94 Starter begeistern auf dem Pflingstberg

Die Rennen boten zahlreiche spannende Szenen auf der Strecke am Pflingstberg.
2Bilder
  • Die Rennen boten zahlreiche spannende Szenen auf der Strecke am Pflingstberg.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Schuttertal-Schweighausen. Die Rennleitung des Motorsportclubs Schweighausen kam in den vergangenen Tagen ins Schwitzen, trotz abgekühlter Temperaturen. Tagelange
Regenschauer ließen eine dritte Absage der Jugendmotocross-Veranstaltung
in Folge (2012 und 2013) befürchten. Noch in der Nacht auf Samstag war
die Stimmung bei der Aufwärm-Party am Pfingstberg durch Starkregen
gedämpft. Aufatmen dann am Samstagmorgen bei allen Mannen, dem MSC
„Alemannorum“ Schweighausen, als es samstags trocken blieb, die Strecke
nach und nach abtrocknete und das Training vormittags ungekürzt gefahren werden konnte.

Die insgesamt 94 Starter aller fünf Jugendklassen waren von Beginn an begeistert. „Die Strecke war griffig, ja sogar optimal zu Beginn des ersten Rennes mittags um 13.15 Uhr“, so
der stellvertretende Rennleiter Anton Singler. Dank der Einsicht des
„Wettergottes“ konnte Vorsitzender Reinhold Singler nicht nur die jungen
Fahrer sowie eine beachtliche Anzahl an Zuschauern und auch ein paar
Sonnenstrahlen auf dem Pfingstberg begrüßen.

Die Ergebnisse vom Jugend-Motocross, dem dritten Lauf zur baden-württembergischen
Landesmeisterschaft – gefahren wurden jeweils zwei Wertungsläufe mit
unterschiedlicher Laufzeit; Platzierung = Tageswertung (Lauf 1 und 2 addiert):

Klasse 1 – Schüler A (50 ccm mit Automatikgetriebe) der 6-9 Jährigen; 7 Minuten: 1. Paul Lukas, Bad Saulgau, KTM, Platz 3
und 1; 2. Stradinger Leon, Winterbach, KTM, 2 zweite Plätze; 3. Ebenhoch
Samuel, Isny, KTM,  Platz 1 und 5

Klasse 2 – Schüler B (65 ccm Schaltgetriebe) der 8-12 Jährigen; 10 Minuten: 1. Wiegand Nick,
Ludwigsburg, KTM, zwei Laufsiege; 2. Braitsch Luis, Hochmössingen, KTM,
nach 2 zweiten Plätzen; 3. Tom Schettler, Ammerbuch, KTM, Platz 3 und 4;
11. Kaltenmaier Joe-Louis, Hohberg, KTM Platz 9 und 12

Klasse 3 – Jugend A (85 ccm 2 Takter) der 10-13 Jährigen; 12 Minuten: 1. Forderer
Christian, Leutkirch, KTM, nach zwei Laufsiegen; 2. Munz Jannic,
Reutlingen, KTM, Platz 3 und 2; 3. Ilbars Enis, Kernen, KTM, Platz 2 und 3

Klasse 4 – Jugend B (85 ccm 2 Takter) der 14-16 Jährigen; 15 Minuten: 1. Saur Tim, Reutlingen, KTM, Platz 2 und 1; 2. Nuoffer Paul,
Ammerbuch, KTM, Platz 1 und 5; 3. Muchenberger Silas, Inzlingen, Suzuki,
2 dritte Plätze; 15. Sillmann Julius, Freiamt, TM, Platz 15 und 14

Klasse 5 – Junioren (125 ccm 2 Takter) der 14-19 Jährigen; 20 Minuten: 1. Rico
Siebert, Calw, KTM, zwei Laufsiege; 2. Stapel Elias, Kettenacker, KTM, 2
zweite Plätze; 3. Steiner Tobias, Auendorf, KTM, zwei dritte Plätze; 8.
Brenner Felix, Elzach, KTM, Platz 5 und 10

Autor: rof

Die Rennen boten zahlreiche spannende Szenen auf der Strecke am Pflingstberg.
Hohe Anforderungen an die Fahrer: Im dichten Teilnehmerfeld durfte kein Fehler gemacht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen