RADSPORT: Spitzensport vor herausragender Kulisse
Attacke am Anstieg bringt den Heimsieg

Marcel Fischer auf dem obersten Treppchen nach dem Rennen in Mahlberg.
  • Marcel Fischer auf dem obersten Treppchen nach dem Rennen in Mahlberg.
  • Foto: "Belle Stahlbau"
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Mahlberg. Rund 3000 Zuschauer waren Zeugen einer hochklassigen Rundenhatz durch das Mahlberger Städtchen. Auf dem anspruchsvollen 1200 Meter langen Rundkurs wurden Spitzengeschwindigkeiten bis zu 67 km/h erreicht. Bei angenehmen 22 Grad Lufttemperatur und leicht bewölktem Himmel startete die Frauen- und Seniorenklasse über 30 Runden.

Für das heimische Team "Belle Stahlbau" erreichte Jasmin Rebmann im stark besetzten Rennen mit einer hervorragenden Leistung den dritten Platz – Siegerin wurde die amtierende Deutsche Bergmeisterin Jacqueline Dietrich. Das Seniorenrennen, welches als Kriterium ausgefahren wurde, gewann Erik Danner vor Stefan Steiner und Marc Reifferscheid.

Das hochkarätige und international besetzte Rennen der Elite-Männerklasse mit Teams aus Frankreich, Tschechien und der Schweiz wurde vom Start weg offensiv und schnell gefahren und so bildete sich nach zehn Runden mit dem Sieger von 2016, Jonas Tenbruck, und dem aktivsten Fahrer des Abends, dem Ostfranzösischen Meister Simon Combes, die erste ernstzunehmende Spitzengruppe. Als sie gestellt wurden löste sich mit Marcel Fischer, das zweite heiße Eisen des Teams "Belle Stahlbau", vom Hauptfeld. Nach vier Runden Alleinfahrt schlossen der Kemptener Dario Rapps und Simon Combes zu Marcel Fischer auf. Die drei Fahrer kristallisierten sich als die stärksten des Abends heraus und überrundeten den Großteil des Fahrerfeldes. Nach Attacken des Franzosen setzte Marcel Fischer in der letzten Runde am Anstieg die entscheidende Attacke und erreichte das Ziel mit einem Vorsprung von fünf Sekunden.

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.