"Broadway Dreams Show" im Europa-Park
Chilian Aliov aus Offenburg begeistert

Broadway-Stars und Camp-Teilnehmer gemeinsam auf der großen Bühne
  • Broadway-Stars und Camp-Teilnehmer gemeinsam auf der großen Bühne
  • Foto: Europa-Park
  • hochgeladen von Daniela Santo

Rust (st). Die „Broadway Dreams Foundation“ und einige ihrer gefeierten Künstler gastierten sieben Tage lang im Europa-Park in Rust. Die Europa-Park Talent Academy hatte die einzigartige Kooperation mit der amerikanischen Non-Profit-Organisation initiiert und die internationalen Größen des Showbusiness im Rahmen des „Broadway Dreams Camps“ erstmals überhaupt nach Deutschland geholt.

Nach sieben Tagen intensiven Musical- und Theatertrainings mit den prominenten Coaches präsentierten die 40 ausgewählten Teilnehmer eine Abschlussshow der Extraklasse. Gemeinsam mit ihren großen Broadway-Vorbildern hielten die Nachwuchskünstler ihr Publikum im voll besetzten Europa-Park Teatro über eine Stunde lang in Atem. Am Ende eines überwältigenden Auftritts waren jedoch nicht nur die Zuschauer sprachlos, sondern auch zwei Talente: Mit seiner faszinierenden Leistung hatte sich der achtjährige Chilian Aliov aus Offenburg eine Einladung nach New York und eine Beteiligung an einem „Broadway Dreams Showcase“ ertanzt. Die 36-jährige Teona Dolnikova aus Russland durfte sich aufgrund ihrer beeindruckenden Performance indessen über einen einjährigen Künstlervertrag im Europa-Park freuen.

Die 2006 von Annette Tanner gegründete Non-Profit-Organisation „Broadway Dreams Foundation“, die aufstrebende junge Artisten auf ihrem Weg zu erfolgreichen Künstlern unterstützen möchte, setzte damit erstmals einen Workshop in der Europäischen Union um. Die neue Partnerschaft hatte die Europa-Park Talent Academy ins Leben gerufen. Insgesamt 40 Teilnehmer aus acht Nationen konnten sich im Vorfeld erfolgreich für das „Broadway Dreams Camp“ und den begehrten Musical-Theater-Intensivkurs qualifizieren. Sieben Tage hatten die Newcomer im Alter von sechs bis 44 Jahren die einzigartige Möglichkeit, unter anderem zusammen mit Stars wie Spencer Liff, Quentin Earl Derrington, Tyler Hanes, Lindsay Roberts, Nicholas Rodriguez sowie Bálint Varga zu trainieren.

Das Programm gipfelte in einer grandiosen Abschlussshow im Europa-Park Teatro. Gemeinsam mit den Broadway-Künstlern führten die Teilnehmer über 400 Zuschauern vor Augen, was sie in nur einer Woche gelernt und auf die Beine gestellt hatten. Wie die tänzerischen und luftakrobatischen Elemente sorgten ebenso die Schauspiel- und Gesangseinlagen für große Gänsehautmomente. Nach über 60 Minuten begeisternder Unterhaltung erhielt das Ensemble nicht abreißen wollenden Applaus. Auch bei der spektakulären After-Show-Party mit allen Beteiligten und Gästen herrschte bis spät in die Nacht beste Stimmung.

Seinem großen Traum, eines Tages in New York auftreten zu dürfen, erfüllte sich überraschend der Offenburger Chilian Aliov. Der Achtjährige aus der Europa-Park Talent Academy, der mit Herz und Seele bei dem mehrfach ausgezeichneten Choreographen und Tänzer „The K.“ trainiert, war den renommierten Coaches und Experten direkt ins Auge gefallen. Daher entschlossen sich Annette Tanner und ihr Team, den Jungen aus der Ortenau zu einem „Broadway Dreams Showcase“ nach New York einzuladen. Gemeinsam mit den professionellen Musical- und Theaterdarstellern sowie anderen Ausnahmetalenten aus der ganzen Welt hat Chilian Aliov die Chance, in den USA vor bekannten Talentscouts aufzutreten, entdeckt zu werden und den Grundstein für eine internationale Künstlerkarriere zu legen. Ein weiteres strahlendes Gesicht zauberte die Nachricht von Mathias Reichle. Der Europa-Park Entertainment Direktor war so angetan von Teona Dolnikova, dass er der 36-jährigen Russin spontan einen Jahresvertrag in der Showabteilung von Deutschlands größtem Freizeitpark zusagte.

Katja Mack, Leiterin der Europa-Park Talent Academy: „Über die Zusammenarbeit der ‘Broadway Dreams Foundation’ und des Europa-Parks freue ich mich unglaublich. Das gesamte Programm war einfach großartig und ich bin sehr stolz, dass ein Kind aus unserer Talentschmiede eine Einladung nach New York erhalten hat. Ebenso ist es wunderbar, dass Teona Dolnikova bald auf den Bühnen des Europa-Park zu sehen ist. Annette Tanner und ich lernten uns Ende vergangenen Jahres kennen und waren von Beginn an auf einer Wellenlänge. Wir haben eine ähnliche Philosophie und sind uns angesichts des grandiosen Erfolgs schnell einig gewesen, auch im nächsten Jahr wieder einen gemeinsamen Workshop im Europa-Park anzubieten.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen