Nachrichten - Ausgabe Schwarzwald

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen Ausgabe Schwarzwald

Lokales

Fenschenrainbrücke
Sanierung abgeschlossen

Bauhofleiter Björn Welke und Christian Sum haben in Zusammenarbeit mit zwei Mitarbeitern der Firma Kaspar Holzbau GmbH aus Gutach die Fenschenrainbrücke fachmännisch saniert. Der Boden und das Geländer der morschen, verfaulten Brücke mussten dringend erneuert werden. In einwöchiger Teamarbeit verarbeiteten die Gemeindemitarbeiter und die Zimmerfachleute rund 23 Kubikmeter Douglasien-Schnittholz und erneuerten die komplette Brücke damit.

  • Gutach
  • 21.01.20
Nach der Sanierung des Rathauses müssen wieder Möbel und Akten in die gewohnte Wirkungsstätte in Oberharmersbach gebracht werden.

Verwaltung kehrt in Rathaus zurück
Auch Bürgermeister Weith packt mit an

Oberharmersbach (kal). Fast auf den Tag genau nach 18 Monaten wiederholt sich der große Umzug. Damals im Juli 2018 zogen Personal und Akten des gesamten Rathauses wegen der anstehenden Sanierung in die ehemalige Schule Riersbach. Jetzt läuft das ganze Unternehmen in die entgegengesetzte Richtung. Rathaus geschlossenBis zum Montag, 27. Januar, ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen, um den Umzug und das Einräumen ungestört bewältigen zu können. Bis dahin haben die...

  • Oberharmersbach
  • 21.01.20
Die Hausacher Schüler in der zweiten Reihe tragen ebenfalls Schuluniform, auch beim Empfang im Rathaus.

Schüleraustausch in Thailand
Beeindruckende Begegnungen in Bangkok

Hausach/Bangkok (cao). Bereits im Oktober fand der erste Teil des kulturellen Schüleraustauschs zwischen dem Robert-Gerwig-Gymnasium und der Satrinonthaburi Schule in Bangkok statt. Da lernten die thailändischen Gastschüler zwei Wochen lang den Schwarzwald und seine Umgebung, das Leben in den Familien und das Schulsystem kennen. Derzeit erfolgt der 14-tägige Gegenbesuch in Thailand. Ganz landestypisch seien die 15 Hausacher Schüler und ihre Begleitlehrer Sabine Glöcker und Reinhardt Bäder...

  • Hausach
  • 14.01.20
Nicht nur ältere Semester finden Gefallen am Cegospiel.

Cego-Turnier in Haslach
Schon zu Napoleons Zeit beliebt

Ortenau (her). Das Cegospiel findet immer mehr Freunde. Einst, man nannte es „das gute alte Cego“, wurde es meist an den langen Winterabenden in fast allen Bauernhöfen gespielt. Aber auch in „höheren Kreisen“ fand das Cegospielen viele Freunde. Ernst Böschel beschreibt in seinem Buch „Josef Viktor von Scheffel und Emma Heim – Eine Dichterliebe“ ausführlich die Besonderheiten und Schönheiten des Cegospiels. Heinrich Hansjakob, Haslachs Heimatdichter und Pfarrer, war jahrzehntelang vom Cegospiel...

  • Haslach
  • 14.01.20
Umrahmt von der Burgwache ließ der Hausacher Bürgermeister Wolfgang Hermann bei der Neujahrsserenade Vergangenes Revue passieren und blickte zuversichtlich in die Zukunft.

Neujahrsansprache von Bürgermeister Wolfgang Hermann
Rück- und Ausblick

Hausach (cao). Die Neujahrsserenade in Hausachs Altstadt bot erneut den passenden Rahmen für die Neujahrsansprache von Bürgermeister Wolfgang Hermann. "Manche Hoffnung hat sich zerschlagen und ebenso ist manch Unerwartetes eingetreten", erinnerte er. Im vergangenen Jahr sprach Wolfgang Hermann an gleicher Stelle von großen Projekten: "Na ja, in diesem Jahr sind diese irgendwie nicht kleiner geworden. Aber es freut mich außerordentlich, wie wir unser liebenswertes Hausach stetig voranbringen und...

  • Hausach
  • 03.01.20

Baumfällarbeiten an der L94
Vollsperrung zwischen Biberach und Zell

Biberach/Zell am Harmersbach. Aus Verkehrssicherungsgründen werden ab Dienstag, 7. Januar, bis voraussichtlich Mittwoch, 22. Januar, an der L94 zwischen Biberach und Zell am Harmersbach Baumfällarbeiten durchgeführt. In enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Waldwirtschaft werden die durch Trockenheit und Käfer- und Pilzbefall abgestorbenen Bäume (Eschentriebsterben) oberhalb der Straße gefällt. Dies teilt das Straßenbauamt des Ortenaukreises mit. Die Maßnahme findet unter Vollsperrung der L94...

  • Biberach
  • 02.01.20

Polizei

Rettungshubschrauber im Einsatz
17-Jähriger beim Abbiegen übersehen

Zell am Harmersbach. Auf der Hauptstraße in Unterharmersbach ereignete sich am Dienstagvormittag ein schwerer Unfall. Ein 33-jähriger Autofahrer kam aus Richtung Zell am Harmersbach, wollte nach links auf ein Firmengelände einbiegen und übersah einen entgegenkommenden Leichtkraftradfahrer. Der 17-Jährige stürzte über den abbiegenden Suzuki hinweg und kam erst einige Meter neben der eigentlichen Kollisionsstelle zum Liegen. Durch einen Rettungshubschrauber musste der Jugendliche zur weiteren...

  • Zell a. H.
  • 15.01.20

Topf auf Herd vergessen
Anwohner alarmieren Rettungskräfte

Haslach. Ein auf dem Herd vergessener Topf führte am Donnerstagabend zu einem Feuerwehr-, DRK- und Polizeieinsatz in der Buchenstraße in Haslach. Anwohner alarmierten die Rettungskräfte gegen 22.40 Uhr und berichteten von einem Rauchmelder und einer leichten Rauchentwicklung. Ursächlich hierfür war ein auf dem Herd vergessener Topf. Die hinzugerufenen Wehrleute aus Haslach, Schnellingen, Bollenbach und Hausach beseitigten die Gefahr und sorgten für Luftzufuhr im Gebäude. Eine Anwohnerin, welche...

  • Haslach
  • 03.01.20

Unfall im Begegnungsverkehr
Gegenverkehr gestreift

Mühlenbach. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro kam es am Mittwochnachmittag in Mühlenbach auf der Straße Dietental in der Nähe einer Gruppenunterkunft. Offenbar war der talwärts fahrende Toyota- Lenker nicht weit genug auf der rechten Fahrbahnseite, weshalb es zur Streifkollision mit einem entgegenkommenden Opel- Fahrer kam. Zu Verletzten kam es durch den Unfall glücklicherweise nicht, allerdings musste für den Opel ein Abschleppdienst verständigt...

  • Mühlenbach
  • 02.01.20

Zeugen gesucht
Unfallflucht

Oberharmersbach (st). Nach einer Unfallflucht am Donnerstagnachmittag auf dem Parkplatz einer Bäckerei in der Straße "Dorf" in Oberharmersbach hoffen die Beamten des Polizeireviers Haslach auf Hilfe aus der Bevölkerung. Ein dort geparkter BMW wurde gegen 14 Uhr von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer an der linken Front beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von etwa 2.000 Euro zu scheren, verschwand der Unfallverursacher vom Ort des Geschehens. Ob ein dunkler, mit zwei...

  • Oberharmersbach
  • 27.12.19

Wer hat etwas beobachtet?
Radfahrer prallte gegen Autospiegel

Haslach (st). Am Freitagabend gegen 19.35 Uhr befuhr ein Fahrradfahrer die Straße Im Mühlegrün in Haslach. Auf Höhe des Anwesens Nummer 7 prallte der Radfahrer gegen den linken Außenspiegel eines VW-Busses. Durch den Aufprall entstand am VW ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Haslach unter der Rufnummer 07832/975920 zu melden.

  • Haslach
  • 14.12.19
Symbolbild

Kilometerlange Ölspur
23-Jährige schlittert in Leitplanke

Biberach. Eine 23 Jahre alte Autofahrerin hat am Mittwochabend in einer Rechtskurve des Abfahrtsastes der B33 auf die B415 die Kontrolle über ihren Skoda verloren und ist gegen eine dortige Leitplanke gestoßen. Derzeitigen Ermittlungen zufolge dürfte laut Pressemeldung eine Ölspur in der Kurve für eine schmierige Fahrbahnoberfläche gesorgt haben, weshalb die 23-Jährige ins Schlittern geriet. Die Autofahrerin blieb unversehrt. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Einsatzkräfte...

  • Biberach
  • 05.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Sophie-Marie Nattmann im Kopfstand und Caroline Wurth im Schulterstand bei der WM in Basel

KUNSTRADFAHREN: Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth holen WM-Silber
Traum vom Regenbogentrikot platzt Sekunden vor Schluss

Nur wenige Sekunden vor Schluss, der wichtigsten Kür des Jahres, platzte der Traum vom Regenbogen-Trikot und die Hoffnung dieses Jahr die WM-Goldmedaille zu gewinnen war dahin. Deshalb war die Enttäuschung bei Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth vom RSV Gutach nach der Final-Kür bei der Hallenrad-Weltmeisterschaft in der Basler St. Jakobshalle groß. Die Schwarzwälderinnen starteten als letzte von vier Finalpaaren mit dem höchsten eingereichten Punktwert von 152,50. Die Pfälzerinnen und...

  • Gutach
  • 14.12.19
2 Bilder

Gauliga des Badischen Schwarzwald-Turngaues
TVS-Gerätturnerinnen präsentierten sich sprungstark

Die Gauliga des Badischen Schwarzwald-Turngaues erreichte mit dem Endkampf in Bräunlingen ihren Höhepunkt. Der TV Steinach war mit zwei jungen Turnmannschaften aktiv und konnte in dieser Saison die Ränge vier und fünf belegen. In der Leistungsklasse LK4+ (Jahrgang 2006 und jünger) stellten sich zehn TVS-Turnerinnen um die Coaches Selina Hafner und Mara Schwendemann dem Geräte-Vierkampf sowie den kritischen Blicken der Wertungsrichter. Mussten sich die Wettkämpferinnen beim Vorkampf in...

  • Steinach
  • 28.11.19
  •  1
Die erfolgreichen Schüler des RSV Gutach nahmen wieder viele Pokale mit nach Hause.

RADSPORT: Internationaler Wettbewerb in Varnhalt
Gutacher Nachwuchs gewinnt viele Pokale

Die Sportlerinnen der Schüler-Kategorie vom RSV Gutach traten in Varnhalt zum internationalen Rebland-Pokal-Wettbewerb. Neben weiteren deutschen Teilnehmern aus der Umgebung, kamen Kunstradfahrerinnen und -fahrer sogar aus Belgien, den Niederlanden und aus dem Elsass zu diesem traditionell zweitägigen Wettkampf zusammen. Die sechs Gutacher Sportlerinnen wurden erstmals von Nadja Moser beim Wettkampf betreut. Sofia Meud machte in der Gutacher RSV-Gruppe den Anfang und fuhr als erste in der...

  • Gutach
  • 16.11.19
Alessa und Chiara Mnich konnten bei den Badischen Kurzbahnmeisterschaften erneut überzeugen.

SCHWIMMEN: Badische Kurzbahnmeisterschaften im Freiburger Westbad
Reihenweise Bestmarken für die Kehler Geschwister Mnich

Austragungsort der diesjährigen Badischen Meisterschaften auf der Kurzbahn (25 Meter) war das Freiburger Westbad, Trainings-Stützpunkt der Schwimmer des Bezirks Oberrhein und auch Trainings-Ausweichquartier für die beiden Kehler Schwimm-Geschwister Chiara und Alessa Mnich. Also sozusagen Heimspiel für die beiden Schwimmtalente, was sich deutlich bemerkbar machte. Sämtliche Disziplinen und Strecken des Schwimmsports standen auf dem zweitägigen Programm, wobei sich sowohl Chiara, für die SG...

  • Gutach
  • 16.11.19

Newcomer „Nur Sultan“ sichert sich den Siegertitel beim TVS-Jedermannturnier

Beim Volleyball-Jedermannturnier des TV Steinach ging es in diesem Jahr wieder hoch her. Sieben Freizeitgruppen aus Steinach und Umgebung trafen sich am Samstagvormittag um ihre Besten zu ermitteln, dabei kennzeichneten Ehrgeiz, Spaß und Fairplay die Spiele. Zwei reine Männermannschaft, sowie fünf gemischte Gruppen bewiesen ein einwandfreies Zusammenspiel und feilschten in den Vor- sowie Rückrundenspielen im Modus „jeder gegen jeden“ um die Punkte. Auch der gastgebende Verein ließ es sich...

  • Steinach
  • 13.11.19
Salome Keil begleitete die Sportler Mario Stevens, Lena Moser, Lisa Schwendemann und Dénes Füssel (von links). Im Hintergrund die Trainer Celine Stevens und Frieder Blum

RADSPORT: RKB-Bundespokal-Wettkampf in Limpar
Erfolgssträhne hält in Gutach weiterhin an

Gutach (kw). Nach dem schönen Erfolg, der mit der Bronzemedaille bei der Deutschen Hallenradmeisterschaft belohnt wurde, hielt die Erfolgssträhne beim Gutacher Elite-Zweier Lisa Schwendemann und Dénes Füssel beim RKB (Rad- und Kraftfahrerbund) Bundespokal weiter an. Die beiden fuhren bei dieser kleinen Deutschen Meisterschaft des Verbands RKB-Solidarität mit 113,89 Punkten ihr bestes Ergebnis dieses Jahr aus. Das sorgte natürlich für beste Stimmung beim Gutacher Team in der...

  • Gutach
  • 09.11.19

Freizeit & Genuss

Proben-Wochenende von "Unser Chor" Steinach
12 Bilder

Viel Arbeit und noch mehr Freude
"UNSER CHOR" Steinach beim erfolgreichen Proben-Wochenende

Am Samstag den 18. und Sonntag den 19. Januar führte „Unser Chor“ Steinach ein Probenwochenende durch, um sich auf das große Jahreskonzert zum 160-jährigen Bestehen des Chores am 21. März 2020 vorzubereiten. Im Haus der Vereine wurde an diesen beiden Tagen rund 10 Stunden gesungen und geprobt. Die Dirigentin Sonja Große wurde hierbei von ihrer Tochter Michaela unterstützt, die für die Klavierbegleitung verantwortlich war aber auch selbst Einzelstimmen-Proben durchgeführt hat. Am...

  • Steinach
  • 21.01.20
  •  2
Heimatmuseum Fürstenberger Hof
9 Bilder

Sehen, staunen, sich erfreuen
Eine zauberhafte Krippenausstellung im Heimatmuseum Fürstenberger Hof

Hier hätte ich einen Tipp, der sich gerade in der Vorweihnachtszeit, aber auch danach  lohnt. Wie in den vergangenen Jahren, findet auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsausstellung im Heimatmuseum Fürstenberger Hof in Zell-Unterharmersbach statt. Gezeigt wird eine Auswahl von wunderschönen Krippen und Krippenfiguren, die von Herrn Hans-Jürgen Rau gesammelt wurden. Diese stammen aus Ländern, wie Deutschland, Österreich, Spanien, Afrika Südamerika usw.. Gestern, habe ich mir diese...

  • Zell a. H.
  • 19.12.19
  •  2

Reisetipp Amberg

Im Jahre 1703 wurde Amberg durch ein österreichisches Heer belagert. Als sich dessen Heerführer General Graf Herbeville eines Tages mit einer Suppe stärken wollte, erlebte er eine Überraschung: Eine auf ihn gezielte Kanonenkugel landete mit einem Platsch mitten in der Suppenschüssel. Außer einem Schreck ist dem General allerdings nichts weiter passiert. Auch weitere Bemühungen der Amberger blieben glücklos und sie mussten sich schließlich ergeben. Die berühmte Kanonenkugel können Sie heute...

  • Hofstetten
  • 30.11.19
Viel Andrang herrschte an der Kuchentheke
2 Bilder

hervorragende Bewirtung bei Blumen-Göppert in Haslach-Bollenbach
"Unser Chor" verwöhnte die Besucher mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen und warmem Imbiß

Die Mitglieder von “Unser Chor” Steinach und auch viele Ihrer Familienangehörigen haben an den letzten beiden Wochenenden die Besucher bei “Blumen-Göppert” mit selbstgebackenen Kuchen, warmem Imbiß, Kaffee und Glühwein verwöhnt. Gerade am heutigen Sonntag haben die Besucher das Kuchen-Buffet förmlich gestürmt. “Unser Chor” ist der Familie Göppert sehr dankbar für diese Gelegenheit die Vereinskasse etwas aufzufüllen. Die Besucher zeigten sich vom Angebot von “Unser Chor” sehr angetan und...

  • Haslach
  • 24.11.19
  •  1
Dreharbeiten im Bergwerk

Preview
„Das letzte Bergwerk im Schwarzwald“

Oberwolfach (st). Im Sommer diesen Jahres hat die Firma „Wilde.Stein-Filmproduktion “ für den SWR einen Film über das letzte aktive Bergwerk im Schwarzwald und die Schätze des Schwarzwaldes gedreht. Die Geschäftsführerin Gwendolin Szyskowitz-Schwingel war mit ihrem Team in Oberwolfach und Wolfach an verschiedenen Stätten, die sich mit dem Thema Bergbau beschäftigen, unterwegs. Hauptaugenmerkt lag auf der Grube Clara. Daneben wurde auch auf der Mineralienhalde der Grube Clara in Wolfach, im...

  • Oberwolfach
  • 07.11.19
Buchenschleimrübling
2 Bilder

Gutacher Landfrauen
Erfolgreiches Pilz-Seminar

Gutach (st). Das zweitägige Pilz-Seminar der Gutacher Landfrauen mit der Pilzexpertin Karin Pätzold aus Hornberg stieß mit 24 Teilnehmern auf großes Interesse. Es kamen Interessierte nicht nur aus Gutach, sondern der ganzen Umgebung von Hornberg, Hausach, Haslach und Offenburg. Vortrag von Karin PätzoldDer Einführungsvortrag am Freitagabend von Pätzold enthielt sowohl faszinierende Fotos von Pilzraritäten aus der Umgebung von Hornberg sowie von weiteren Speise- und Giftpilzen. Die Pilze...

  • Gutach
  • 07.10.19
  •  1

Panorama

3 Bilder

Der Nebel
Der Nebel, ein unersättliches Monster

Der Nebel Der Nebel ist unersättlich. Er frisst alle Bäume, die Häuser, die parkenden Autos, die Sterne, den Mond. Der Nebel rückt näher, unförmig gemästet, wird dick und dicker, drückt gegen die Mauer, leckt an den Fenstern mit feuchter Zunge, mit grau belegter, frisst alles, frisst dich. Ein Gedicht von Wolfgang Bächler

  • Steinach
  • 07.01.20
  •  3
Ein Ehrenamt hat Hans-Peter Wagner noch behalten: Er ist weiterhin Vorsitzender des Fördervereins Fürstenberger Hof und Initiator der aktuellen Krippenausstellung.
2 Bilder

Hans-Peter Wagner
Engagiert, erfolgreich und bald Ehrenbürger

Zell-Unterharmersbach. Wenn es nach seinem Vater gegangen wäre, hätte Hans-Peter Wagner Pfarrer werden sollen. Tatsächlich war das auch der Grund, warum er den Sohn als Zehnjährigen in der Klosterschule anmeldete. Drei Jahre später wechselte der Jugendliche sogar auf ein Internat der Kapuziner in Bensheim. Um so enttäuschter war er, als der Sohn später beruflich trotzdem einen anderen Weg einschlug. Für die Stadt Zell am Harmersbach, den Ortsteil Unterharmersbach sowie die Grundschule dort war...

  • Zell a. H.
  • 27.12.19

Mit Handy via App neue Perspektiven erkunden

Für viele Spieler in Casinos im Internet ist es aus beruflichen oder privaten Gründen häufig nicht möglich am Desktop zu spielen. Deshalb stellt das Spielen über eine mobile Webseite oder eine App für das Tablet oder Smartphone eine gute Alternative zum klassischen Spielen am Computer in Casinos dar. Die von den unterschiedlichen Casinos angebotenen Apps können für unterschiedliche Betriebssysteme wie: - Windows - Android - Apple sein und sind deshalb für viele Nutzer anwendbar. In der...

  • Hofstetten
  • 08.12.19
Clemens Jilg

Eine Frage, Herr Jilg
Krise für die Landwirtschaft

"Land schafft Verbindung" – so heißt eine Vereinigung von Landwirten, die in diesen Wochen viel Aufmerksamkeit erreicht mit verschiedenen Protestaktionen. Clemens Jilg, Landwirt aus Oberharmersbach, hat neben vielen anderen Bauern ein Mahnfeuer am Samstag entfacht. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Jilg zu den Hintergründen. Was wollen die Vereinigung und Sie mit den Mahnfeuern bewirken? Es ist eine der Ideen, die sich als Teil einer Protestwelle verbreiten. Wir wollen auf die Situation...

  • Oberharmersbach
  • 07.12.19

Passau entdecken

Anfang 1676 war der junge Kaiser Leopold I. bereits zum zweiten Mal verwitwet und immer noch ohne Thronfolger. Darum wurde schnell eine neue Ehe arrangiert. Die Hochzeit mit Prinzessin Eleonora fand im Dezember in Passau statt. Man sagt, er habe seine Braut persönlich von der Kutsche gehoben und scheinbar war das ein guter Anfang für ihre Liebe: Die Ehe soll sehr glücklich gewesen sein und Eleonora schenkte dem Kaiser neun Kinder – die Thronfolge war damit gesichert. Im großen Rathaussaal...

  • Hofstetten
  • 28.11.19

Erste Hilfe bei Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen bringt ein kalter Wickel schnell Erleichterung: Legen Sie ein in kaltes Wasser eingetauchtes und leicht ausgewrungenes Tuch um den Hals und ein trockenes Tuch darüber. Decken Sie sich warm zu. Nehmen Sie den Wickel dann ab, wenn Sie ihn nicht mehr als kalt empfinden. Sie können sich auch die entzündungshemmende und abschwellende Wirkung der Zitrone zunutze machen: Zerschneiden Sie eine große Zitrone in ca. 1 cm dicke Scheiben. Bedecken Sie damit ein feines Tuch zur Hälfte und...

  • Hofstetten
  • 26.11.19
  •  1

Marktplatz

Diplom-Braumeister Klaus Vogt

Familienbrauerei M. Ketterer
Investition in moderne Robotertechnik

Die Familienbrauerei M. Ketterer hat eine neue Fassabfüll-Anlage. Arbeiten, die bisher manuell erledigt werden mussten, übernimmt nun ein Knickarmroboter. "In unserer Betriebsgröße findet man eine solch hochautomatisierte Fassabfüllung eher selten“, erläutert Geschäftsführer Michael Ketterer. Durch den im Branchenvergleich großen Zuspruch seitens der Gastronomie sei der Fassbieranteil am Gesamtausstoß aber so hoch, dass sich die Investition lohne. „Durch den Einsatz der Robotertechnik wurde...

  • Hornberg
  • 21.01.20
Von links: Lucia Bochicchio, Bärenkind Emma und Nicole Malinowski.

"Gasthaus & Metzgerei Rose"
Spende für das Bärenkind Emma

Auch in diesem Jahr verzichteten Nicole und Bernd Malinowski, die Inhaber des "Gasthaus & Metzgerei Rose" in Steinach und Haslach, erneut auf Kundenpräsente und spendeten dafür 1.500 Euro für einen guten Zweck. Diesmal ging der Betrag an das Hausacher Bärenkind Emma Bochicchio, das unter einem seltenen Gendefekt leidet. Emmas Mutter Lucia Bochicchio bedankte sich herzlich bei der Spendenübergabe bei den Inhabern.

  • Steinach
  • 30.12.19
Prof. Dr. Ing. Johannes Fottner

Streit Service & Solution
Prof. Dr. Ing. Johannes Fottner neu im Beirat

Hausach (st). Der Bürodienstleister Streit Service & Solution aus Hausach hat seinen Beirat um eine weitere Persönlichkeit aus dem Bereich Wissenschaft & Forschung erweitert. Insgesamt fünf Beiräte mit jeweiligen Schwerpunktthemen beraten und unterstützen Streit bei Veränderungsprozessen und der Erreichung der ambitionierten Wachstumsziele. Prof. Dr. Ing. Johannes Fottner ist Spezialist im Bereich Materialfluss Logistik und bietet damit wichtiges Expertenwissen für den geplanten Neubau...

  • Hausach
  • 16.12.19
Eine Weihnachtsfeier der besonderen Art verbrachten miteinander (von links ) Markus Wangler, Christiane Benz, Karsten Luchner, Manuela Kornmeier, Andreas Benz, Erika Wangler, Dietmar Leopold, Bernhard Huber, Gerlinde Luchner, Andreas Güntert, Sina Hehr sowie (vorne von links) Sabine Herm und der Initiator Stefan Kornmeier. Foto: Hehr/Kornmeier
2 Bilder

Bogenevent
Schneller als Gift flogen die Pfeile

von Sabine Herm Sportlich startete die Firma Stefan Kornmeier Innenausbau und Konstruktion in ihre diesjährige Weihnachtsfeier. Stefan Kornmeier hatte seine Mitarbeiter mit Partnern zum Bogen­event beim BSC Zell in die Ritter-von-Buß-Halle eingeladen. Dort wurden sie von den Vereinsmitgliedern des BSC Zell erwartet. Andreas Güntert, erster Vorsitzender, begrüßte die fröhliche Gruppe und wünschte allen viel Spaß und alle Pfeile ins Gold. Nach kurzer Einweisung in den Bogensport durften die...

  • Zell a. H.
  • 12.12.19
Streit Geschäftsleitung von links: Marc Fuchs, Geschäftsführer, Simon Gewald, Kaufmännischer Leiter, Rudolf Bischler, Geschäftsführer, Rainer Betz, Leiter Business Unit "Streit office", Clemens Imberi, Leiter Business Unit "Streit inhouse"

Streit Service & Solution
Marc Fuchs zum Geschäftsführer ernannt

Hausach (st). Um die Marktposition zu stärken und auszubauen, hat der Bürodienstleister Streit aus Hausach die Geschäftsführung verstärkt. Mit Marc Fuchs steigt die dritte Generation in die Führung des Hausacher Bürodienstleisters ein. Gleichzeitig positioniert sich Streit mit der erweiterten Geschäftsleitung neu für die Zukunft und die weitere Wachstumsstrategie des Unternehmens, heißt es in einer Pressemitteilung. Bischler und Fuchs bilden DoppelspitzeGemeinsam mit dem langjährigen...

  • Hausach
  • 10.12.19
2 Bilder

Weihnachtsaktion Handel- und Gewerbeverein Haslach
Carmen Ketterer und Daniel Schwendemann haben gewonnen

Haslach (st). Die Freude war groß, als Handels- und Gewerbevereinsgeschäftsführer Martin Schwendemann der ersten Gewinnerin der diesjährigen Märkleaktion zu ihrem Gewinnerlos über 250 Euro gratulieren durfte. Carmen Ketterer aus Steinach hat sich bei Damen Giesler ein neues Winteroutfit gegönnt und erhielt so die beliebten Losmärkle. Sie wurde als erste Wochengewinnerin von Handels- und Gewerbevereinsgutscheinen gezogen. Filialleiterin Ulrika Blust von Damen Giesler freute sich sehr für ihre...

  • Haslach
  • 10.12.19

Extra

Die Kultband "Ramonas" feiert 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Verlosung
"Ramonas" feiern 50-jähriges Bühnenjubiläum

Biberach. Eine nachweihnachtliche Überraschung steht allen Fans der "Ramonas" ins Haus. Die Band feiert am Samstag, 11. Januar, ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum in der Festhalle in Biberach. Dabei stehen drei der Gründungsmitglieder auf der Bühne. Einlass ist ab 19 Uhr. Wir verlosen 3x2 Eintrittskarten für das Jubiläumskonzert!

  • Biberach
  • 23.12.19
Bilder aus dem Himalaya sind in Hausach zu sehen.

Verlosung
Himalaya – Gipfel, Götter, Glücksmomente

Hausach. Die Besucher der Event-Reihe Kinzigtal-Weltweit dürfen sich in die Welt des Himalaya begeben. Am Freitag, 10. Januar 2020, präsentiert der österreichische Profifotograf Pascal Violo seine exklusive Live-Multivision „Himalaya – Gipfel, Götter, Glücksmomente“ in der Stadthalle in Hausach. Seine Reisen führten ihn über verschneite Pässe, auf eisige Berge und durch abgelegene Dörfer, vor allem aber zu den Menschen dieser einzigartigen Region. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr....

  • Hausach
  • 23.12.19
Der Vogtsbauernhof im Gutacher Freilichtmuseum

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
In die Geschichte eintauchen

Gutach (cao). Im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof wird Geschichte näher gebracht. Auch wenn das Museum zur Winterpause Anfang November seine Pforten für die Öffentlichkeit schloss, liegt es nicht im Dornröschenschlaf. Die Macher um Geschäftsführerin Margit Langer und den Wissenschaftlichen Leiter Thomas Hafen sind auch weiterhin im Einsatz und arbeiten auf Hochtouren. Die laufenden Aufgaben müssen bearbeitet und das kommende Jahr vorbereitet werden. Mit allen Sinnen erlebenIm...

  • Gutach
  • 12.11.19

Gutacher Tälersteig
Genießerpfad

Der Gutacher Tälersteig ist ein richtiger Genießerpfad. Der Rundwanderweg um Gutach-Dorf und das Obertal entlang der westlichen und östlichen Berghänge besticht durch seine einzigartige Landschaft. Beginnend in der Gutacher Dorfmitte sind auf dem 12,9 Kilometer langen, mittelschwer eingestuften Premiumweg je 617 Höhenmeter an Auf- und Abstieg zu bewältigen. Rund 4,5 Stunden muss man dafür einplanen. Dabei steht der Genuss im Vordergrund. Es gibt genügend Gelegenheit, die Kultur und...

  • Gutach
  • 21.10.19

Gutacher Malerkolonie
Museum Hasemann-Liebich

Die Malerei spielt in Gutach schon lange eine wichtige Rolle. "Was 1880 mit Wilhelm Hasemann anfing, setzt sich bis heute fort", so der Vorsitzende des Kunstvereins und Leiter des Kunstmuseums Jean-Philippe Naudet. Gemeinsam mit Curt Liebich (1868–1937) hatte die Gutacher Malerkolonie gleich zwei Stellvertreter vor Ort. Das ehemalige Krämerhaus in der Kirchstraße ist gefüllt mit Gutacher Kunstgeschichte. Dort, im Museum Hasemann-Liebich, gibt es besondere Kunstwerke zu bestaunen. Nach dem...

  • Gutach
  • 21.10.19
Beliebtes Fotomotiv: Mädchen in Bollenhuttracht

Bollenhut
Touristische Marke mit Wiedererkennungswert

Er ist nur in den drei kleinen Orten Gutach, Kirnbach und Hornberg-Reichenbach Bestandteil der Tracht. Und trotzdem steht der Bollenhut als weltweit bekanntes Symbol für den gesamten Schwarzwald. Er ist längst zur touristischen Marke mit Wiedererkennungsmerkmal geworden und schon seit Jahrhunderten beliebtes Bild- und Fotomotiv. Auch wenn sie "Gutacher Tracht" genannt wird, hieße es nicht, dass sie in Gutach entstanden ist, erklärte der Gutacher Historiker und Ehrenbürger Ansgar Barth in...

  • Gutach
  • 21.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.