Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Alte Datenträger sollten entweder geschreddert oder die Daten auf ihnen überschrieben werden.

Entsorgung von Elektronikgeräten
Bei Vernichtung von Daten sicher gehen

Ortenau (mak). Wer kennt das nicht? Im Laufe der Zeit sammelt sich so einiges an Daten auf dem heimischen Computer, Tablet oder Smartphone an. Der technologische Fortschritt ist rasant und immer neuere und modernere Geräte kommen auf den Markt und ersetzen oft zügig die alten Modelle. Die alten Geräte gehören auf den Wertstoffhoff oder sollten im Fachhandel abgegeben werden. Reicht das Zurücksetzen?Doch wohin mit den vielen persönlichen Einträgen, Passwörtern und sensiblen Daten, wenn das...

  • Ortenau
  • 21.05.22
  • 1
Schon mehrfach fand das FC-Bayern-Fußballcamp im Europa-Park statt.
Aktion

Verlosung
Ein Platz fürs FC-Bayern-Fußballcamp

Rust (ds/st). Auch im Jahr 2022 stellt der FC-Bayern-Kids-Club mit Unterstützung des Europa-Parks in Rust die FC-Bayern-Kids-Club-Fußballcamps auf die Beine. Bis zu 150 talentierte Nachwuchskicker können hier ihrem Traum, eines Tages im Trikot des FC Bayern München um die Meisterschaft zu spielen, ein Stückchen näher kommen. Die Kids verbringen fünf Tage im Europa-Park, übernachten in urigen Blockhütten im Camp Resort und trainieren täglich unter der Anleitung von ausgebildeten Trainern des FC...

  • Rust
  • 20.05.22
  • 1
Aktion

Verlosung
"Junge Zillertaler" in Goldscheuer

Kehl-Goldscheuer (st). Das Wohnhaus der Diakonie Kork in Goldscheuer veranstaltet am 4. und 5. Juni wieder das Open-Air-Sommerfest auf dem Sportplatz Goldscheuer. Am Samstag, 4. Juni, rocken die "Jungen Zillertaler" und Jan Schrödel, Sieger der Sommerhitparade 2019 bei „Immer wieder Sonntags“, ab 18.30 Uhr die Bühne. Wir verlosen für das Konzert 5x2 Eintrittskarten. 

  • Kehl
  • 20.05.22
  • 1

Metallverarbeitung in der Industrie
Galvanische Beschichtung von Edelmetallen wie Gold und Silber

Bei dem Vergoldungsprozess werden metallischen Gegenstände in einen Goldelektrolyt eingetaucht. Wobei sich durch das Anlegen einer elektrischen Gleichspannung ein Goldüberzug abscheidet. Dieses geschieht in einem elektrolytischen Bad, in dem sich eine Anode sowie eine Kathode befinden. Das Substrat wird an der Kathode, dem Minuspol, gelagert. Nun wird elektrischer Strom durch das Bad geleitet, so dass sich durch das Verfahren der Reduktion gelöste Gold Metallionen aus dem cyanidischen Goldbad...

  • Ortenau
  • 16.05.22
Heiko Borsch, Leitung Jugendkeller St. Nepomuk, Marieke Berger, Leitung Tierheim Kehl, Julien Schaffhauser, Kulturvermittler, Vanessa Balbrink, Jugendzentrum Kehl (v. l.) bei der Spendenübergabe

Kulturhaus überreicht Geldspende
Mittel für elektrotechnische Sanierung

Kehl (st). Insgesamt 650 Euro sind bei einem Spendenkonzert im Kulturhaus für das Tierheim Kehl zusammengekommen. Geld, das nicht etwa für Futter, Näpfe oder Kratzbäume benötigt wird, sondern für die Sanierung stark beschädigter Stromleitungen. Der städtische Kulturvermittler Julien Schaffhauser hat die Spendenbox mit dem Geld an Tierheimleiterin Marieke Berger überreicht. Es war um den Jahreswechsel herum, als Marieke Berger und ihre sechs Kollegen bemerkten, dass die Sicherung im Haupthaus...

  • Kehl
  • 12.05.22

Nachhaltig & nahbar
Wie Wochenzeitungen die Ressourcen für Morgen schützen

Ortenau. (st) Wer Nachhaltigkeit fordert, will eine lebenswerte Welt erhalten. Das wichtigste globale Ziel nachhaltiger Entwicklung ist es, Armut zu bekämpfen und den Hunger zu besiegen. Beides sind Themen, die leider auch in Deutschland eine Rolle spielen. Bei uns dreht sich das Thema Nachhaltigkeit aber in erster Linie um den Schutz der Umwelt und des Klimas, sowie um den verantwortungsvollen Umgang mit endlichen Ressourcen wie Kohle oder seltenen Metallen. Erschöpfung vermeiden Wenn wir in...

  • Ortenau
  • 09.05.22
  • 2
Blaues Glas?
Immer wieder tauchen im Alltag Glasbehälter auf, die weder weiß, braun, noch grün sind. Doch wohin mit blauem, gelbem oder rotem Glas? Buntgläser gehören immer in die Container für Grünglas, teilt die Initiative „Mülltrennung wirkt“ mit. Denn Grünglas vertrage die meisten Unreinheiten im anschließenden Recycling.

Altglas entsorgen
Richtig sortiert ein wahrer Recycling-Champion

Ortenau. (st) Glas ist aus dem Alltag der Deutschen nicht wegzudenken. Und das hat Folgen: Pro Jahr werden hierzulande deutlich mehr als sieben Millionen Tonnen des Rohstoffs verarbeitet. Egal ob Bierflasche, Honigglas oder Glühbirne – Glas kommt in fast allen Lebensbereichen zum Einsatz. Natürlich stellt sich auch bei Glas nach der Nutzung die Frage nach der richtigen Entsorgung. Und die ist tatsächlich sehr gut organisiert: Seit 1974 gibt es in Deutschland ein flächendeckendes Sammelsystem...

  • Ortenau
  • 04.05.22
Nur wenn alle am kulturellen, politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können, bleiben unsere Gemeinschaften in der Balance.

Teilhaben am Leben
Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur

Ortenau. (st) Anzeigenzeitungen sind ein Mosaik mit all den Akteuren, die eine Gemeinschaft tragen und lebendig machen: Sie sind ein Forum für die „ganz normalen Menschen“. Anzeigenblätter bringen all diese Menschen zusammen: Künstler und ihr Publikum, Schulabgänger und Ausbildungsbetriebe, Händler und Kunden, Menschen in schwierigen Lebenslagen und Fachkräfte in sozialen Einrichtungen, Lokalpolitiker und Bürger, Vereine und ehrenamtlich Engagierte. Anzeigenblätter haben damit dort, wo das...

  • Ortenau
  • 01.04.22
Auch am häuslichen Arbeitsplatz sammelt sich einiger Müll an. Wer diesen Abfall richtig trennt, tut viel für unsere Umwelt.

Mülltrennung im Homeoffice
Ist auch am häuslichen Arbeitsplatz angesagt

Ortenau. (st) Vor zwei Jahren war Homeoffice für die meisten noch etwas Exotisches. Der Arbeitgeber stellte alles zur Verfügung und organisierte so den Arbeitsalltag – vom Büromaterial bis hin zur Müllentsorgung. Doch das änderte sich mit Corona. Plötzlich waren Arbeitnehmer auf ihr eigenes Organisationstalent angewiesen. Und so blieb mancher im wahrsten Sinne des Wortes auf seinem Müllberg sitzen. Vieles fällt bei der Arbeit an, was entsorgt werden muss. Hinzu kommt noch die eine oder andere...

  • Ortenau
  • 01.04.22
Theresia Denzer-Urschel

Die Lage am Arbeitsmarkt
Fachkräfte im Unternehmen halten oder gewinnen

Offenburg. Die Agentur für Arbeit unterstützt nicht nur Arbeitssuchende, sondern berät auch Unternehmen bei der Suche nach Fachkräften. Christina Großheim sprach mit Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, über den Fachkräftemangel. Warum fehlen Fachkräfte in den Unternehmen? Das Thema Ausbildung zur Sicherung der Fachkräfte bleibt natürlich dauerhaft wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden. Der Hauptgrund liegt aber in der...

  • Offenburg
  • 21.03.22
Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit zeigt Jugendlichen berufliche Wege auf.

Berufsberatung Arbeitsagentur
Ansprechpartner für Fachkräfte von morgen

Ortenau (gro). Den richtigen Beruf zu finden, der nicht nur gefragt ist, sondern auch Zukunftsperspekiven aufweist, ist für Jugendliche nicht leicht. Damit die Fachkräfte von morgen bei dieser wichtigen Entscheidung nicht allein gelassen werden, bietet die Bundesagentur für Arbeit die Berufsberatung an. "Im Berufsberatungsjahr 2020/2021 von Oktober 2020 bis September 2021 haben rund 6.000 Schüler, teilweise mit ihren Eltern, die Gesprächsangebote der Berufsberatung genutzt. Oft wurden mehrfach...

  • Offenburg
  • 21.03.22
Der Staat unterstützt und fördert finanziell in jedem Lebensalter das Bestreben, sich weiterzubilden.

Aufstiegs-BAföG
Mit staatlicher Förderung der nächste Karriereschritt

Ortenau (rek). Nach 20 Jahren im Job berufliche Veränderungen wagen oder sich mit dem Einfluss von Zukunftsthemen wie Digitalisierung im eigenen Berufsfeld auseinandersetzen? Eine Fortbildung schafft neue Karriereperspektiven in jedem Alter und hat bei Unternehmen, die händeringend nach Fachkräften suchen, beste Chancen. Wer mitten im Leben steht und von einer neuen beruflichen Chance träumt, sollte nicht zögern: Mit dem Aufstiegs-BAföG bieten Bund und Länder finanzielle Unterstützung für die...

  • Ortenau
  • 18.03.22
Elke Kasper

Elke Kasper im Interview
Wie das Landratsamt gegen den Fachkräftemangel vorgeht

Offenburg (ds). Der Fachkräftemangel macht auch vor Behörden nicht Halt. Wie das Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg damit umgeht und welche Maßnahmen es ergreift, erklärt Elke Kasper, Leiterin des Personalamts. Wie und an welcher Stelle macht sich der Fachkräftemangel im Landratsamt bemerkbar? Als moderner öffentlicher Arbeitgeber mit optimaler Lage an der Rheintalschiene können wir uns nach wie vor für viele Bereiche über eine gute Bewerberlage freuen. Aber leider gilt das nicht für alle...

  • Offenburg
  • 18.03.22
Andreas Klöble, Leitung IHK-Akademie Südlicher Oberrhein
2 Bilder

IHK-Akademie Südlicher Oberrhein
Für Berufseinsteiger oder Führungskräfte

Offenburg (ds). Die IHK-Akademie Südlicher Oberrhein, mit ihren Standorten in Freiburg und Offenburg, gehört zu den größten Akademien beruflicher Aus- und Weiterbildung in Baden-Württemberg. "Zu unseren Aufgaben gehört sowohl die Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften als auch die Ausbildung junger Berufseinsteiger", erläutert der Leiter Andreas Klöble. Mehr als 4.000 Teilnehmer nutzen jedes Jahr die Qualifizierungsangebote. "Diese umfassen rund 200 Lehrgänge und Seminare in den...

  • Offenburg
  • 18.03.22
Mit handwerklichem Geschick können Azubis und Gesellen an ihrer weiteren beruflichen Karriere arbeiten.
2 Bilder

Mit Meisterprüfung und Studium Karriere machen
Nach Gesellenjahren weiter durchstarten

Ortenau (rek). Jeder der rund 130 Ausbildungsberufe des Handwerks ist die perfekte Chance zur sicheren Zukunftsgestaltung und eine Alternative zum Studium direkt nach der Schule. Wer vor einem möglichen Studium seine Ausbildung im Handwerk und darüber hinaus Gesellenjahre absolviert hat, dem bieten sich weitere Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, um Stufen der Karriereleiter zu erklimmen. Um der eigene Chef zu werden und eigene Ideen und Vorstellungen umsetzen möchte und auch mehr...

  • Offenburg
  • 18.03.22

Förderverein unterstützt
Nothilfe für krebskranke Kinder aus der Ukraine

Freiburg (st). Als wäre ihr Schicksal nicht schon schwer genug: Rund 500 bis 600 krebskranke Kinder und Jugendliche aus der Ukraine fliehen derzeit mit ihren Angehörigen vor dem Angriffskrieg auf ihr Heimatland. Weltweit haben sich internationale Organisationen und Fachverbände zusammengeschlossen, um die jungen Patienten auf Kliniken in Europa zu verteilen. Auch in Freiburg treffen ukrainische Familien ein und werden vom Förderverein für krebskranke Kinder e.V. im Elternhaus untergebracht....

  • Ortenau
  • 16.03.22
Preisträgerin Asifa Ahktar
Video

Verleihung Christa-Seric-Geiger-Preis
"Ahktar ist Königin der Epigenetik"

Kehl (st). Ein Abend der Frauen war die Verleihung des Christa-Seric-Geiger-Preises im Kehler Kulturhaus am vergangenen Freitag. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird vergeben von der Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung in Kehl. In diesem Jahr ging er an die im afghanischen Karatschi geborene und am Freiburger Max-Planck-Institut wirkende Wissenschaftlerin Prof. Asifa Ahktar. Straßenbenennung nach Christa Seric-Geiger Die Runde der Redner eröffnete Fadil Seric, Vorsitzender der...

  • Kehl
  • 07.03.22
  • 1
2 Bilder

Richtig entsorgen in der Pandemie
Wohin mit Masken, Tests und Co.?

Ortenau. (st) Corona macht viel Müll! Medizinische Gesichtsmasken, Schnelltests, aber auch ein steigender Bedarf an Medikamenten sorgen für ein zusätzliches Aufkommen. Wie entsorge ich diese Abfälle richtig? In Zusammenarbeit mit der Initiative „Mülltrennung wirkt“ klären wir auf: Besonders beim Umgang mit Atemschutzmasken sollte man Vorsicht walten lassen: „Wir müssen im Umgang mit gebrauchten Masken oder anderen Hygieneprodukten wie Einmalhandschuhen immer bedenken, dass sie potenziell...

  • Ortenau
  • 01.03.22
  • 2
Insgesamt 338 Verlage geben in Deutschland Anzeigenzeitungen heraus. Mit ihren rund 900 Zeitungstiteln erreichen sie eine wöchentliche Auflage von circa 60 Millionen Exemplaren.

Wochenzeitungen sorgen für Vielfalt
Ein uverzichtbarer Bestandteil der Medienlandschaft

Ortenau/Berlin. (st) Etwas anzuzeigen war schon vor Jahrhunderten ein großes Bedürfnis – insbesondere in Zeiten, da sich Handel und Geldwirtschaft aufschwangen, gesellschaftliche Veränderungen voranzutreiben. So wundert es nicht, dass Vorläufer der Anzeigenzeitungen im frühen 18. Jahrhundert erschienen, als das Wort Anzeige zuallererst Nachricht bedeutete. Wochenzeitung als Informationsbringer Diese historisch verbriefte enge Beziehung zur Wirtschaft prägt noch heute das Geschäftsmodell der...

  • Ortenau
  • 23.02.22
"Zweierpasch" bei den Aufnahmen des Konzerts, das eine Botschaft nach Moskau ist
Video

"Zweierpasch" sendet Botschaft gegen Invasion
“Get this, Putin!”

Ortenau (st). Bei ihrem Auftritt in der Konzertfilm-Serie “WeLive” hat die deutsch-französische World-HipHop-Band "Zweierpasch" aus Kehl und Freiburg gemeinsam mit dem Filmteam des Punchline Studios und der Lahrer Rockwerkstatt eine klare Botschaft an Russlands Präsidenten Wladimir Putin geschickt. Der Ausschnitt mit dem Song “Panzer, Politik, Poesie” aus “Episode XIII: Zweierpasch”, gedreht im Stuttgarter UFA-Palast, ist bereits veröffentlicht. Deutliches Zeichen für Frieden “Mit den besten...

  • Ortenau
  • 23.02.22
  • 2

Neue Mitglieder im Kuratorium
Größte Einzelspende seiner Geschichte

Freiburg (st). Der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg durfte Anfang des Jahres zwei neue engagierte Mitglieder in seinem Kuratorium für Wissenschaft und Forschung begrüßen: Guido Singer, Executive Director bei der Merck Finck Privatbank, und Holger Wandel, geschäftsführender Gesellschafter der Steuerberatungsgesellschaft PKF Wulf Niggemann Wandel aus Rottweil. Auf der Suche nach geeignetem Förderprojekt Die beiden Wirtschaftsexperten pflegen beruflich enge Verbindungen zu...

  • Ortenau
  • 23.02.22

Spende für krebskranke Kinder
Hauswirtschafterinnen der HLS Offenburg helfen beim Bau des Elternhauses in Freiburg

„Hiermit kann das Haus wieder um ein paar Steine wachsen.“, kommentiert Lehrerin Andrea Eidel die Übergabe der Spende. Als Vertreter des „Fördervereins krebskranker Kinder e. V.“ nahm Claus Geppert die 1200 € Anfang Februar dankbar entgegen. Das Geld wird zu 100 % für den Bau des neuen Elternhauses direkt neben der Freiburger Kinderkrebsklinik verwendet. „Für die Kinder ist es wichtig zu wissen, dass die Eltern in der Nähe sind.“, meint Geppert. Die Schülerinnen aus dem dritten Lehrjahr der...

  • Ausgabe Offenburg
  • 22.02.22
  • 2
Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, zur Lage am Ausbildungsmarkt

Handwerk bietet Chancen
"In der Ausbildung wird der Turbo gezündet"

Ortenau. Die Duale Ausbildung in Deutschland ist weltweit einzigartig. Für die Handwerksbetriebe ist dies die erste Wahl, um den Nachwuchs zu sichern. Christina Großheim sprach mit Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, über die Lage am Lehrstellenmarkt und wie hoch die Chancen sind, noch einen Ausbildungsplatz zu ergattern Wie hat sich der Ausbildungsmarkt im Handwerk entwickelt? Bis Ende September 2021 wurden im Kammerbezirk 2.241 neue Ausbildungsverträge geschlossen....

  • Ortenau
  • 18.02.22

Beiträge zu Extra aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.