Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Correctiv Faktencheck
Zitat von Bill Gates aus dem Kontext gerissen

Ein Zitat von Bill Gates kursiert im Netz. Es erweckt den Eindruck, der US-Unternehmer habe gesagt, dass es mehrere hunderttausend Opfer durch eine Corona-Impfung geben werde. Das stimmt nicht – die Aussage wurde aus dem Kontext gerissen. „Bill Gates prognostiziert 700.000 Opfer durch Corona-Impfung“ lautet der Titel eines Gastbeitrags auf der Webseite Ken.FM, der tausendfach in Sozialen Netzwerken verbreitet wird. Im Text wird eine Aussage von Gates aus einem Interview mit dem US-Sender...

  • Ortenau
  • 27.05.20
Berufsberatung weist den Weg zur passenden Ausbildung.
2 Bilder

Tipps für Entscheidung
Beratung auf dem Weg zum geeigneten Beruf

Ortenau (st). Wenn sich Schulabgänger bei der Agentur für Arbeit melden: Wie funktioniert derzeit die Berufsberatung? "Wichtig ist zunächst, dass jeder Jugendliche weiß, wie die Berufsberatung erreicht werden kann", erklärt der Teamleiter Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit, Thomas Bachlmayr. Das geht zum einen per E-Mail. Die Berufsberatung rufe dann schnellstmöglich zurück und ein gewünschter Beratungstermin könne sofort vereinbart werden. "Die Beratungen finden aktuell per Telefon...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Elke Leibbrand, Beauftragte für Chancengleichheit

Betrieb muss damit einverstanden sein
Ausbildung in Teilzeit für alle möglich

Ortenau (rek). Mit einer guten Ausbildung hat man die besten Chancen im Berufsleben, das weiß jeder. Was aber tun, wenn man durch Betreuung von Kindern, der Pflege von Angehörigen oder aus anderen Gründen keine Vollzeit- Berufsausbildung hinbekommt? Hier kann die Möglichkeit der Teilzeitberufsausbildung helfen. "Grundsätzlich ist die Teilzeitausbildung in allen dualen Ausbildungsberufen möglich", erklärt Elke Leibbrand, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit. Das...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Handwerk hat goldenen Boden – sagt der Volksmund.

Handwerkskammer und Betriebe informieren und beraten
Gemeinsame Suche nach passenden Azubis

Ortenau (rek). Mit ihrer Ausbildungsvermittlung unterstützt die Handwerkskammer die einzelnen Betriebe bei der Suche nach zukünftigen Auszubildenden. Welche Maßnahmen das sein können, berichtet die Kammer mit Sitz in Freiburg. Das könne eine telefonische Beratung mit Tipps für die Bewerber sein. Möglich sei auch, dass die Kammer bereits eine Vorauswahl der Kandidaten treffe, Bewerbungen sichte und dann passgenaue Bewerber vorschlage. Die Handwerkskammer ist aber auch Ansprechpartner für die...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK

IHK zu neuen Möglichkeiten
Größere Auswahl für die Fachinformatiker

Ortenau. Über die augenblickliche Situation rund um die Berufsberatung sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein. Welche Änderungen beinhalten die neuen Ausbildungsordnungen für Berufe der Informationstechnologie? Die Neuordnung wird voraussichtlich zum 1. August in Kraft treten und bedeutet eine grundlegende Neuaufstellung der gesamten Berufsgruppe. Der Beruf Fachinformatiker erhält zwei...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Spielerisch den Berufsstart meistern

Seminar für Auszubildende
Schlüsselqualifikationen vor Berufsstart fördern

Ortenau (st). Immer wieder kritisieren Ausbildungsbetriebe die Schlüsselqualifikationen und Grundfertigkeiten ihrer Azubis. Hier möchte die IHK Südlicher Oberrhein mit ihrem Seminarangebot „Azubi Opening“ Abhilfe schaffen. Betriebe können ihre Azubis-in-spe schon jetzt für den Herbst anmelden. Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein: „Praktisch machen sich die jungen Leute sehr gut im Ausbildungsberuf, Mängel herrschen eher bei...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt

Ausbildungsleiter beim Landratsamt
"Ziel ist es, alle Azubis zu übernehmen"

Ortenau. Der öffentliche Dienst mit seinen verschiedenen Behörden des Bundes, des Landes, des Kreises und der Kommunen bietet ein breites Spektrum an Ausbildungen. Dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt. In welcher Form hält das Landratsamt in diesen Zeiten Kontakt zu den Schulen und Schülern? Die Pandemie hat unsere geplanten Marketing-Aktivitäten natürlich gehörig durcheinander gewirbelt: Eigentlich wären wir jetzt auf vielen (Schul-)...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Reinhard Losch

Angedacht: Reinhard Losch
Innehalten und die Schöpfung entdecken

Sehr viele Menschen entdecken in unserer schwierigen Zeit, dass es gut tut, auch einmal Gang runter zu schalten. So manches entdecke man, wozu sonst nicht die Zeit da ist. Ihr Begleiter durch die Woche Da war ein kleines Mädchen, das im Garten eine kleine schwarze Raupe sah. Sie nahm das kleine Lebewesen und tat es in ein Glas. Sie fütterte sie mit Grünzeug. Die Raupe wurde von Tag zu Tag dicker. Doch eines Morgens war sie weg. Stattdessen sah das Mädchen ein kleines Bündel, was aussah wie...

  • Lahr
  • 15.05.20
Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

(Millionen-)Frage des Monats
Wozu brauchen wir eine Bundesministerin für Bildung?

Noch nie befand sich unser Schulsystem in einer derart schwierigen Situation wie jetzt - mit weitreichenden, wohl über Jahre hinaus spürbaren Folgen für Lehrer, Eltern, Schüler. Die zuständigen Länderminister haben sich jedoch gut miteinander abgestimmt, um die Situation für alle erträglich zu lösen. Bundeskanzlerin Merkel spricht diesbezüglich gar vom "Wunder des Föderalismus". Frau Karliczek, wenn unser föderales Bildungssystem in der größten Krise seines Bestehens so gut funktioniert,...

  • Ortenau
  • 14.05.20

Correctiv Faktencheck
Keine Belege, dass Nikotin gegen das Coronavirus hilft

Auf Facebook wurde am 22. April ein Beitrag der österreichischen Lokalzeitung Die Monatliche veröffentlicht und mehr als 2.400 Mal geteilt. Darin hieß es, Covid-19 sei eine „Nichtraucher-Krankheit“. Raucher bekämen sie „fast nie“, weil Nikotin vor dem Coronavirus schütze. Die Grundlage hierfür soll eine noch nicht abschließend bewertete französische Studie (Preprint) sein. Die Autoren werteten Patientendaten aus und kamen zu dem Schluss, dass der durchschnittliche Anteil der Raucher...

  • Ortenau
  • 13.05.20
  •  2
  •  2
Horst Sahrbacher gibt eine Zwischenbilanz zur aktuellen Situation auf dem Ausbildungsmarkt.

Geschäftsführer Agentur für Arbeit
Verunsicherung in Ausbildungsfragen

Ortenau. Die Vermittlung zwischen Betrieben und Unternehmen als Anbieter von Ausbildungsstellen und den Schulabgängern fungiert vielfach die Agentur für Arbeit. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung. Wie schätzen Sie angesichts der Corona-Pandemie die Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt ein? Der Ausbildungsmarkt ist zum jetzigen Zeitpunkt von den Auswirkungen der Corona-Krise auf das Wirtschaftsleben insofern geprägt, als mit dem Shutdown...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Alexander Stöckel leitet die Berufsschule an den Kaufmännischen Schulen Offenburg.

Kaufmännische Schulen
Kombination macht Ausbildungen vielseitig

Ortenau. Wichtiger Bestandteil der dualen Ausbildung in Deutschland sind die Berufsschulen. Rembert Graf Kerssenbrock sprach dazu mit Alexander Stöckel, Abteilungsleiter bei den Kaufmännischen Schulen in Offenburg. Für welche Ausbildungsberufe sind die Kaufmännischen Schulen die Berufsschule? Unser Angebot sind vielfältig. Im Bereich Banken sind dies Ausbildungen für Bankkaufleute und Finanzassistenten. Im Bereich Einzelhandel bilden wir Verkäufer, Einzelhandelskaufleute,...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Vertritt das Handwerk auf Kreisebene: Susanne Drotleff

Kreishandwerkerschaft
Schnittstelle, die Betriebe und Azubis zusammenbringt

Ortenau (rek). Die Coronakrise macht auch vor den zukünftigen Azubis nicht Halt. Wie potentielle Auszubildende mit dem Handwerksbetrieben trotzdem in Kontakt treten können und welche weiteren Hilfestellungen es sonst noch gibt, darüber sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Susanne Drotleff, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Ortenau. Welche Schwierigkeiten und welche Chancen sehen Sie für den kommenden Ausbildungsstart im Herbst in der aktuellen Lage? Viele Handwerksbetriebe sind...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Simon Kaiser zu Ausbildung und dualen Studuengängen

IHK-Angebote
Latte für Ausbildungsplätze aus Vorjahren hängt hoch

Ortenau. Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein ist die Interessenvertretung der Betriebe in diesen Branchen und damit ebenfalls ein zentraler Akteur in Ausbildungsfragen. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Simon Kaiser, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. Werden die Betriebe und Unternehmen der IHK für den kommenden Ausbildungsstart Lehrstellen im gewohnten Umfang zur Verfügung stellen? Wie waren die Zahlen im Vorjahr und mit welcher Zahl an Lehrstellen...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Schüler entdecken das Handwerk für ihre eigene Zukunft.
2 Bilder

Handwerkskammer
Veränderungen kommen bei einigen Ausbildungsberufen

Ortenau (rek). "Aktuell ist ein Rückgang der zum September neu eingetragenen Ausbildungsverhältnisse von rund zwölf bis 15 Prozent zu verzeichnen, erklärt die Handwerkskammer Freiburg. Dies liege auch daran, dass teilweise das Bewerberverfahren sowie die daran anstehenden Bewerbergespräche ausgesetzt worden seien oder bisher nicht durchgeführt werden könnten. Zum Ausbildungsstart im vergangenen waren es im Kammerbezirk 2.402 neu eingetragene Ausbildungsverhältnisse, davon in der Ortenau 792....

  • Ortenau
  • 08.05.20
Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt
2 Bilder

Ausbildung mit Verwaltungsaufgaben
Krisensichere Jobs im öffentlichen Dienst

Ortenau. Der öffentliche Dienst mit seinen verschiedenen Behörden des Bundes, des Landes, des Kreises und der Kommunen bietet ein breites Spektrum an Ausbildungen. Dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt. Welches Spektrum an Berufen bietet das Landratsamt in der dualen Ausbildung und welches beim dualen Studium – und wie viele Ausbildungsplätze sind das insgesamt? Das Landratsamt Ortenaukreis bildet aktuell in sieben Ausbildungsberufen...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Schulleiter Oliver Heitz

Paritätische Schulen
"Erwarte erhöhtes Interesse an Pflegeausbildungen"

Offenburg/Hausach. Die Paritätischen Schulen für soziale Berufe ist eine der zentralen Ausbildungsstätten in der Ortenau für Pfleger in den unterschiedlichsten Bereichen, Ergotherapeuten und weitere Berufe. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit dem Schulleiter Oliver Heitz. Welche Spektrum an Ausbildungen bieten die Paritätischen Schulen für soziale Berufe? Wir bieten die generalistische Ausbildung für Pflegefachleute, Altenpflegehelfer, Servicehelfer, Ergotherapeuten, Arbeitserzieher in der...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Berufsberater Thomas Bachlmayr

Agentur für Arbeit
Antworten über direkten Draht zur Berufsberatung

Ortenau. In den Zeiten der Pandemie läuft auch die Berufsberatung anders ab. Dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit dem Teamleiter der Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit in offenburg. Wenn sich Schulabgänger bei der Agentur für Arbeit melden: Wie funktioniert derzeit die Berufsberatung? Wichtig ist zunächst, dass jeder Jugendliche weiß, wie die Berufsberatung erreicht werden kann. Das geht zum einen per E-Mail an Offenburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de. Die Berufsberatung ruft...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Julia Stöhr kann Schulabgängern einen Kompetenztest zum Finden der eigenen Stärken empfehlen.

Mit Kompetenztest Stärken entdecken
Damit Berufswahl nicht zur Qual wird

Ortenau (st). „Wenn ich mal groß bin, werde ich Lokomotivführer“ – war die Berufswahl vor wenigen Jahren noch relativ einfach, ist es heute für Jugendliche deutlich schwieriger, aus der Vielzahl der verschiedenen Berufe auszuwählen. Ganz abgesehen von der Frage nach den eigenen Talenten. Passt der Traumberuf überhaupt zu mir? Antworten gibt das IHK-Berufsprofiling. „Das IHK-Berufsprofiling ist ein Kompetenz-Test für Ausbildungsberufe und Studienbereiche“, informiert Julia Stöhr aus dem...

  • Ortenau
  • 08.05.20

Correctiv Faktencheck der Woche
Ist der Mundschutz gefährlich?

Ortenau (st). Ob in der Zahnarztpraxis oder im OP – der Mundschutz ist gerade bei Ärzten und Pflegepersonal nicht wegzudenken. In Zeiten der Corona-Pandemie sollen ihn jetzt alle tragen. Und plötzlich tauchen Behauptungen auf, durch die Maske atme man zu viel CO2 ein. CORRECTIV.Faktencheck hat das geprüft. Die Behauptung in einem Bild, das tausendfach auf Facebook geteilt wurde, ist einfach: „Durch Maskentragen atmen wir mit der Zeit viel CO2 ein. Die Sauerstoffversorgung lässt nach.“...

  • Ortenau
  • 29.04.20
Ab Montag gilt eine Maskenpflicht.

Beschluss der Landesregierung
Maskenpflicht bei Einkäufen sowie in Bussen und Bahnen

Ortenau (st). Baden-Württemberg führt eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr ein. Vom kommenden Montag, 27. April, an müsse man Mund und Nase beim Einkaufen und im Nahverkehr bedecken, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann nach einer Sitzung des Kabinetts. Damit sei aber kein medizinischer Mundschutz gemeint, es gehe nur um einfache Mund-Nasen-Bedeckung. "Notfalls tut es auch ein Schal", sagte Kretschmann. Zur Begründung sagte Kretschmann: Man...

  • Ortenau
  • 21.04.20

Correctiv Faktencheck der Woche
Nein, Covid-19 ist nicht nur ein harmloser Schnupfen

Ortenau (st). Rolf Kron, Impfkritiker und Homöopath, behauptet in einem Video, der „Hype“ um das neuartige Coronavirus sei schnell vorbei und die Maßnahmen übertrieben. Seine Aussagen sind größtenteils falsch oder es gibt nach jetzigem Stand der Forschung keine Belege dafür. In einem Video mit 280.000 Aufrufen auf Youtube vom 10. März behauptet der Impfkritiker und Homöopath Rolf Kron, das neuartige Coronavirus sei nur ein Hype und die Erkrankung nicht schlimmer als ein Schnupfen....

  • Ortenau
  • 16.04.20
  •  1

Beiträge zu Extra aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.