Doppelerfolg für Felix Kopp und Marlon Uhl beim Heimrennen in Hausach
Madleine Klink und Franka Panduritsch überzeugen in der Klasse U13 mit Top-Platzierungen

Während die Elite-Fahrer im Tälercup und die Klassen U15/U17 bei der Bundesnachwuchssichtung ihre Kräfte maßen, kämpften die Klassen U 11 und U 13 um die ersten Siege und Punkte in der Pactimo Kids Cup Serie. Felix Kopp (SC Hausach/Team LinkRadQuadrat) siegte im Cross Country Rennen um Reifenbreite vor seinem Teamkameraden Marlon Uhl. Im Slalom, der über die Startaufstellung für das XCO-Race ausschlaggebend war, konnte sich Uhl als Zweiter vor Felix Kopp, der Platz fünf belegte, platzieren. Bei den Mädchen überzeugte Madeleine Klink als Siegerin im Slalom und als Zweitplatzierte im XCO-Race. Teamkameradin Frank Panduritsch schrammte jeweils als Vierte knapp am Podestplatz vorbei.
Dass die Hausacher MTB-Asse nicht nur im Jugend- und Erwachsenenbereich Spitzenleistungen erbringen, sondern auch mit einer Talentschmiede im Nachwuchsbereich aufwarten können, zeigte der erste Lauf zur Rennserie des Pactimo Kids Cups im Hausacher Tannenwald. Die Talente von morgen mussten zunächst einen Slalomparcours bewältigen und ihre technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Madeleine Klink, die ihr erstes Rennen für das Hausacher Radteam fuhr, gelang das mit Bravour. Mit über zwei Sekunden Vorsprung fuhr sie mit Bestzeit durchs Ziel. Franka Panduritsch fuhr als Viertbeste über die Ziellinie. Beide durften im Cross Country Rennen aus der ersten Reihe starten und nutzen diesen Vorteil auch aus. Madeleine kämpfte mit Lina Huber (TSG Münsingen) um Platz 1. In der letzten Runde musste Klink ihre Konkurrentin ziehen lassen und fuhr als starke Zweite ins Ziel. Die Gutacherin Frank Panduritsch wiederholte ihre Platzierung vom Slalom und schrammte als Vierte knapp an einem Podestplatz vorbei. „Dass ich bei meinem ersten Wettkampf Platz 1 und 2 belegen konnte ist mega geil“, jubelte die 11-jährige Madeleine Klink über ihren Überraschungscoup. Auch in der männlichen Klasse reifen mit Felix Kopp und Marlon Uhl zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente heran. Mit Platz 2 und 5 im Slalom erkämpften Marlon Uhl und Felix Kopp für das XCO-Race einen Startplatz in der ersten Reihe. Marlon Uhl konnte sich gleich an die Spitze des Feldes setzten. Anfangs der zweiten Runde patzte er jedoch im Technikparcours und musste eine Strafrunde zurücklegen. Im Laufe der dritten Runde holte der junge Hausacher den Führenden Theo Hossinger (SV Reudern) wieder ein und setzte sich erneut an die Spitze. Zu Beginn der Schlussrunde mussten Uhl und Hossinger im Technikparcours gemeinsam in die Strafrunde. Lachender Dritter war dabei Felix Kopp, der auf Platz drei liegend fehlerfrei durchkam und die Führung übernahm. „Als ich plötzlich auf Platz 1 lag, wollte ich diesen Platz bis ins Ziel verteidigen, was mir auch knapp gelang“, berichtete Kopp. „Überrundete Fahrer bremsten mich aber immer wieder aus, so dass Marlon nochmals mächtig aufkam. Im Schlusssprint hatte ich jedoch noch genügend Kraft und konnte Marlon um Reifenbreite hinter mir lassen“, strahlte der U13 Sieger über seinen Erfolg.
Auch die Hobby-Fahrer zeigten im heimischen Revier ihr Können. Allen voran Andre Moser, der bei den Herren mit über 2 min. Vorsprung einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg einfuhr. Seine Teamkameraden Philipp Schnurr (4.), Matthias Pfundstein (5), Gabriel Mayer (6.), Marco Vollmer (10.) und Sandro Vollmer (12.) überzeugten ebenfalls mit guten Platzierungen. Bei den Frauen standen gleich zwei Hausacher Fahrerinnen ganz oben auf dem Siegerpodest. Alina Bär gewann vor ihrer Teamkameradin Nicole Klausmann die weibliche Hobby-Klasse.

Autor:

Michael Mai aus Steinach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen