Karrieresprung in der "Kanone"
Stefania Stiefvater wusste ihre Chance gut zu nutzen

Sie hat sich von der Küchenhilfe bis zur Köchin hochgearbeitet: Stefania Stiefvater (l.) zusammen mit ihren Förderern Kurt (M.) und Christa Sütterlin vom Gasthaus "Kanone".
  • Sie hat sich von der Küchenhilfe bis zur Köchin hochgearbeitet: Stefania Stiefvater (l.) zusammen mit ihren Förderern Kurt (M.) und Christa Sütterlin vom Gasthaus "Kanone".
  • Foto: CSA
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Haslach (csa). Als im Mai 2015 Stefania Stiefvater bei Christa und Kurt Sütterlin im Gasthaus "Kanone" ihre Arbeit als Küchenhilfe aufnahm, zeigte sich für die beiden Restaurantprofis schnell, dass mehr in ihrer Mitarbeiterin steckte.

Dreijähriger Fernlehrgang

Im November 2015 entschloss Stefania Stiefvater sich, mit der Unterstützung ihrer Chefs eine Fachausbildung zu machen. Den theoretischen Teil zur anerkannten Köchin absolvierte sie in einem dreijährigen Fernlehrgang bei einem Konstanzer Ausbildungsspezialisten, der Firma Poppe und Neumann, sämtliche praktischen Arbeiten erlernte sie selbstredend in Haslachs Traditionsgasthaus, der „Kanone“.

Christa und Kurt Sütterlin sind stolz auf ihre Mitarbeiterin, die „alle Stationen in der Küche mit Bravour durchlaufen hat“, so Kurt Sütterlin. Im Mai 2019 begannen die Vorbereitung zur Prüfung, die Stefania Stiefvater im Juni dieses Jahres bei der IHK Frankfurt absolvierte und sich nun mit ihrem erfolgreichen Abschluss ausgebildete Köchin nennen darf. Christa und Kurt Sütterlin sind froh über das „Eigengewächs“, zumal Stefania Stiefvater sich durch Kreativität und fachliches Können auszeichnet.

Positive Erwähnung in Fachzeitschrift

So mag auch sie ihren Teil dazu beigetragen haben, dass die „Kanone“ wieder einmal eine recht positive Erwähnung erfuhr: In der Juli-Ausgabe des bekannten Foodmagazins „Feinschmecker“ wurde die "Kanone" im redaktionellen Teil in einem Bericht über die „500 besten Restaurants für jeden Tag“ aufgenommen.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.