FUSSBALL LANDESLIGA: SV Stadelhofen – FV Langenwinkel 0:0
Das Unentschieden könnte für die Renchtäler zu wenig sein

Valon Salihu (weißes Trikot) vom SV Stadelhofen war von den Langenwinkler Abwehrspielern gut abgeschirmt und blieb diesmal ohne einen Treffer.
  • Valon Salihu (weißes Trikot) vom SV Stadelhofen war von den Langenwinkler Abwehrspielern gut abgeschirmt und blieb diesmal ohne einen Treffer.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Oberkirch-Stadelhofen (fis). Der SV Stadelhofen zeigte eine Reaktion nach der 2:8-Schlappe in Hofstetten. Dem personell stark besetzten FV Langenwinkel trotzten die Schützlinge um Trainer Markus Armbruster ein torloses Unentschieden ab. Langenwinkel stellte sicher das technisch reifere Team und hatte auch ein wenig mehr vom Spiel. Auch das Chancenplus lag auf Seiten der Gäste. Doch diese Attribute machten die Hausherren mit einem unbändigen Willen und Kampfgeist wett, so dass das Remis in Ordnung geht.

In der siebten Minute die erster Chance für den SVS, doch Valon Salihu scheiteret. Und nach einer halben Stunde war es Sascha Ratz, der in FVL Schlussmann Sebastian Bell seinen Meister fand. Langenwinkel war gefährlich und forcierte das Angriffsspiel. Doch Stadelhofen wehrte sich mit aller Macht und setzte alles auf Kampf und das Tor sauber halten.

Vor rund 150 Zuschauern verpasste, es die Sikanja Elf das Chancenplus in Tore umzumünzen. Das müssen sich die Lahrer Vorstädter ans eigene Revers heften. Trainer Davor Sikanja hatte schon vor der Partie eine leise Ahnung. "Wir messen Stadelhofen nicht an der Klatsche In Hofstetten." Und er sollte recht behalten. In der letzten Minute der Nachspielzeit fast noch das goldene Tor für Langenwinkel. Der eingewechselte Edin Ramulj setzte freistehend per Kopf aus acht Metern neben das Gehäuse. Es hätte der Sieg sein müssen. Für Stadelhofen bleibt die Situation weiterhin bedrohlich.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen