Vortrag: Mobilität der Zukunft: was geht?

Voll elektrisch soll sie sein, die Mobilität der Zukunft, autonom, digital und intelligent. Autofahren mal ganz anders als heute. Das wirft Fragen auf: Wird denn alles gut, wenn wir diese Art "Mobilität der Zukunft" nur endlich kaufen können? Und was ist denn dann eigentlich ganz anders und voll zukunftsfähig? Sind die Staus weg mit den elektrischen, autonomen und voll vernetzten Autos? Leistet der Verkehrssektor (endlich) seinen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen? Werden die Städte lebenswerter, das Land attraktiver? Und überhaupt: was genau ist eigentlich Mobilität?
Solche und ähnliche Fragen gilt es auf dem unterhaltsamen Weg durch die Welt der Mobilität zu streifen und zu überlegen, wie wir die Mobilität der Zukunft als Teil unserer Lebensqualität gestalten können.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer, Bauingenieur und seit 2001 Professor für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik an der Hochschule Karlsruhe. Seit 2020 ist er Sprecher des Baden-Württemberg-Instituts für Nachhaltige Mobilität
Kosten: 5 Euro
Anmeldung: erbeten bei der VHS unter 0781/9364-200. Restliche Karten an der Abendkasse.
Kooperation mit: VHS Offenburg, ADFC

Autor:

Anett Jähnig aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.