End-lich leben - Liebe das Leben, und bedenke den Tod

16. März 2019
09:30 - 17:00 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, Vogesenstr. 14 a, 77652, Offenburg
Dietmar Krieger privat

Tages-Vortrags-Workshop mit Dietmar Krieger

„End-lich leben“ bedeutet so viel wie „Hör auf, gelebt zu werden und fang an, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen“. Aber „End-lich Leben“ bedeutet auch „Sei dir deiner Grenzen, deiner Endlichkeit, deiner Zeitlichkeit bewusst. Dein Leben ist befristet, es hat einen Anfang und ein Ende.“ Darum ist dieser Workshop kein Workshop über den Tod; es ist ein Workshop über das Leben. Über jeden einzelnen der Tage, die noch vor uns liegen. Über unsere Träume und Wünsche, denen wir oftmals keine Chance auf Erfüllung geben. Über unsere Liebe zu anderen Menschen, die wir vielfach nicht auszusprechen wagen. Über die für viele schwierigste Liebe: die Liebe zu sich selbst. Über Möglichkeiten, die uns das Leben eröffnet, die wir aus Angst nicht ergreifen oder aus Unachtsamkeit nicht erkennen. Über das Leuchten in unseren Augen, das sich allmählich verliert. Vor allem geht es aber um die Frage, warum wir unser eigenes Leben wider jede Vernunft oft so wenig schätzen, solange wir es nicht bedroht sehen. Sokrates empfahl, dass wir »uns ständig im Sterben üben« sollten. In vielen Kulturen und spirituellen Traditionen gilt es als weise, sich sein Leben lang auf den Tod vorzubereiten. Da wir niemals wissen, ob unser nächster Atemzug nicht unser letzter ist, wird die Vorbereitung auf das unmittelbare Unbekannte zu einer ebenso praktischen Angelegenheit wie die Beantragung eines Reisepasses, ohne jedoch Zeitpunkt und Ziel unseres Aufbruchs bereits zu wissen. Bei diesem Workshop geht es auch um Erneuerung, um die Wiederbelebung des Herzens, die geschieht, wenn wir uns unserem Leben und unserem Tod mit Güte und Gewahrsein stellen und somit Heilung, Freude und neue Lebendigkeit erfahren können.

Dietmar Krieger, geboren 1948 in Köln, Vater von 4 Söhnen, Ingenieur & Techn. Betriebswirt. Über 30 Jahre als Selbstständiger in der freien Wirtschaft tätig. Ausgebildet und Fortgebildet u. a. als/in: Dipl. Trauerbegleiter und –berater (AMB); Trauerpädagoge, Analytischer Traum-Arbeit und tiefen-psychologischer Symbol-Deutung; Transpersonaler Psychotherapie & Holotropes Atmen (Holotropic Breathwork™); Prozessorientierter Atem- & Körperpsychotherapie. Mitbegründer des Hospizvereins Offenburg, Initiator der Veranstaltungsreihe Lebenswege.

Anmeldung erforderlich!
Workshopgebühr: 60,- Euro
Weitere Informationen und Anmeldung: Tel. 0781 9485245, E-Mail: info@lebenswege.org

Veranstalter: Institut für Krisen- und Stressbewältigung, www.lebenswege.org

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen