Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

31-Jähriger leistet Widerstand
Streit im Bahnhof in Offenburg

Offenburg (st). Am Freitagabend, 15. Januar, kam es aus bislang ungeklärter Motivlage im Bahnhof Offenburg zu einem Streit zwischen einem 31-sowie einem 29-Jährigen. Bei Eintreffen einer Streife der Bundespolizei und der anschließenden Kontrolle verhielt sich der 31-Jährige unkooperativ und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Als dies verhindert werden konnte, versuchte er mehrfach sich selbst zu verletzen, indem er mit seinem Kopf gegen einen Standaschenbecher schlug. Als ihm die...

  • Offenburg
  • 16.01.21

Wandere wohlbehalten aufgefunden
Auf dem Weg durch den Wald verirrt

Fischerbach (st). Am Spätnachmittag des 15. Januars, gegen 17.45 Uhr, meldete eine Frau aus Zell am Harmersbach, dass sich ihr Mann bei einer Wanderung im Bereich Fischerbach, Nillhöfe, im Wald verirrt habe. Er war auf dem Weg zum Brandenkopf als er sich verirrte und an einer Hütte auflief. Die genaue Örtlichkeit konnte er nicht benennen. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei, unter anderem durch einen Polizeihubschrauber, der Feuerwehr Fischerbach sowie der Bergwachten Offenburg und...

  • Fischerbach
  • 16.01.21
LKW im LKW

LKW im Huckepack
Polizei gerät bei Kontrolle ins Staunen

Mahlberg. Nicht schlecht staunten die Beamte vom Verkehrsdienst Offenburg bei einer Kontrolle am Mittwochmorgen um 8.45 Uhr, als sie einen Sattelauflieger genauer unter Lupe nahmen. Das Gespann aus Zugmaschine und Auflieger war den Polizeibeamten zuvor auf dem Tank- und Rasthof Mahlberg-West ins Auge gefallen, da die Plane des Aufliegers sichtlich zu hoch ausgebeult war. Bei der Überprüfung konnte schließlich festgestellt werden, dass der LKW die erlaubten vier Meter Fahrzeughöhe mit seinen...

  • Mahlberg
  • 15.01.21

Umgestürzte Bäume
Feuerwehr räumt Straßen frei

Haslach. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag stürzten mehrere Bäume auf Fahrbahnen, was blockierte Straßen und den Einsatz der örtlichen Feuerwehren zu Folge hatte. Die Wehrleute aus Steinach musste am Donnerstagabend gleich mehrere Sturmschäden beseitigen, darunter ein umgestürzter Baum in Welschensteinach auf der L103 und weitere Hindernisse in Richtung Geisberg. Ein weiterer Baum blockierte in Biberach am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr die B415 im Bereich des Schönbergs. In Mühlenbach...

  • Haslach
  • 15.01.21

Auf der Suche nach Giftködern
Hund verendete nach einem Spaziergang

Offenburg (st). Am Freitag vor einer Woche, 8. Januar, ist der Labrador-Mischling einer 66 Jahre alten Frau nach einem Spaziergang am Vortag verendet. Die festgestellten Symptome lassen die Vermutung zu, dass der Hund möglicherweise an einer Vergiftung gestorben sein könnte. Ob der Vierbeiner eventuell beim Gassi gehen im Bereich des Kreisschulzentrums einen Giftköder aufgenommen hat, ist nun Gegenstand der Ermittlungen von Beamten der Polizeihundeführerstaffel. Bislang konnte kein ausgelegter...

  • Offenburg
  • 15.01.21

Ein verdächtiger Gegenstand
Rucksack einfach im Eingang abgelegt

Offenburg (st). Ein herrenloser Rucksack hielt im Verlauf des Donnerstagnachmittags, 14. Januar,  die Einsatzkräfte des Polizeireviers Offenburg auf Trab. Nach ersten Erkenntnissen klopfte ein noch unbekannter Mann gegen 15.20 Uhr am Eingang des Bürgerbüros und bat um Eintritt. Eine Angestellte öffnete und wies ihn darauf hin, dass das Bürgerbüro derzeit geschlossen ist. Der Mann soll anschließend einen Rucksack im Bereich des Haupteingangs zurückgelassen und den Ort verlassen haben. Da die...

  • Offenburg
  • 15.01.21

Zuviel Alkohol getrunken
Nachtschwärmer in Polizeikontrolle geraten

Appenweier (st). Ein 51 Jahre alter Audi-Fahrer muss nach einer Polizeikontrolle in der Nacht auf Donnerstag, 14. Januar, nicht nur mit einem mehrwöchigen Fahrverbot rechnen, überdies warten auf den Nachtschwärmer auch noch Punkte in Flensburg sowie ein saftiges Bußgeld. Der 51-Jährige wurde gegen 3 Uhr in der Ortenauer Straße in Appenweier einer genaueren Überprüfung unterzogen, bei der die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Kontrollierten wahrnehmen konnten. Ein Alkoholtest überschritt...

  • Offenburg
  • 14.01.21

Unterkunft verwüstet
Streit zwischen Bewohnern geriet außer Kontrolle

Offenburg (st). Zwei Bewohner einer Asylunterkunft in der Lise-Meitner-Straße in Offenburg sind in der Nacht auf Donnerstag, 14. Januar, aneinandergeraten und sollen laut Angaben der Polizei im Verlauf ihres Disputs einen Großteil des Inventars der Behausung zerlegt haben. Die Hintergründe des sich kurz nach 1.30 Uhr zugetragenen Streits und ob es zwischen den 23 und 31 Jahre alten Männern auch zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, seien noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen....

  • Offenburg
  • 14.01.21

Kontrolle mit Folgen
Rauschgift bei 27-Jähriger gefunden

Lahr. Eine Verkehrskontrolle durch Beamte des Polizeireviers Lahr wurde in der Nacht auf Donnerstag einer 27 Jahre alten Autofahrerin zum Verhängnis.Wie eine genauere Überprüfung der Frau ans Licht brachte, hatte sie kurz nach 1 Uhr eine geringe Menge an Rauschgift mit sich geführt. Eine anschließende Durchsuchung ihrer Wohnung förderte weitere Betäubungsmittel zutage. Die 27-Jährige sieht sich nun mit einem entsprechenden Strafverfahren konfrontiert.

  • Lahr
  • 14.01.21

Auseinandersetzung auf dem Bahnsteig
Blutige Lippe geschlagen

Offenburg (st). Am Dienstagabend, 12. Januar, gegen 18.30 Uhr waren Streifen von Bundes- und Landespolizei im Bahnhof Offenburg im Einsatz. Dort kam es laut Bundespolizei auf dem Bahnsteig zu einer körperlichen Auseinandersetzung innerhalb einer fünfköpfigen Personengruppe. Laut ersten Erkenntnissen schlug eine 20-Jährige auf einen 22-Jährigen ein, wodurch dieser eine blutige Lippe davontrug und darüber hinaus über Schmerzen im Brustbereich klagte. Nachdem der Verletzte ärztlich versorgt war,...

  • Offenburg
  • 14.01.21

Zeugenaufruf: Verfolgungsfahrt
Hinweise zur Identität des Fahrers

Appenweier (st). Eine Polizeistreife war am Dienstagabend, 12. Januar, auf der B28 im Bereich der Abfahrt Nesselried im Zuge einer Verfolgungsfahrt von der Straße abgekommen - verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Beamten wollten laut Angaben der Polizei gegen 21.45 Uhr in der Hauptstraße von Renchen den Fahrer einer weißen A-Klasse kontrollieren. Der bislang unbekannte Mercedes-Lenker wendete jedoch seinen Wagen und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit über die B3 in Richtung Appenweier...

  • Offenburg
  • 14.01.21

Mehrere Unfälle aufgrund von Schneeglätte
Wetter hält Polizei in Atem

Ortenau (st). Die Auftragsbücher im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg waren am Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. Januar, infolge mehrerer witterungsbedingter Unfälle und steckengebliebener Lastwagen gut gefüllt, teilt die Polizei mit. Als positiver Aspekt könne zumindest angeführt werden, dass es in den meisten Fällen bei Blechschäden geblieben sei und sich infolge der Unfälle niemand schwerer verletzt habe. Ein regionaler Schwerpunkt zeichne sich bei den Glätteunfällen nicht ab. Eine...

  • Offenburg
  • 13.01.21

Mehrfamilienhaus evakuiert
Beim Bohren Gasleitung beschädigt

Lahr. Eine beschädigte Gasleitung rief am Montagabend Einsatzkräfte von Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuzes und der Polizei in ein Mehrfamilienhaus in der Tramplerstraße in Lahr. Ein Bewohner hatte gegen 18.15 Uhr beim Bohren in eine Wand versehentlich eine Gasleitung beschädigt. Alle Bewohner des Anwesens wurden evakuiert und die Tramplerstraße zeitweise einseitig gesperrt. Verletzt wurde niemand. Zur Behebung des Schadens wurden Mitarbeiter einer Fachfirma verständigt.

  • Lahr
  • 12.01.21
  • 1
Die Polizei warnt vor Betrügern beim Einkaufen.

Präventionstipps der Polizei
Warnung vor Trickdiebstahl bei Einkäufen

Ortenau (st). Nachdem die Anzahl an Diebstählen in Verkaufsräumen und auf den dazugehörigen Parkplätzen im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr deutlich angestiegen ist, konnten vergangene Woche, wie bereits berichtet, zwei mutmaßliche Diebinnen gestellt werden. Sie sitzen nun in Untersuchungshaft. Dem couragierten Eingreifen mehrerer Zeugen war es hier zu verdanken, dass die Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnten, nachdem sie zuvor offenbar versucht haben sollen,...

  • Ortenau
  • 12.01.21

Ermittlung wegen versuchten Totschlags
Mit Messer mehrfach zugestochen

Offenburg (st). Nach einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern am späten Montagabend im Bereich der Zeller Straße haben die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags eingeleitet. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es gegen 23 Uhr unweit eines Friedhofs zu einer Verabredung zwischen einem 23-Jährigen und einem 31 Jahre alten Mann sowie dessen 35-jährigen Begleiter gekommen sein. Im Zuge des Aufeinandertreffens habe sich ein Streit entwickelt, bei dem...

  • Offenburg
  • 12.01.21

Außenspiegel abgerissem
Zu weit in Gegenverkehr gefahren

Steinach. Nach einer Unfallflucht am Montagnachmittag sind die Beamten des Polizeireviers Haslach auf der Suche nach Zeugen. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr gegen 15.40 Uhr, vermutlich mit einem weißen Sprinter, die L103 in Fahrtrichtung Geisberg. Aus bislang unbekannten Gründen gelangte dieser offenbar zu weit auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit seinem linken Außenspiegel mit dem Spiegel des Mercedes eines entgegenkommenden 47-Jährigen. Anstatt seine Personalien mit diesem...

  • Steinach
  • 12.01.21

Polizei bittet um HInweise
Unfallversursacher macht sich aus dem Staub

Kippenheim-Schmieheim. Die Beamten des Polizeipostens Ettenheim hoffen nach einer Unfallflucht in der Kippenheimer Straße in Schmieheim auf Unterstützung aus der Bevölkerung. Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf dem Angestelltenparkplatz eines dortigen Möbelgeschäfts gegen zwei im Boden verankerte Metallgeländer. Ohne sich um den angerichteten Schaden von etwa 500 Euro zu scheren, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Zurück blieb...

  • Kippenheim
  • 12.01.21

Festnahmen im Bahnhof Kehl
Zwei Straftäter aus Straßburg eingereist

Kehl (st). Im Rahmen der Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am Wochenende zwei gesuchte Straftäter im Bahnhof Kehl verhaftet. Gegen einen 30-jährigen Nigerianer bestand ein Untersuchungshaftbefehl wegen Körperverletzung. Er wurde nach richterlicher Vorführung in das Gefängnis gebracht. Da er nachweislich von Straßburg nach Kehl gekommen war und keine Dokumente vorzeigen konnte, welche seine Einreise und den Aufenthalt in Deutschland...

  • Kehl
  • 11.01.21

In Haft genommen
Straftäter geht Polizei ins Netz

Kehl (st). Beamte der Bundespolizei haben am Freitagabend, 8. Janaur, im Bahnhof Kehl einen gesuchten Straftäter verhaftet. Gegen einen 24-jährigen somalischen Staatsangehörigen bestand ein Haftbefehl wegen Hausfriedensbruch. Er wurde ins Gefängnis gebracht. Da er weder Einreise- noch Aufenthaltserlaubnis besaß, erhält er zusätzlich eine Anzeige.

  • Kehl
  • 09.01.21

Fahrerin verletzt sich erheblich
Mit Auto auf A5 überschlagen

Offenburg (st). Am Freitagnachmittag, 8. Januar, kam um 15.50 Uhr ein Kleinwagen auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Appenweier aus bislang ungeklärter Ursache beim Fahrstreifenwechsel ins Schleudern und überschlug sich. Das total beschädigte Fahrzeug kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Die 27-jährige Fahrerin wurde durch Rettungskräfte aus dem Wrack befreit und mit schweren Verletzungen in eine Klinik transportiert, so die Polizei in einer Pressenotiz.

  • Offenburg
  • 09.01.21

Zeugen gesucht
Unfallflucht nach Parkrempler

Kehl (st). Am vergangenen Donnerstag, 7. Januar, parkte um 17.40 Uhr ein weißer VW Caddy auf einem Parkplatz eines Discounters in der Boschstraße rückwärts aus und beschädigte dabei einen Fiat. Der Fahrer des Caddys suchte das Weite, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Zeugen, die unmittelbar nach dem Unfall mit dem Fahrer des Fiat Kontakt gehabt haben, werden gebeten, mit dem Polizeirevier Kehl unter Telefon 07851/8930 Kontakt aufzunehmen.

  • Kehl
  • 09.01.21

Ohne Maske im Discounter
60-Jähriger bleibt unbelehrbar

Lahr. Nachdem sich ein 60 Jahre alter Mann am Donnerstagmittag strikt geweigert hatte, in einem Discounter in der Offenburger Straße in Lahr eine Mund-Nasen-Bedeckung ordnungsgemäß zu tragen, muss er nun mit den juristischen Konsequenzen seines Handelns rechnen. Ein Mitarbeiter des Marktes wandte sich um die Mittagszeit an die Polizei, weil der Kunde weder die Maske den Bestimmungen entsprechend aufsetzen noch das Geschäft verlassen wollte. Auch in Gegenwart der hinzugerufenen Beamten des...

  • Lahr
  • 08.01.21

Überfall auf Geldbote
Fünfstelliger Betrag erbeutet

Lahr. Am Donnerstagmorgen ist in Lahr an der Einmündung des Kanalwegs in die Hansastraße ein Geldtransporter überfallen worden. Dem bislang unbekannten Räuber ist es gelungen, mit einem hellen Roller sowie einer Beute im unteren fünfstelligen Bereich zu flüchten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand musste der Geldbote mit seinem Fahrzeug gegen 7.40 Uhr verkehrsbedingt an der Einmündung anhalten. Währenddessen hat sich von der Beifahrerseite ein maskierter Mann genähert und die Seitenscheibe...

  • Lahr
  • 08.01.21
  • 1

Lagerfeuer in Werkstatthalle
Mann wollte sich aufwärmen

Friesenheim. Ein Lagerfeuer in einer Werkstatthalle in der Kronenstraße in Friesenheim beschäftigte am Mittwoch Einsatzkräfte der Feuerwehr Friesenheim, des Rettungsdienstes und des Polizeireviers Lahr. Ein aufmerksamer Zeuge meldete gegen17.10 Uhr Flammen aus einer leerstehenden Werkstatthalle. Vor Ort konnte ein Mann angetroffen werden, welcher das Feuer mutmaßlich entzündet hatte, um sich aufzuwärmen und als Kochstelle zu nutzen. Das Lagerfeuer sowie ein etwa drei Meter langer und mit Glut...

  • Friesenheim
  • 07.01.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.