Starker Saisoneinstand von Felix Klausmann in Krumbach (Bayern)
Stephan Mayer schrammt knapp an ersten Weltcuppunkten vorbei

Stephan Mayer schrammte beim 1. Saisonrennen nur um einen Platz an den ersten Weltcuppunkten vorbei
3Bilder
  • Stephan Mayer schrammte beim 1. Saisonrennen nur um einen Platz an den ersten Weltcuppunkten vorbei
  • Foto: Alfred Klausmann
  • hochgeladen von Michael Mai

Im Rahmen der Internationalen MTB-Bundesliga startete beim Full Gazz Race in Gessertshausen (Krumbach/Bayern) die Weltelite der Mountainbiker in die Saison und jagte den ersten UCI-Punkten nach. Die Fahrer des SC Hausach /Team Tekfor Schmidt BikeShop feierten einen gelungenen Saisoneinstand. Stephan Mayer (U19) schrammte als 11. nur knapp an den ersten Weltcuppunkten vorbei. Felix Klausmann fuhr im Short Track Race bei der Elite in die Top 15.
Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt wurde das international besetzte 90-köpfige Starterfeld der Junioren (U19) auf die z.T. gefrorene aber auch matschige Strecke geschickt. Stephan Mayer und Jakob Huschle kamen beim Start gut weg. „Schon nach dem Startloop konnte ich mich an 8. Stelle einreihen. In der Abfahrt wurde ich aber durch einen Fahrer behindert und stürzte. Zum Glück zog dieser Sturz keinen Defekt nach sich“, berichtete Stephan Mayer. So konnte der Oberwolfacher schnell wieder zur Spitzengruppe aufschließen. In der letzten Runde musste er dem hohen Tempo jedoch Tribut zollen und abreißen lassen. „Als Elfter schrammte ich nur einen Platz an den ersten Weltcuppunkten vorbei. Doch auf dieses Ergebnis lässt sich aufbauen und ich bin gespannt, was die weitere Saison noch bringen wird“, zog Mayer ein positives Fazit. Teamkamerad Jakob Huschle hatte Pech. Von Platz 51 konnte er nach dem Start weit nach vorne fahren. Doch in der zweiten Runde fror seine Schaltung ein. „Ich konnte die unteren Gänge nicht mehr benutzen. Als dann im weiteren Renngeschehen die Bremsen nicht mehr richtig funktionierten, war der Zug abgefahren“, war der Gutacher über seinen 41. Platz etwas enttäuscht.
Der amtierende deutsche Meister im Eliminator-Sprint Felix Klausmann startete in der Innenstadt von Krumbach mit einem Short Track in die Saison. Mit dabei waren neben dem aktuellen Weltmeister Jordan Sarou auch viele weitere Profis aus ganz Europa. Da das Starterfeld mit 75 Fahrern zu viel für die Strecke gewesen wäre, wurden drei Qualifikationsläufe mit je 25 Fahrern gebildet und die jeweils besten 10 zogen ins Finale ein. „Ich musste aus der letzten Reihe starten und kämpfte mich Runde für Runde bis in die Top 10 vor. Dann fiel mir in einer Treppenpassage die Kette vom Blatt und ich verlor wieder 5 Positionen“, schildert der Fischerbacher seinen Rennverlauf. „Nach einer Aufholjagd konnte ich mich als 9. aber doch noch für das Finale qualifizieren.“ Auch hier musste der Top-Sprinter aus der letzte Startreihe das Rennen aufnehmen. Runde für Runde kämpfte er sich an die Spitzengruppe heran. „Als 14. fehlten mir im Ziel lediglich 25 Sekunden auf den Sieger. Mit einem besseren Startplatz wäre an diesem Tag sicher mehr möglich gewesen“, zog Klausmann eine positive Bilanz.

Autor:

Michael Mai aus Steinach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen