25 Jahre Europameisterschaft in Wembley
Wiedersehen der Fußballhelden

Die Wembley Helden der EM 1996 mit dem Betreuerteam und der Familie Mack auf der Piazza des Hotels "Colosseo"
4Bilder
  • Die Wembley Helden der EM 1996 mit dem Betreuerteam und der Familie Mack auf der Piazza des Hotels "Colosseo"
  • Foto: Getty Images/Alexander Hassenstein for DFB
  • hochgeladen von Christina Großheim

Rust (st). Am 30. Juni 1996 ging der Traum der Deutschen Fußballnationalmannschaft im Londoner Wembley-Stadion gegen Tschechien in Erfüllung - Deutschland wurde nach 1972 und 1980 zum dritten Mal Europameister. 25 Jahre danach haben sich die Fußballlegenden zu einem ersten Wiedersehen in Deutschlands größtem Freizeitpark getroffen, um alte Erinnerungen an die gemeinsamen schönen Momente aufleben zu lassen.

Der Europa-, Weltmeister und ehemalige Bundestrainer Berti Vogts initiierte aufgrund seiner persönlichen Kontakte zur Inhaberfamilie Mack dieses Jubiläumstreffen. Zusammen mit dem Ehrenspielführer des Deutschen Fußball-Bundes, Jürgen Klinsmann, der 1996 zu den Spielemachern des Turniers zählte und extra aus Los Angeles anreiste, wurde ein schöner Kurztrip durch die Länder Europas organisiert.

Klassentreffen

„Einfach toll, dass wir uns alle hier im Europa-Park nach dieser langen Zeit endlich wiedersehen konnten - das ist wie eine Art Klassentreffen.“, so Jürgen Klinsmann. Auch Jürgen Mack, Inhaber des Europa-Park, begrüßte die Europameister voller Stolz: „Wir freuen uns sehr, Berti Vogts, alle ehemaligen Spieler und Ehrengäste bei uns begrüßen zu dürfen. Wer uns kennt, weiß, dass unsere Herzen nicht nur für Achterbahnen, sondern auch für den Fußball schlagen.“

Mit von der Partie waren weitere 16 Spieler der Mannschaft, wie beispielsweise Andreas Köpke, Thomas Häßler, Matthias Sammer und Oliver Bierhoff. Auch der Ex-Bundestrainer Joachim Löw und ehemalige Kapitän der Nationalmannschaft Philipp Lahm nahmen die Einladung zum Anlass, alte Weggefährten bei einem Get-Together im Vier-Sterne Superior Hotel Colosseo wiederzusehen.

Um den einstigen Teamgeist wieder zu entfachen, durften die Spieler sich während des abwechslungsreichen Kurztrips durch die 15 europäischen Themenbereiche einigen kniffligen Aufgaben stellen: Vom Achterbahnquiz mit besonderem Adrenalinkick im "blue fire Megacoaster", über ein Dribbling in der Euro-Mir bis hin zu einem Scooter-Match in der Arena of Football. Zum krönenden Abschluss trafen sich die Helden von Wembley bei einem Galaabend im Ballsaal Berlin, zu dem auch Tennislegende und Ehrengast Boris Becker eingeladen war. Er drückte bei allen Spielen der WM 1996 live die Daumen und durfte daher als „Glücksbringer“ auch bei diesem besonderen Abend nicht fehlen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen