• 22. Juni 2018, 23:27 Uhr
  • 11× gelesen
  • 0

Badisches Versailles - Karlsruher Schloss

Als Karl Wilhelm von Baden-Durlach 1715 den Grundstein für das Schloss legte, bedeutete dies zugleich die Geburtsstunde der Stadt. Auf seinen Wunsch hin wurde das Schloss mitten in die bis dahin unberührte Natur des Hardtwaldes gesetzt, ähnlich, wie es Ludwig XIV. in Versailles vorgemacht hatte. Strahlenförmig breiten sich Straßen und Alleen vom Schloss her aus – ein Symbol für Macht und Vollkommenheit. Bis 1918 diente das Schloss als Herrscherhaus der Markgrafen bzw. Großherzöge von Baden. Heute sind in dem Prachtbau das Badische Landesmuseum und ein Teil des Bundesverfassungsgerichts untergebracht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt