Veranstaltungen - Zell a. H.

  • 9. Oktober 2019 um 17:00
  • Klosterhalle
  • Zell a. H.

Puppenpalast Gastspiele

Der bekannte Saarbrücker Puppenspieler Michael Henne zeigt ein klassisches Handpuppenspiel mit aufwendigen Kulissen und modernster Ton – und Lichttechnik, erstmalig bei Ihnen zu Gast. Das Märchen wird in fünf Akten aufgeführt und ist geeignet für Kinder ab zwei Jahren. Spieldauer etwa eine Stunde.

4 Bilder
  • 30. November 2019 um 11:00
  • Heimatmuseum Fürstenberger Hof Unterharmersbach
  • Zell am Harmersbach

Krippenausstellung im Heimatmuseum Fürstenberger Hof Unterharmersbach

„Die kostbarsten Perlen weltweiter Krippenkunst“ Die berühmte Schatzkiste des Krippenprofessors Hans-Jürgen Rau Nach zwei Jahren ist die Sanierung der Ortsdurchfahrt Unterharmersbach mit 2 km Länge erfolgreich beendet. Ohne Ampeln und Umleitungen führt die neue Straße zum Fürstenberger Hof, der durch seine berühmten Krippenausstellungen als Weihnachtshof im In- und Ausland bekannt ist. In diesem Jahr wird das berühmte Schatzkästlein mit 300 Krippen aus 90 Ländern der weltgrößten...

4 Bilder
  • 1. Dezember 2019 um 11:00
  • Heimatmuseum Fürstenberger Hof Unterharmersbach
  • Zell am Harmersbach

Krippenausstellung im Heimatmuseum Fürstenberger Hof Unterharmersbach

„Die kostbarsten Perlen weltweiter Krippenkunst“ Die berühmte Schatzkiste des Krippenprofessors Hans-Jürgen Rau Nach zwei Jahren ist die Sanierung der Ortsdurchfahrt Unterharmersbach mit 2 km Länge erfolgreich beendet. Ohne Ampeln und Umleitungen führt die neue Straße zum Fürstenberger Hof, der durch seine berühmten Krippenausstellungen als Weihnachtshof im In- und Ausland bekannt ist. In diesem Jahr wird das berühmte Schatzkästlein mit 300 Krippen aus 90 Ländern der weltgrößten...

  • 18. Oktober 2019 um 19:00
  • Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten
  • Zell a. H.

Konzert mit "Maxim Kowalew Don Kosaken"

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Im Übrigen richtet sich das sakrale Programm nach der jeweiligen Jahreszeit. Zur Weihnachtszeit wird ein „russisch-ukrainisch-deutsches Weihnachtsprogramm“ vorgetragen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.