Intendant Jürgen Clever plant neues Stück für die Burgfestspiele
Im Sommer kommt "Das kalte Herz"

Die Burg Husen als Kulisse bei den Hausacher Burgfestspielen
  • Die Burg Husen als Kulisse bei den Hausacher Burgfestspielen
  • Foto: Christiane Agüera
  • hochgeladen von Marthe Roth

Hausach (cao). Im Sommer 2019 gibt es die achte Auflage der Hausacher Burgfestspiele, diesmal mit dem Märchen "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff. Das ist eine besondere Herausforderung für Intendant und Regisseur Jürgen "Mäx" Clever. Er hatte nun gemeinsam mit Kultur- und Tourismusbüroleiter Hartmut Märtin zur ersten Pressekonferenz geladen.

Mit Blick auf sein Ensemble von aktuell 22 Akteuren sei er auf das Märchen gestoßen. Es seien mehr weibliche als männliche Darsteller, die zu der Hausacher Laienspieltruppe gehören. Theaterstücke sind laut Clever meist männlich dominiert. Doch "Das kalte Herz" sei bestens für seine Schauspieler geeignet, auch wenn Marco Jörger – er spiele stets eine Hauptrolle – ankündigte, dass er im kommenden Jahr pausieren werde. Die Rollenverteilung stehe nun als Erstes an. Erst dann könne Clever das Stück auf die einzelnen Rollen "maßschneidern". Auch möchte der Intendant bald die ersten Gespräche führen, um Kooperationen mit hiesigen Glasbläsern, Flößern, holzverarbeitenden Betrieben und der Trachten- und Volkstanzgruppe einzugehen: "Das würde zu unserem Stück, das im Schwarzwald spielt, passen." Es werde ein ganz eigenes Stück, trotzdem wolle sich Jürgen Clever an das Original von Wilhelm Hauff halten. "Es gibt kein geeignetes Bühnenstück für eine Freilichtaufführung", findet er. Und an Ideen mangele es ihm nicht, die würden schon in seinem Kopf herumschwirren.

Das Märchen vom kalten Herz sei den Schwarzwäldern geläufig, trotzdem dürften sie gespannt sein, wie es das Burgfestspiele-Ensemble umsetzen wird. Im Februar würden dann die Proben beginnen, wer als Akteur mitwirken wolle, könne sich direkt im Kultur- und Tourismusbüro Hausach melden. Die Premiere von "Das kalte Herz" werde am 13. Juli 2019 gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen