Nachrichten

Lokales

Umzug großformatiger Bilder von der Villa Jamm in das Depot des Stadtmuseums, rechts: Gabriele Bohnert, Leiterin des Stadtmuseum

Gemälde aus Villa Jamm ziehen um
Lagerung im Depot im Stadtmuseum

Lahr (st). Zahlreiche Gemälde zierten über viele Jahre hinweg die Wände der Museumsräume in der Villa Jamm im Lahrer Stadtpark. Nach der Eröffnung des neuen Stadtmuseums in der Tonofenfabrik wird davon ein kleiner Teil in der Dauerausstellung präsentiert. Die restlichen Gemälde lagern mittlerweile im neuen Depot des Stadtmuseum, wo sie gesichtet, bewertet und einen neuen Platz zugewiesen bekommen. Umzug in die Innenstadt Dafür mussten die Werke vom Stadtpark in die Innenstadt umziehen. Mit...

  • Lahr
  • 27.05.20
Die meisten Kita-Plätze wurden an Eltern mit erweitertem Notbetreuungsanspruch vergeben.

Alle Kita-Plätze sind vergeben
Keine Aufnahmen bis vorerst 15. Juni

Lahr (st). Alle verfügbaren Kita-Plätze sind in Lahr vergeben. Eltern haben der Stadt ihren Bedarf an einer Notbetreuung gemeldet und es wurden, wie erwartet, die meisten Plätze an Eltern mit erweitertem Notbetreuungsanspruch vergeben. Nach Abschluss dieser Vergabe waren in den meisten Einrichtungen nur noch wenige Plätze frei. Die freien Plätze wurden von den Kita-Leitungen nach Abstimmung mit den Trägern an weitere Familien verteilt. Vorrangig wurden dabei, wie in der Verordnung...

  • Lahr
  • 26.05.20
Raubüberfälle in Lahr: Die Anklage der Staatsanwaltschaft wird ab Donnerstag verhandelt.

Lahrer Raubserie vor Gericht
Überfälle auf Spielcasinos und Wettbüros

Offenburg/Lahr (st). Die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab Donnerstag, 28. Mai, über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen zweiAngeklagte wegen gemeinschaftlicher besonders schwerer räuberischer Erpressung in drei Fällen sowie in einem Fall in Tateinheit mit sexueller Nötigung. Laut Anklageschrift sollen die beiden Angeklagten am 20. Oktober, 23. November und 8. Dezember vergangenen Jahres Wettbüros und Spielkasinos in Lahr unter dem Einsatz einer...

  • Offenburg
  • 26.05.20

Covid-19 im Ortenaukreis
Eine bestätigte Neu-Infektion in Lahr

Ortenau (st). Die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten erhöht sich gegenüber dem gestrigen Montag um eine weitere Person auf nun 1.213 (Stand 14 Uhr). Der an das Landesgesundheitsamt übermittelte neue Covid-19-Fall stammt aus Lahr. 1.015 an COVID-19 erkrankte Personen gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten Fälle nicht vorliegt, wird die Zahl nach dem Algorithmus des Robert-Koch-Instituts (RKI) geschätzt. Die...

  • Ortenau
  • 26.05.20
Die erste reguläre Fahrt der Tram am Dienstag nach 72 Tagen
3 Bilder

Was Fahrgäste beachten müssen
Tram hat Betrieb wieder aufgenommen

Kehl (st). Kurz nach 8 Uhr am Dienstag: Nach 72 Tagen Unterbrechung fuhr die erste offizielle Tram wieder über den Rhein nach Kehl. Allerdings nutzten hauptsächlich französische Journalisten die Fahrt; die Beamten der Bundespolizei waren mit der Kontrolle schnell durch. Mit zwei regulären Fahrgästen kehrte die Tram dann nach Straßburg zurück; mit der nächsten Straßenbahn kamen acht Fahrgäste in Kehl an. Am Bahnsteig erwarteten sie die Ersten Beigeordneten von Straßburg und Kehl, Alain Fontanel...

  • Kehl
  • 26.05.20
Oberbürgermeister Matthias Braun (l.) verabschiedete Manuela Bijanfar aus dem Oberkircher Gemeinderat.
2 Bilder

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat
Manuela Bijanfar gibt Mandat ab

Oberkirch (st). Mit Manuela Bijanfar zog sich am Montagabend, 25. Mai, ein Urgestein der Oberkircher Grünen Fraktion aus dem Gemeinderat zurück. Aus persönlichen Gründen gab sie nun ihr Mandat ab. Elf Jahre war sie ununterbrochen Mitglied des Gemeinderats. Erstmals im Jahr 2009 errang Manuela Bijanfar ein Mandat für den Oberkircher Gemeinderat. Der kommunalpolitische Einstieg erfolgte in der Fraktion der Freien Wähler. Nach dem Rückzug aus der Fraktion nahm sie ihr Mandat als Fraktionslose...

  • Oberkirch
  • 26.05.20

Polizei

Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Gaspedal mit der Bremse verwechselt

Gengenbach (st). Bei einem spektakulären Unfall auf einem Kundenparkplatz in der Straße "Allmend" in Gengenbach sind am Dienstagvormittag, 26. Mai, zwei Personen schwer verletzt worden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere Zehntausend Euro summieren, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Ein über 80 Jahre alter Mercedes-Fahrer hat hierbei nach ersten Erkenntnissen das Gaspedal mit der Bremse verwechselt, woraufhin das Malheur seinen Lauf nahm. Der Senior beschleunigte...

  • Gengenbach
  • 26.05.20

Bundespolizei stellt Drogen sicher
Franzosen mit 1.400 Subutex-Tabletten

Kehl (st). Weil sie 1.400 Subutex-Tabletten aus Frankreich nach Deutschland gebracht hatten, müssen ein 24-jähriger Franzose und sein 25-jähriger Landsmann mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. Im Rahmen der Grenzkontrollen an der Grenze zu Frankreich wurden beide am 22. Mai an der Kehler Europabrücke kontrolliert. Die verbotenen Tabletten wurden sichergestellt und mit der illegalen Einfuhr beschäftigt sich nun der Zoll. Nach Abschluss der...

  • Kehl
  • 26.05.20

Vergebliche Suche
Mögliche hilflose Lage

Schutterwald (st). Nachdem ein Zeuge am späten Montag, 24. Mai, gemeldet hatte, dass sich eine Frau auf dem Feldweg zwischen Schutterwald und Höfen möglicherweise in einer hilflosen Lage befinden könnte, begaben sich Wehrleute aus Schutterwald, die Rettungshundestaffel des DRK und mehrere Polizeibeamte, sowie die Besatzung eines Polizeihubschraubers auf die Suche. Die Dame habe sich gegen 23.40 Uhr in einem augenscheinlich schlechten gesundheitlichen Zustand befunden und bei einer Ansprache des...

  • Schutterwald
  • 26.05.20

Einfluss von Betäubungsmitteln
Fahren ohne Führerschein

Oberkirch (st). Seit Montagabend, 25. Mai, steht der Lenker eines VW im Verdacht, sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gesteuert zu haben. Beamte des Polizeipostens Oberkirch kontrollierten den Mann gegen 20.20 Uhr in der Oberdorfstraße in Oberkirch. Diverse Auffälligkeiten und ein deshalb durchgeführter Schnelltest erhärteten den Verdacht. Nach der Auswertung einer anschließend erhobenen Blutprobe erwartet ihn allerdings nicht nur eine Anzeige wegen Fahrens unter...

  • Oberkirch
  • 26.05.20

Leichte Verletzungen nach Ehestreit
Frau attackiert Mann mit Messer

Kehl-Sundheim (st). Nach einer Auseinandersetzung im häuslichen Bereich in einer Wohnung in Sundheim haben die Beamten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll es am späten Sonntagabend zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei Eheleuten gekommen sein, in dessen Verlauf die Frau ein Küchenmesser zur Hand nahm und es gegen ihren Ehemann einsetzte. Dieser trug hierbei leichte Verletzungen davon.

  • Kehl
  • 25.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Der SV Niederschopfheim (blaues Trikot) steigt nach drei Jahren wieder in die Landesliga auf.

FUSSBALL: Szenarien bei geplantem Saisonabruch
Freud und Leid in den untereren Klassen

Ortenau (woge). Wenn der außerordentliche Verbandstag am 20. Juni auf einen vorzeitigen Saisonabbruch entscheidet, liegen Freud und Leid auf Bezirksebene dicht beieinander. Freude herrscht beim SV Niederschopfheim, der nach drei Jahren Abstinenz wieder in die Landesliga aufsteigt. Allerdings hätten sie die Meisterschaft in der Bezirksliga auch sportlich geschafft. Immerhin beträgt der Vorsprung satte 12 Punkte vor dem FSV Seelbach. Für Rust und Haslach, die das Tabellenende zieren, bedeutet der...

  • Ortenau
  • 23.05.20
Willstätts neuer Trainer Ole Andersen (graue Hose) möchte mit dem TVW in der kommenden Saison mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

HANDBALL: Nach dem Saisonabbruch bleibt der TV Willstätt in der 3. Liga Süd
Der TVW ist für die kommenden Aufgaben sehr gut aufgestellt

Willstätt (woge). Die aufgrund der Corona-Pandemie in den Ligen abgebrochene Handball-Saison 2019/20 wurde zum Stichtag 12. März 2020 nach der Quotienten-Regelung für die jeweilige Meisterschaft gewertet. Dabei wird es keine sportlichen Absteiger geben. So der Beschluss mit großer Mehrheit des Bundesrates des Deutschen Handball Bundes (DHB). Von diesem Beschluss profitiert auch der TV Willstätt, der in der 3. Liga Süd schwer im Abstiegskampf steckte. Beim Abbruch belegte der TVW, der seit...

  • Willstätt
  • 23.05.20
Speedway-Profi Max Dilger aus Lahr
2 Bilder

MOTORSPORT: Speedway- und Langbahnfahrer sind gut vorbereitet
Diener, Dilger und Pfeffer sehnen ersten Start herbei

Berghaupten (woge). Bis jetzt gibt der Deutsche Motorsport Verband noch keine grüne Flagge zur Durchführung von Speedway- und Langbahnrennen (Sand und Gras). Betroffen davon sind auch die drei Clubfahrer des MSC Berghaupten: Bernd Diener aus Gengenbach, Max Dilger aus Lahr-Sulz und David Pfeffer aus Hohberg-Niederschopfheim. Alle drei Fahrer haben ihre Motorräder über den Winter fertig gemacht und haben auch für die notwendige Kondition intensive Trainingsarbeit hinter sich. Der Oldie in der...

  • Berghaupten
  • 16.05.20
Der SC Durbachtal hat allen Grund zum Jubeln.

FUSSBALL: Entscheidung im Juni bei außerordentlichem Verbandstag
Steht ein Saisonabbruch in allen Amateurligen bevor?

Ortenau (woge). Die Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sieht weiterhin umfassende Beschränkungen vor, die die Austragung von Fußballspielen unmöglich machen. Die baden-württembergischen Fußballverbände (Württembergischer Fußballverband, Badischer Fußballverband und Südbadischer Fußballverband) haben in Abstimmung untereinander sowie auf Grundlage der rechtlichen und behördlichen Rahmenbedingungen...

  • Ortenau
  • 16.05.20
Sands neuer Trainer Sven Thoß bereitet das Team des SCS auf einen eventuellen Re-Start vor.

Auch in der Frauen-Bundesliga soll ohne Zuschauer gekickt werden
Im Sander Orsay-Stadion sind Geisterspiele geplant

Willstätt-Sand (woge/dpa). Bei der Managertagung per Videoschalte wurde fast einstimmig beschlossen, dass die Meisterschaft der Frauen-Bundesliga mit Geisterspielen fortgesetzt werden soll. Lediglich der 1. FC Köln enthielt sich von den zwölf Bundesligisten der Stimme. Durch das klare Votum "können wir bei einer entsprechenden Anpassung der behördlichen Verfügungslage handeln», so DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg. Es sind noch sechs Spieltage zu absolvieren und der Wiederbeginn soll...

  • Willstätt
  • 02.05.20

Freizeit & Genuss

8 Bilder

Blumen- und Kräuteroase
"Pfarrmättle" in Renchen-Ulm

Etwas abgelegen, hinter Kirche und Brauerei in Renchen-Ulm, befindet sich ein öffentlich zugänglicher Garten, der zum Verweilen und Träumen einlädt: das „Pfarrmättle“. Es gibt dort eine Vielzahl an Stauden, Gräsern und Kräutern, was auch den Insekten gefällt. Man kann diesen Ort mit allen Sinnen genießen. Das Auge (und die Kamera) findet zahlreiche interessante Pflanzen und Blumen, man hört die Bienen summen und Vögel zwitschern, und der Rosenduft mischt sich auf reizvolle Weise mit dem...

  • Renchen
  • 24.05.20
  •  2
Dominik Büchele bei WE LIVE Online Festival
2 Bilder

Dominik Büchele eröffnet Online-Musikfestival
Erstes Online-Musikfestival: Sechs Konzerte aus sechs Musikgenres

Der ehemalige DSDS-Halbfinalist Dominik Büchele eröffnet mit seiner Band “Umleitung” am Sonntagabend das erste deutsche Online-Musikfestival “WeLive” im Lahrer Schlachthof. Die Süddeutsche Medien-Produktionsfirma “punchline studio” aus Lahr zeichnete das Konzert des 29-Jährigen dafür in einer aufwändigen Produktion mit zehn Kameras auf. Veranstalter der Festival-Reihe ist der gemeinnützige Verein “Lahrer Rockwerkstatt e.V.”. Insgesamt sechs Bands aus sechs unterschiedlichen Genres werden im...

  • Ortenau
  • 24.05.20
Hier fühlen sich Wasservögel aller Art wohl.
6 Bilder

Ein kleines Naturparadies
Fototour zum „Delta de la Sauer“ bei Munchhausen/Elsass

Gerade in Zeiten wie diese, bietet es sich für Naturfotografen um so mehr an, die Fotoausrüstung zu schnappen, und auf Tour zu gehen.  Mein Fototipp: Wie wäre es mit einem Besuch des  „Delta de la Sauer“ bei Munchhausen im Elsass.  Dieses Delta ist ein kleines Naturparadies, das für Fotoaufnahmen fast zu jeder Jahreszeit geeignet ist. Der Ort, Munchhausen selbst, ist ein kleines, ehemaliges Fischerdorf, wo noch einige Bewohner bis zum Jahr 2000 dem Fischerberuf nach gingen. Der kleine...

  • 23.05.20
  •  2
Manfred Hansmann, Höhen-gasthof "Herbstwasen", Bad Peterstal-Griesbach

Rezept: Feine Königinpastetchen mit Ragout fin
Zeitlos und immer gut

Das braucht's: 4 Königinpasteten aus Blätterteig1 kg Kalbsbug1 Zwiebel2 Nelken2 Lorbeerblätter100 g Champignons nach Belieben Soße: 50 g Butter100 g Mehl1/4 l guter Weißwein (Riesling)2 Eigelbe1/8 l flüssige Sahne1 Zitrone1 Spritzer WorcestersoßeSalz und Pfeffer aus der Mühlegehackte Petersilie oder Schnittlauch So geht's: Wasser mit Salz, Zwiebel, Lorbeerblättern und Nelken aufkochen und den grob geschnittenen Kalbsbug darin rund 20 Minuten garen. Kalt stellen und das Fleisch in zwei...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 22.05.20
In diesem Weinberg in Durbach wurde 1882 erstmals ein sortenreiner Riesling angebaut.

Riesling und mehr in der Ortenau
Weißwein für den Sommerabend

Ortenau (gro). Der Ortenaukreis ist Weinland. Berühmt sind die Spätburgunder Rotweine und der Riesling. Im Landkreis liegen gleich zwei Weinbauregionen: Der Bereich Ortenau beginnt südlich von Baden-Baden und reicht bis Gengenbach. Auf rund 2.700 Hektar Rebfläche wachsen vielfach ausgezeichnete Weine. Der Süden des Landkreises zählt zur Weinbauregion Breisgau, die bis Freiburg geht. 1.600 Hektar Rebfläche werden dort bewirtschaftet. Das Besondere am Bereich Ortenau ist die Landschaft: Hier...

  • Ortenau
  • 22.05.20
Nach einer Zwangspause zeigt das "Technscihe ZukunftsMuseum TEMOpolis" ab dem 24. Mai wieder seine Exponate.

"TEMOpolis" öffnet wieder
Karikaturen von Erich Rauschenbach

Ohlsbach (st). Am Sonntag, 24. Mai, öffnet das "Technische ZukunftsMuseum TEMOpolis" in Ohlsbach wieder seine Tore. Wie alle Museen wurde auch dieses ehrenamtliche Projekt massiv von den Corona bedingten Einschränkungen in seinen Aktivitäten getroffen. Die Öffnung der Ausstellung für die Öffentlichkeit, selbstverständlich unter Einhaltung der derzeit vorgeschriebenen Auflagen, ist ein erster Schritt zurück in die Normalität, sagt Reinhard Braun. Und hierzu hat das Vorstandsmitglied inmitten...

  • Ohlsbach
  • 18.05.20

Panorama

Walter Voß

Eine Frage, Herr Voß
Die Waldbrandgefahr ist hoch

Der Boden ist staubig, trockene Äste und Reisig säumen den Wegesrand. Warum die Waldbrandgefahr auf einer Skala von eins (niedrig) bis fünf (sehr hoch) im Ortenaukreis derzeit bei drei liegt, erklärt Walter Voß vom Amt für Waldwirtschaft in Offenburg im Gespräch mit Daniela Santo. Warum ist die Waldbrandgefahr aktuell so hoch? Bei großkronigen Nadelbäumen, etwa der Tanne, kam der Regen jetzt nicht einmal auf dem Waldboden an. Höchstens die ersten zehn Zentimeter des Oberbodens sind...

  • Ortenau
  • 23.05.20
Robert Kessler unterhält die Besucher im Weingut Metternich.
2 Bilder

"Durbacher NachLESE"
Günther Laubis zur Planung in Corona-Zeiten

Durbach. Das Münchner Oktoberfest und andere Traditionsveranstaltungen wurde wegen der Unwägbarkeiten in der Corona-Krise abgesagt. Andere halten an ihren Plänen fest. Einer dieser Veranstalter ist Günther Laubis. Er möchte, wenn möglich, am 14. November wie gewohnt die „Durbacher NachLESE“ präsentieren. Dabei sollen Markus Kapp, Andreas Diehlmann Band, Robert Kessler und Matthias Kehle auftreten. Im Interview mit Anne-Marie Glaser spricht er über die Hintergründe. Worin liegen im Augenblick...

  • Durbach
  • 22.05.20

Fußnote, die Glosse im Guller
Ein Küsschen für Tante Lotti

Im Augenblick winken wir uns zur Begrüßung nur freundlich zu. Händeschütteln ist absolut tabu. Dabei wäre es einigen lieb, wenn dies selbst nach Corona so bleiben würde. Denn sie finden die Berührung mit feuchten Schweißhänden, von denen man gar nicht wissen will, was sie vorher angefasst haben, grundsätzlich ekelig. Händedruck und CharakterMancher glaubt ja, am Händedruck lasse sich das Wesen eines Menschen erkennen. Keine Ahnung, ob das stimmt. Seit ich das weiß, bemühe ich mich trotzdem um...

  • Ortenau
  • 22.05.20
Henrike von Heimburg an der Tür zum Atelier: Früher malte ihr Vater dort, nun dient es der Pianistin als Musik- und Übungszimmer.

Pianistin Henrike von Heimburg
Spaß am Unterrichten sowie im Konzertsaal

Offenburg (gro).Seit zwei Jahren ist sie wieder Offenburgerin: Henrike von Heimburg kennen viele als Musikerin und als Organisatorin der Reihe "Weltklassik am Klavier". Die ersten Lebensjahre verbrachte die 1983 geborene Pianistin in Gengenbach, dann fanden ihre Eltern das Haus in der Offenburger Oststadt, in dem sie aufwuchs und heute wieder lebt. "Um meinen Werdegang zu verstehen, müssen Sie mehr über meine Eltern erfahren", sagt sie. Ihr Vater Achim war Kunsterzieher am Oken-Gymnasium. "Er...

  • Offenburg
  • 22.05.20
Rüdiger Kopp

Angedacht: Rüdiger Kopp
In der Krise zeigt sich oft wahrer Charakter

„Christen raus!“ – so hieß es auf einem Plakat in großen Buchstaben. Und darunter sehr viel kleiner: "Christen raus aus euren Verstecken, aus eurer Bequemlichkeit, aus eurer Faulheit, aus euren Schubladen…" Dieses Plakat ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Provokation, das heißt: eine Heraus-Rufung. So wie auch Corona eine Provokation und eine Heraus-Rufung ist. Ihr Begleiter durch die WocheWir werden herausgerufen, uns zu outen, woran wir glauben, wofür wir bereit sind, uns einzusetzen,...

  • Kehl
  • 22.05.20
In der JVA Offenburg sitzen zur Zeit rund 400 Häftlinge ein.

Alltag JVA Offenburg in Corona-Zeiten
Keinen Besuch für Gefangene

Offenburg (mak). Trotz der ersten Lockerungen hat uns die Corona-Pandemie immer noch fest im Griff und nicht nur das öffentliche Leben, sondern auch Menschen und Mitarbeiter in den Justizvollzugsanstalten (JVA). Die Guller-Redaktion hat bei der JVA Offenburg nachgefragt, wie die Coronakrise den Alltag von Inhaftierten und Mitarbeitern beeinflusst. "Wir haben zur Zeit einen eingeschränkten und damit einen geänderten Tagesablauf", erklärt die stellvertretende Leiterin der JVA, Regierungsrätin...

  • Offenburg
  • 16.05.20

Marktplatz

Miete
Zu Hause gesucht in OG und Umgebung

Kl. Familie, 4 PERS. sucht dringend ein Haus oder eine 4 Zimmer Wohnung zur Miete. Gerne absofort o. Später.  Umgebung Griesheim, Bühl, Appenweier, Willstätt. Tier-Rauchfreier Haushalt. Freuen uns über Angebote.

  • Offenburg
  • 26.05.20
Organisation in der Küche ist auch im Spülbereich das A und O.

Star Award für Meiko
Meiko Ergonomics mit Silber ausgezeichnet

Offenburg (st). 2020 wird für die Gastronomie und Hotellerie ein Jahr der Herausforderungen, genau wie für Messeveranstalter. Trotz Absage der Internorga wurde nun der "Top hotel Star Award" verliehen, erneut auch an den Hygieneexperte Meiko. Mit Meiko Ergonomics wurde keine Maschine prämiert, sondern eine Dienstleistung. Das passt in die Zeit, denn in der Krise müssen auch viele Großküchen mit weniger Personal bestehen. Eine effiziente Organisation ist wichtiger denn je, auch in der...

  • Offenburg
  • 26.05.20
Die Gewinner des 50. Jugendwettbewerbs aus dem Bereich Offenburg auf einen Blick.
3 Bilder

50. Jugendwettbewerb
56 Ortssieger der Volksbank in der Ortenau

Offenburg (st). Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen – das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema „Glück ist ...“ in ihren Bildern präsentieren. 1.459 Bilder sind in der Jubiläumsrunde bei der Volksbank in der Ortenau eingegangen. Jetzt stehen die Gewinner auf Orts- und Landesebene fest: In der Kategorie Bildgestaltung konnten insgesamt 56 Preisträger...

  • Offenburg
  • 26.05.20
Symbolisches Richtfest in luftiger Höhe: Markus Huber, Rendler Bau, (v. l.), Architekt Jürgen Grossmann und Bauherr Sascha Tschiggfrei

Symbolisches Richtfest bei WTO
Die Smart Factory wächst

Ohlsbach (gro). Am Montag, 18. Mai, wurde bei der WTO in Ohlsbach Richtfest gefeiert - und wie es in Zeiten von Corona üblich ist - im kleinen Rahmen. Neben WTO-Geschäftsführer Sascha Tschiggfrei nahmen Architekt Jürgen Grossmann und der geschäftsführende Gesellschafter der ausführenden Firma Rendler Bau, Markus Huber, daran teil.  In luftiger Höhe, auf dem Dach des 14.000 Quadratmeter großen Erweiterungsbau, stellte Bauherr Sascha Tschiggfrei fest, dass Arbeiten im Zeitplan lägen. Der Bau...

  • Ohlsbach
  • 19.05.20
Die Edeka-Supermärkte wurden mit dem "Retail Award" ausgezeichnet.

Auszeichnung von Fachpublikation
"Retail Award 2020" für Edeka-Supermärkte

Ortenau (st). Vielfältige Auswahl, sachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine attraktive Gestaltung: In einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK zu den beliebtesten Obst- und Gemüseabteilungen haben sich die befragten Verbraucher für die Edeka-Supermärkte entschieden. Befragt wurden bundesweit rund 9.000 Haushalte. Die Edeka-Märkte sicherten sich so beim „Retail Award“ 2020 den Sieg in der Kategorie „Lebensmitteleinzelhandel Food Vollsortimenter“. Ausgelobt wird...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Thomas Huber, Bereichsleiter Privatkunden Volksbank in der Ortenau, bei der Übergabe der FFP2 Masken mit Jürgen Hammel, Ev. Heimstiftung, Neuried (l. o.), und Natalie Maier, Haus St. Jakobus, Schutterwald (r. o.); Rolf-Jürgen Vogt, Bereichsleiter Marketing/Vertrieb Volksbank in der Ortenau, bei der Übergabe der FFP2 Masken mit Daniel Stadler, AWO Marta-Schanzenbach Haus, Offenburg (l. M.), Achim Feyhl, Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. (r. M.), Michaela Hilberer und Eberhard Roth, Paul Gerhardt Werk, Offenburg (l. u.), und Dr. Monika Roth, Vinzentiushaus Offenburg GmbH (r. u.)
3 Bilder

Alten- und Pflegeheime freuen sich
Volksbank spendet weitere Masken

Ortenau (st). Überall dort, wo Menschen in der Pflege sind, gelten strenge Hygienevorschriften. Dies gilt ganz besonders in Zeiten der Corona-Krise. Deshalb hat die Volksbank in der Ortenau zusätzlich zu den 2.000 FFP2-Masken, die sie bereits dem Förderverein für krebskranke Kinder hat zukommen lassen, weitere 16.000 FFP2-Masken an verschiedene Pflegeeinrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet gespendet. Im Bereich Offenburg gingen die Masken an:  das Paul Gerhard Werk Offenburg über 2.000...

  • Ortenau
  • 15.05.20

Extra

Berufsberatung weist den Weg zur passenden Ausbildung.
2 Bilder

Tipps für Entscheidung
Beratung auf dem Weg zum geeigneten Beruf

Ortenau (st). Wenn sich Schulabgänger bei der Agentur für Arbeit melden: Wie funktioniert derzeit die Berufsberatung? "Wichtig ist zunächst, dass jeder Jugendliche weiß, wie die Berufsberatung erreicht werden kann", erklärt der Teamleiter Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit, Thomas Bachlmayr. Das geht zum einen per E-Mail. Die Berufsberatung rufe dann schnellstmöglich zurück und ein gewünschter Beratungstermin könne sofort vereinbart werden. "Die Beratungen finden aktuell per Telefon...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Elke Leibbrand, Beauftragte für Chancengleichheit

Betrieb muss damit einverstanden sein
Ausbildung in Teilzeit für alle möglich

Ortenau (rek). Mit einer guten Ausbildung hat man die besten Chancen im Berufsleben, das weiß jeder. Was aber tun, wenn man durch Betreuung von Kindern, der Pflege von Angehörigen oder aus anderen Gründen keine Vollzeit- Berufsausbildung hinbekommt? Hier kann die Möglichkeit der Teilzeitberufsausbildung helfen. "Grundsätzlich ist die Teilzeitausbildung in allen dualen Ausbildungsberufen möglich", erklärt Elke Leibbrand, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit. Das...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Handwerk hat goldenen Boden – sagt der Volksmund.

Handwerkskammer und Betriebe informieren und beraten
Gemeinsame Suche nach passenden Azubis

Ortenau (rek). Mit ihrer Ausbildungsvermittlung unterstützt die Handwerkskammer die einzelnen Betriebe bei der Suche nach zukünftigen Auszubildenden. Welche Maßnahmen das sein können, berichtet die Kammer mit Sitz in Freiburg. Das könne eine telefonische Beratung mit Tipps für die Bewerber sein. Möglich sei auch, dass die Kammer bereits eine Vorauswahl der Kandidaten treffe, Bewerbungen sichte und dann passgenaue Bewerber vorschlage. Die Handwerkskammer ist aber auch Ansprechpartner für die...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK

IHK zu neuen Möglichkeiten
Größere Auswahl für die Fachinformatiker

Ortenau. Über die augenblickliche Situation rund um die Berufsberatung sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein. Welche Änderungen beinhalten die neuen Ausbildungsordnungen für Berufe der Informationstechnologie? Die Neuordnung wird voraussichtlich zum 1. August in Kraft treten und bedeutet eine grundlegende Neuaufstellung der gesamten Berufsgruppe. Der Beruf Fachinformatiker erhält zwei...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Spielerisch den Berufsstart meistern

Seminar für Auszubildende
Schlüsselqualifikationen vor Berufsstart fördern

Ortenau (st). Immer wieder kritisieren Ausbildungsbetriebe die Schlüsselqualifikationen und Grundfertigkeiten ihrer Azubis. Hier möchte die IHK Südlicher Oberrhein mit ihrem Seminarangebot „Azubi Opening“ Abhilfe schaffen. Betriebe können ihre Azubis-in-spe schon jetzt für den Herbst anmelden. Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein: „Praktisch machen sich die jungen Leute sehr gut im Ausbildungsberuf, Mängel herrschen eher bei...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt

Ausbildungsleiter beim Landratsamt
"Ziel ist es, alle Azubis zu übernehmen"

Ortenau. Der öffentliche Dienst mit seinen verschiedenen Behörden des Bundes, des Landes, des Kreises und der Kommunen bietet ein breites Spektrum an Ausbildungen. Dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt. In welcher Form hält das Landratsamt in diesen Zeiten Kontakt zu den Schulen und Schülern? Die Pandemie hat unsere geplanten Marketing-Aktivitäten natürlich gehörig durcheinander gewirbelt: Eigentlich wären wir jetzt auf vielen (Schul-)...

  • Ortenau
  • 15.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.