Zahl der Infizierten, Stand 28. März, 16 Uhr im Land.

Jetzt 245 Fälle mit Covid-19
Ortenaukreis: Zehn Patienten gestorben

Stuttgart (st). Am Samstag, 28. März, bis 16 Uhr meldet das baden-württembergische Gesundheitsministerium vom Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 10.819 an. Das Durchschnittsalter liegt bei 49 Jahren. Das Robert-Koch-Institut schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland derzeit als hoch ein, für Risikogruppen als sehr hoch. Die...

  • Offenburg
  • 28.03.20
Das Landratsamt in Offenburg

272 bestätigte Covid-19-Fälle
Acht Tote durch Corona im Ortenaukreis

Ortenau (st/gro). Bis Samstag, 28. März, 14 Uhr, erhöhten sich die Fallzahlen der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis um weitere 58 Personen auf nun 272. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten Covid-19-Fälle stammen aus 23 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Erstmals gibt es nun auch in Mühlenbach und Ottenhöfen bestätigte Fälle. Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Die Zeit zwischen einer Covid-19-Infektion und dem...

  • Ortenau
  • 28.03.20

Neue App erhältlich
Ein Wegweiser durchs Klinkum

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum stellt ab sofort Informationen für Patienten, Angehörige und alle an Gesundheitsthemen Interessierte auch in einer Anwendung für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets zur Verfügung. In der „OKapp“ sind aktuell vor allem auch alle Informationen zum Thema Coronavirus abrufbar. Nutzer erhalten per Push-Nachricht die wichtigsten Updates zu den Entwicklungen in der Ortenau sowie wichtige Handlungsempfehlungen. Die "OKapp" ist der neue, digitale Wegweiser...

  • Offenburg
  • 28.03.20
Auch in Zeiten von Corona sind Blutspender gesucht. In Gengenbach bietet der DRK Blutspendedienst die Möglichkeit dazu - mit besonderen Sicherheitsmaßnahmen.

Blutspendezentrum in Gengenbach1
Terminvergabe übers Internet

Gengenbach (st). Flexibel auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren, ist in Zeiten des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) in allen Lebensbereichen unabdingbar. Für das Blutspendewesen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bedeutet dies, dass die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards in Bezug auf Social Distancing auf den Blutspendeterminen neu abgestimmt werden muss. Deshalb hat das Deutsche Rote Kreuz Baden-Württemberg und Hessen seit Montag das über Jahrzehnte etablierte Konzept der...

  • Gengenbach
  • 28.03.20
Ingrid Fuchs

Ingrid Fuchs ist Schirmherrin der Spendenaktion
"Fight Corona" ist erfolgreich gestartet

Ortenau (st). Eine große Welle an Hilfsbereitschaft und Dankbarkeit spüren derzeit alle Ärzte, Pflegekräfte und weiteres Personal in den Kliniken, die an vorderster Stelle mit hoher Einsatzbereitschaft gegen das Corona-Virus kämpfen. Das zeigt deutlich die große Resonanz auf die Spendenaktion „Fight Corona“ – www.ok.fightcorona.ko.de –, die das Ortenau Klinikum als Dank für die hohe Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter gestartet hat. „Wenn wir – hoffentlich bald – die Corona-Krise bewältigt...

  • Offenburg
  • 28.03.20
Auch in Zeiten von Corona ist die Feuerwehr im Einsatz.
3 Bilder

Unsere Helden: Feuerwehren im Ortenaukreis
Volle Einsatzbereitschaft auch in der Coronakrise

Ortenau (gro). In der Serie "Unsere Helden" stellen wir Menschen vor, die in der Coronakrise vollen Einsatz zeigen. Das tun die Mitglieder der Feuerwehren in der Ortenau nicht nur im Augenblick. Wann immer es brennt, sie zu einem Unfall gerufen werden oder ein Mensch Hilfe braucht, kommt die Feuerwehr. "Wir haben im Augenblick nicht mehr, aber auch nicht weniger Einsätze als vor der Coronakrise", fasst Kreisbrandmeister Bernhard Frei die Lage zusammen. Trotzdem spielt der Umgang mit dem...

  • Offenburg
  • 28.03.20
  •  1
10 Bilder

Eis gegen Frost
Frostberegnung im Kinzigtal

Diese Woche konnte man in vielen Obstplantagen. wie hier bei Haslach-Bollenbach morgens die sogenannte Frostberegnung beobachten. Dazu werden die Beregnungsanlagen bei Frost am frühen Morgen eingeschaltet. Beim Gefrieren des verteilten Wassers wird auf den Pflanzen Kristallisationswärme freigesetzt, so dass in der Regel Blätter und Blüten vor Frostschäden bewahrt werden. Ziel ist es, die Pflanzen bei Frosteinbrüchen während der Vegetationsperiode zu schützen und dadurch spätere Ernteausfälle zu...

  • Haslach
  • 28.03.20
  •  1

Windpark Hohenlochen
Fundament ist fertig

Trotz einiger Starkregen und Stürme, die den Zugang zur Baustelle in den vergangenen Wochen erschwert haben, wurden die Betonfundamente des Windparks Hohenlochen in die Erde gebracht, teilt Badenova mit. 100 Tonnen BewehrungsstahlDer regionale Energie- und Umweltdienstleister ist zufrieden mit dem Start der Bauarbeiten. Die Mengen, die für die vier Fundamente bewegt wurden, sind beachtlich: Der Durchmesser der Fundamente beträgt insgesamt 22,5 Meter. 700 Kubikmeter und rund 100 Tonnen...

  • Oberwolfach
  • 27.03.20

Covid-19 in der Ortenau
Jetzt schon 214 bestätigte Fälle

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis steigt auf 214. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten 34 neuen Covid-19-Fälle stammen aus Kehl (neun), Lahr (fünf), Appenweier (vier), Oberkirch (drei), Schuttertal, Offenburg und Neuried (je zwei) sowie Durbach, Ringsheim, Berghaupten, Renchen, Haslach, Achern, Willstätt (jeweils ein Fall). Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der...

  • Ortenau
  • 27.03.20
Die Arbeiten sollen im Oktober abgeschlossen sein.

In der Dichmüllerstraße in Oberachern
Sanierung von Wasserleitungen geplant

Achern (st). Die Stadt Achern plant in Oberachern die Sanierung der Wasserversorgungsleitung sowie die Erneuerung der Hausanschlussleitungen in der Dichmüllerstraße und die Teilerneuerung der Wasserleitung in der Schloßbachstraße. Die Planung erstreckt sich in der Dichmüllerstraße zwischen der Schloßbachstraße im nördlichen Bereich und der Holzstraße im südlichen Bereich. Die bisherige Wasserversorgungsleitung wurde mit dem Werkstoff PVC hergestellt. Diese wurde zwischen Ende 1970 bis Mitte...

  • Achern
  • 27.03.20
Der Marktplatz wird von blühenden Bäumen umrahmt.
3 Bilder

Die Stadt wird wieder grün
TBO-Mitarbeiter haben viel zu tun

Offenburg (st). Mit den steigenden Temperaturen verschönern immer mehr Frühlingspflanzen das Stadtbild und die Mitarbeitenden der Technischen Betriebe Offenburg (TBO), Abteilung Stadtgrün, haben wieder alle Hände voll zu tun: Pflegearbeiten wie Düngen, Striegeln, Schneiden, Mähen stehen zum kalendarischen Frühlingsanfang in diesen Wochen an. Gerade in diesen schwierigen Zeiten sind Spaziergänge in der Natur Balsam für die Seele, wenn die Frühlingsblüher wieder Farbe in unser Leben bringen....

  • Offenburg
  • 27.03.20

Gemeinsame Erklärung der Kreistagsfraktionen von CDU, FW, Grünen, SPD und FDP
Appellieren an die Vernunft

Ortenau (st).  Die Kreistagsfraktionen von CDU, Freien Wählern, Grünen, SPD und FDP appellieren in einem gemeinsamen Statement an Vernunft und werben für Hilfsbereitschaft. Die Erklärung im Wortlaut: "In der momentanen Situation ist wohl das Beste, was man tun kann, zu Hause zu bleiben. Diejenigen von uns, die trotz der hohen Infektionsgefahr weiterhin zur Arbeit gehen oder für die Familie die notwendigen Einkäufe erledigen, tragen eine große Verantwortung. Sehr viele Menschen gehen...

  • Ortenau
  • 27.03.20
Neue Ortenauer Gutschein-Plattform www.deingutscheinhilft.de
2 Bilder

Lokale Unternehmen unterstützen
Neu: www.deingutscheinhilft.de

Ortenau (ag). "In schwierigen Zeiten müssen wir zusammenhalten", betont Christian Kaufeisen, Geschäftsführer Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co.KG und ruft alle dazu auf, lokale Unternehmen in der Ortenau zu unterstützen. Damit dies konkret möglich ist, hat der Verlag die Seite www.deingutscheinhilft.de ins Leben gerufen. Gutscheine helfen"Es handelt sich dabei um eine Plattform, die Händler, Gastronomen, Unternehmen und den Gutscheinkäufer zusammenbringen möchte. Initiiert wird die...

  • Ortenau
  • 27.03.20
  •  1
  •  1
Der Georg-Monsch-Pavillon am Mühlbach soll restauriert werden.

Georg-Monsch-Pavillon wird restauriert
In die Jahre gekommen

Offenburg (st). Der Georg-Monsch-Pavillon am östlichen Ausgang des Zwingerparks in Offenburg wurde im Jahre 1935 als eine Konstruktion aus Stahlbeton und einem Sandsteinmauerwerk erstellt und steht unter Denkmalschutz. Seit der Fertigstellung wurde die gesamte Anlage nicht wesentlich verändert, auch gab es bisher keine größeren Reparaturen. Um die Anlage für die nächsten Jahrzehnte zu erhalten, stehen jetzt aber dringende Sanierungen an. So sollen der Beton der Dachplatte erneuert werden,...

  • Offenburg
  • 27.03.20
Die Aufklärungsquote aller Straftaten im Präsidiumsbereich lag mit 64,5
Prozent auf gleichbleibend hohem Niveau des Vorjahres.

Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Offenburg
Aufklärungsquote auf hohem Niveau

Ortenau (st). Das Polizeipräsidium Offenburg, zu dessen Bereich der Landkreis Rastatt, der Ortenaukreis sowie der Stadtkreis Baden-Baden gehören, kann auf ein erfolgreiches Jahr 2019 in der Kriminalstatistik zurückblicken. Polizeipräsident Reinhard Renter: „Wir haben unsere gesteckten Ziele, die wir uns Anfang 2019 mit den Handlungsschwerpunkten Eigentumskriminalität, Sicherheit im öffentlichen Raum und Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung gesetzt haben, zu einem hohen Prozentsatz...

  • Ortenau
  • 27.03.20
Zum antiviralen Querbeetsingen erklingt am Samstag, 28. März, auch das Glockenspiel auf dem Offenburger Rathaus.

Antivirales Querbeetsingen
Die Gedanken sind frei

Offenburg (st). Mit Unterstützung der Stadt Offenburg laden Mechtild Fuchs und Stefan Böhm zum antiviralen Querbeetsingen am Samstag, 28. März, 18 Uhr, ein: Intoniert werden soll von zu Hause aus das Lied „Die Gedanken sind frei“. Unter home.ph-freiburg.de/fuchsfr/aktuelles.html sind ein Playback sowie Noten und Text zu finden. Das Glockenspiel des Historischen Rathauses wird das Lied ebenfalls anstimmen. Mit der Aktion soll demonstriert werden, dass die Corona-Krise zwar zu Einschränkungen...

  • Offenburg
  • 27.03.20
Glückwunschkarten werden wie hier in der Kita Kreuzmatt für Geburtstagskinder geschrieben und gebastelt.

Kinderbetreuung während der Corona-Krise
Kehler Kitas versenden Spiele- und Bastelideen

Kehl (st). Viele Kinder in der Rheinstadt verbringen derzeit die Zeit zu Hause, weil bis auf die Notbetreuung Kita und Schulen bis zum Ende der Osterferien geschlossen sind. Das kann rasch für Eintönigkeit und Langeweile sorgen. Daher hat sich der Bereich Bildung und Betreuung von Kindern bei der Stadtverwaltung Kehl überlegt, wie die Eltern bei der Kinderbetreuung in den eigenen vier Wänden unterstützt werden können. Seit wenigen Tagen erreichen die Sorgeberechtigten per Post, am Telefon oder...

  • Kehl
  • 27.03.20
Die Stadt Oberkirch stellt Räume der Musikschule am Hans-Furler-Gymnausium für die Ambulanz zur Verfügung.

Stadt Oberkirch stellt Räume am Gymnasium zur Verfügung
Erste Coronaambulanz eingerichtet

Oberkirch (st). „Die Corona-Epidemie fordert die gesamte Bevölkerung und Ärzteschaft heraus“, stellte Dr. Doris Reinhardt von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg zu Beginn des Pressegesprächs zu Einrichtung einer Coronaambulanz am Hans-Furler-Gymnasium in Oberkirch klar. Sie sei dankbar, dass die Stadt Oberkirch gleich nach Ansprache durch Dr. Jan-Peter Juwana bereit war, Räume für eine solche Coronaambulanz zur Verfügung zu stellen. In weniger als einer Woche seien die Räume...

  • Oberkirch
  • 27.03.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.